GCA99 2-Leiter-Stromerkennung

Das Problem

Bei einem 2-Leiter-System mit Stromerkennung muß sichergestellt sein, das alle umgebenden Gleise den gleichen Spannungswert haben, wie der Abschnitt mit Stromdetektor. Nur so kann die erste stromführende Achse das Ereignis auslösen.
Andernfalls tritt das Ereignis erst ein, wenn z.B. die Lok mit allen stromführenden Achsen im Detektor-Abschnitt ist. Unter Umständen kann das zu spät sein.

Die Lösung

Verwendung einer Dummy-Stromerkennung für alle umgebenden Gleise:
2rail-dummy-detect.jpg

Beispiel, wie die Gleise verdrahtet werden:

Wenn der Dummy weggelassen wird, tritt das Ereignis erst auf, wenn die Lokomotive mit allen stromführenden Achsen auf dem Gleis des Stromdetektors steht.

Die Platine

Das obenstehende Bild zeigt einen grobe Lösung für eine gedruckte Schaltung.

Dateien für eine Platine
Schaltung
Platine u. Bauteilplatzierung


Hinweise

Auf einer Userpage gibt es Hinweise wie das hier beschriebene Prinzip mit anderen Typen von Stromdetektoren eingesetzt werden kann.


Personal Tools