Geschwindigkeiten im Automatikbetrieb

Im Automatikbetrieb kann die Verzögerung über verschiedene Einstellungen erreicht werden. Generell sind die Lokdecoder über CV4 auf das gewünschte Bremsverhalten einzustellen, nur dann werden optimale Ergebnisse erzielt.

Im Folgenden ein Überblick über die Wirkung einzelner Einstellungen und Optionen:

Definition Ankunfts-Geschwindigkeit im Block


Block Details
Diese Geschwindigkeitseinstellung greift bei ENTER im betreffenden Block.

  • es wird mit den Decoder-Einstellungen CV3/4 beschleunigt oder gebremst
  • bei Nutzung der Lok-Option BBT wird mit BBT gebremst

Definition Geschwindigkeit in der Fahrstrasse


Fahrstrassen-Geschwindigkeit
Diese Geschwindigkeitseinstellung greift bei IN des Blocks, wo die folgende Fahrstrasse beginnt.

  • es wird mit den Decoder-Einstellungen CV3/4 beschleunigt oder gebremst
Lokoption + Fahrstrassenoption: Fahrstrassen-Geschwindigkeit bei ENTER


Lok-Details
Fahrstrassen-Allgemein

  • Funktioniert nur bei Zusammentreffen beider Optionen
    • Bei der Lokoption wird dieses Feature für diese Lok freigeschaltet
    • Wird nur angewendet in Fahrstrassen wo diese Fahrstrassen-Option gesetzt ist und setzt andere Optionen außer Kraft
    • Alle anderen Fahrstrassen ohne dieser Option bleiben unbeeinflusst
  • Es werden die individuell eingestellten Geschwindigkeiten für die betreffenden Fahrstrassen ausgewertet
  • Bei dieser Options-Kombination greift die neue Fahrstrassen Geschwindigkeit schon bei ENTER des Blockes vor der Fahrstrasse
  • In diesem Fall wird SBT ignoriert
  • Ebenso wird “reduziere Geschwindigkeit bei abzweigenden Weichen” ignoriert


Mit dieser Option können unterschiedliche Geschwindigkeiten über Weichenstrassen realisiert werden, bei gleichzeitig ausreichendem Bremsweg im Block vor der Weichenstrasse.

Geschwindigkeitsänderung bei abzweigenden Weichen


Rocrail Server - Automatik Einstellungen
Fahrstrassen Geschwindigkeit - Option Reduziere Geschwindigkeit

  • Die ServerOption Keine Geschwindigkeitsänderung bei Weichen ist nicht zu wählen, wenn bei Fahrstrassen mit Weichen bei abzweigenden Weichen eine Geschwindigkeitsreduktion auf Vmid gewünscht wird, unabhängig von der Block- oder Fahrstrassen Geschwindigkeit.
  • Bei gerader Weichenstellung wird mit Block- oder Fahrstrassen Geschwindigkeit gefahren.
  • Es ist in jeder Fahrstrasse wo diese Geschwindigkeitsreduktion wirken soll, die Option Reduziere Geschwindigkeit zu setzen
  • Die Geschwindigkeitsreduktion greift jeweils bei IN eines Blocks, wenn in der dort beginnenden Fahrstrasse abzweigende Weichen enthalten sind.
  • Diese Option setzt die Geschwindigkeit generell auf Vmid bei abzweigenden Weichen.


Lok Option Reduziere Geschwindigkeit ab ENTER


Lok-Einzelheiten
Mit dieser Option greift die Geschwindigkeitsänderung auf Vmid bei abzweigenden Weichen bereits bei ENTER des Blocks vor der Fahrstrasse mit abzweigenden Weichen.
Grundvoraussetzung für die Nutzung von SBT

Fahrstrassen Option Abzweigende Weichen


Option Abzweigende Weichen
Trotz der etwas irreführenden Benennung wird damit die Geschwindigkeitsreduktion auf Vmid auch bei geraden Weichen durchgeführt, es werden abzweigende Weichen simuliert, um die Geschwindigkeitsreduktion umzusetzen. Vorteilhaft, wenn man in Verbindung mit SBT auch bei geraden Weichen langsam in einen Bahnhof (mit Vmid) einfahren möchte.


Personal Tools