Wagen: Allgemein

InhaltObjekteWagen


Rocview → Menü → Tabellen → Wagenliste


Allgemein



Alle Textfelder die mit einem @ markiert sind, können die @Box durch einen Klick auf den Bezeichner öffnen, wenn das Textfeld nicht leer ist.
Der Inhalt des Textfelds wird für das Ausführen der Suche verwendet.


Kennung

Die Kennung wird innerhalb von Rocrail als eindeutiger Schlüssel zur Referenzierung verwendet und ist daher sehr wichtig.
Jeder Wagen muss daher eine unterschiedliche Kennung haben.
Die Benennung kann individuell erfolgen, wie zB Eaos1, Eaos2 ….
Beim Kopieren eines Wagens wird die Kennung mit Suffix (copy)ergänzt und kann nachträglich leicht dem individuellen Bezeichnungsschema angepasst werden.

Code

BiDi-Kennung, wie RFID, RailCom, Barcode, …
Ein Code oder auch OID (Object Identity), wird von mehreren Systemen wie CAN-GC4 RFID-Leser/Konzentrator, ECoS, Tams RailCom® RC-Link und BarJuT-Barcode-Leser verwendet.
Hier muss die Kennung eingegeben werden, die das jeweilige System für den Wagon zurück liefert, um eine Verknüpfung zwischen der Wagon-Kennung und dem Code herzustellen.
Bei RailCom® wird die Dekoder-Adresse verwendet.
Für die RFID-Schreibweise siehe CAN-GC4 RFID-Schreibweise
Der Code kann für die Verfolgung des Wagons und für ein Automatisches Zusammenstellen eines Zuges verwendet werden.
Um die Einstellung zu vereinfachen, z.B. wenn der Code sehr lang ist (z.B. RFID), kann er auch mit dem Rückmelder-Monitor zugeordnet werden.

Gesellschaft

Betreibergesellschaft

Nummer

Registrier-Nummer

Farbe

Farbe

Bild

Bilddatei im Programm-Unterordner “images”
Die Bilder-Suche erfolgt auch rekursiv, d.h. innerhalb des “images”-Ordners können auch Unterordner (z.B. images/gueterwagen/kesselwagen) angelegt werden.
Siehe Rocrail-Allgemein

Besitzer

Besitzer

Heimat-Standort

Optionale Kennung von Block oder Ortschaft als Heimat-Standort des Wagons.
Dies wird für automatisches Rangieren verwendet. (In Arbeit)

Beschreibung

Freier Text zur Beschreibung des Wagons. Wird nur zur Anzeige verwendet und ist optional.

Decodertyp

Angabe zum eingebauten Decoder

Handbuch

HTTP-Link zum Benutzer-Handbuch dieses Wagons. Klick auf die Dreipunkt-Schaltfläche öffnet den Standard-Browser mit der spezifizierten Seite.
Der Datei-Explorer wird geöffnet, wenn der Link auf ein Verzeichnis im Datei-System zeigt.

Herstellerkennung

Freier Text für die Hersteller-Kennzeichnung.

Katalognummer

Freier Text.

Kaufdatum

Kaufdatum

Wert

Kaufpreis

Epoche

Epoche Periode (ca.) Beschreibung
I 1870-1920 Länder- & Privat-Bahnen
II 1920-1945 Die Periode nach der Gründung großer Staats-Bahnen
III 1945-1970 Die Neuorganisation europäischer Eisenbahnen
IV 1968-1985 Standardisierte Computer-Bezeichnung allen Roll-Materials & Loks
V 1985-2000 Die moderne Periode der Eisenbahnen
VI 2000-*



Personal Tools