Uhrzeit-Dienst (Clock Service)

Inhalt Rocrail Server Konfiguration

Die Rocrail-Clients bekommen Zeit-Informationen vom Rocrail-Server und diese Informationen können konfiguriert werden.

Dieser Dienst wird mit dem Rocrail-Server gestartet. Er verteilt jede Minute die aktuelle Serverzeit an die Rocrail- Clients. Um die Uhrzeit zu beschleunigen kann ein Teiler entweder in der rocrail.ini oder im Eigenschaften-Dialog gesetzt werden.

Um die Zeit zweimal schneller als real ablaufen zu lassen, muss folgende Zeile in die rocrail.ini eingefügt werden:

  <clock devider="2"/>

Gültige Teiler-Werte

Der Bereich der zulässigen Werte ist 1 bis 100.
Bitte im Handbuch prüfen, welche Teiler-Werte vom verwendeten System unterstützt werden.


Einstellungen über Dialoge

Alternativ kann der Uhrzeit-Dienst (zusätzlich die Uhrzeit) im Dialog über Menü Datei --> Rocrail-Eigenschaften, Karteikarte "Dienst" eingestellt werden:


Rocview

Die Art der Uhr-Darstellung in Rocview kann über Menü Datei –> Rocview Eigenschaften, Karteikarte “Allgemein” definiert werden:

Darstellung der Rocview-Uhr
MenüStandardAM/PM24hDigital

Die Änderungen werden erst nach einem Neustart von Rocview wirksam.

Zur Steuerung des Uhrzeit-Dienstes im Rocrail-Server kann ein Kontextmenü auf der Rocview-Uhr geöffnet werden.

Anhalten und fortsetzen der Uhrzeit ist nur möglich, wenn der Teiler (divider) auf Werte >1 eingestellt ist. Gültige Teiler-Werte beachten :!: (siehe oben)

Ein Dialog erlaubt Einstellungen von Uhrzeit, Teiler-Wert und Temperatur.

Die Temperatur kann nur mit der CAN-GC7-Modellzeit-Uhr angezeigt werden..

Befehle

Diese Befehle sind nur verfügbar, wenn der Teiler > 1 ist. Sie sind dann im Popup-Menü des Rocview-Uhrzeit-Dialogs zu finden.

Anhalten

Hält die Uhr für Wartungszwecke an oder bietet den Betreibern mal eben eine Pause.

Fortsetzen

Lässt die Uhr nach einer Pause weiterlaufen.


Personal Tools