Digitalzentralen und Decoder

Digitalzentrale

Eine Digital-Zentrale übersetzt die Anweisungen einer Person oder eines Computers in digitale Steuerbefehle (ein Protokoll) und sendet diese an Zubehör- oder Lokdecoder auf der Modellbahn. Mit Hilfe eines an die Digitalzentrale angeschlossenen Handsteuergeräts (manchmal ist diese Steuereinheit auch bereits in die Zentrale integriert) kann man so das Geschehen auf der Modellbahn kontrollieren.

Ein Computer mit einem Steuerungsprogramm wie Rocrail kann Anweisungen über ein Kabel an die Zentrale senden und damit die Steuerung der Modellbahn ganz oder teilweise übernehmen.

opendcc.jpg

Hardware- / Software-Zentralen


Dekoder

Die Dekoder auf der Modellbahnanlage warten auf Anweisungen, die ihnen von der Zentrale geschickt werden. Jeder Dekoder hat seine eigene Adresse. Erhält der Dekoder eine Anweisung mit dieser Adresse, dann führt er die Anweisung aus.

In jeder 'digitalisierten' Lokomotive lauscht ein Dekoder auf Kommandos, die ihn anweisen, zu fahren, anzuhalten, die Richtung zu wechseln oder Funktionen (wie Licht oder Sound) zu schalten.

delta.jpg

Weiterhin gibt es externe Dekoder (Zubehördekoder) für Weichen und Signale, die die digitalen Befehle in elektrische Schaltaktionen umsetzen.

decoder.jpg

Rückmelder

Rückmelder (Sensoren) werden benötigt, um Informationen von der Modellbahn an die Zentrale zu senden. Wenn eine Lokomotive einen in einem Gleis installierten Rückmelder überfährt, dann meldet der daran angeschlossene Rückmelde-Decoder dieses Ereignis an die Zentrale.

contact.jpg reed-switch.jpg

Blockdiagramm einer Modellbahnanlage mit Computersteuerung

Anmerkungen

Wenn man eine Modelleisenbahn im Automatikbetrieb fahren will, dann werden Rückmelder (Sensoren) und Rückmelde-Dekoder benötigt, die Ereignisse an die Zentrale melden. Die zurückgemeldeten Ereignisse können dann in einem Programm wie Rocrail zur automatischen Steuerung von Zügen verwendet werden.

Eine Zentrale benötigt für ihre Arbeit in der Regel einen Transformator und einen Verstärker (Booster). Der Transformator liefert den Strom und der Booster verstärkt die Digitalsignale der Zentrale und sendet sie an das Gleis. Diese drei Komponenten (Zentrale, Transformator, Booster) können als getrennte Einheiten existieren oder gemeinsam in ein Gerät integriert sein. Die Zentrale kann auch durch ein Programm ersetzt werden, welches die Digitalsignale im Computer erzeugt, wie dies bei Digital Direct X der Fall ist. Nähere Informationen hierzu finden sich im Kapitel Zentralen

Ein Rückmeldedecoder ist genau genommen ein Encoder bzw. Kodierer. Er encodiert ein elektrisches Signal in eine digitale Information, die von der Zentrale oder vom Steuerungsprogramm im PC ausgewertet werden kann.

Die Verbindung von Rückmeldeencodern zum Computer kann über eine separate zweite Verbindung geschehen. In diesem Fall sendet Rocrail die Steuerbefehle an die Modellbahn über die Digitalzentrale und erhält die Rückmeldeinformationen von der Modellbahn über diese zweite separate Verbindung.


Personal Tools