GCA107 Mehrzweck-Relais-Baugruppe

Beschreibung

Es gibt einige Situationen, in denen man Wechselstrom schalten muss.
Meistens geht es darum, einen Transformator zu nutzen um einen Weichenantrieb, ein mechanisches Signal oder einen Entkuppler zu versorgen.
GCA76 und GCA77 können diese Geräte schalten, aber nur mit Gleichstrom.
Auch um das Herzstück einer Weiche polarisieren zu können, ist ein Relais die zuverlässigste Methode.
Die Relaisplatine GCA137 ist für diesen Zweck gedacht, aber sie passt nicht zu den GCA-PIxx Raspberry-Platinen.
Diese Relaisplatine ist ein universelleres Modul.
Sie hat 8 Relais, die für verschiedene Situationen benutzt werden können.

  • 4 Relaispaare um 4 Herzstücke zu polarisieren. Die Relais schalten den Gleisstrom, der bei Digitalsystemen auch ein Wechselstrom ist.
  • 4 Relaispaare um Turtoise- oder Hoffmann-Weichenmotoren zu steuern, auch mit Wechselstrom.
  • 8 separate Relais um eigene Stromkreise zu schalten, solange sie nicht 42 Volt und/oder 1 Ampere überschreiten.


Die Auswahl verschiedener Funktionen erfolgt durch 5 Steckbrücken für jedes Relais-Paar.
Der max. Strombedarf dieser Baugruppe, wenn alle Relais aktiviert sind = 240 mA.
In den meisten Situationen sind nur wenige Relais eingeschaltet, bei Impuls-Ausgängen meistens keins.
Es muss bei diesem max. Strom beachtet werden, dass der Spannungsregler auf einer CAN-GC2- oder GCA50-Baugruppe in der Lage sein muss, damit umzugehen.
Es muss sichergestellt sein, dass der 5V-Regler mit einer Mutter als Abstand zur Platine montiert ist, um die Kühlung zu verbessern.
Das ist auch in der Materialliste erwähnt.
Wenn die Baugruppe mit GCA-PI02 verwendet wird, benötigt sie eine ausreichende Stromversorgung, wie GCA-PI06.


Professionell gefertigte Platinen sind verfügbar.
Einzelplatinen und komplette Bausätze. Siehe: www.phgiling.net

Die montierte Baugruppe

gca107_jumpers.jpg

Hardware

Die Schaltung
Die Platine und Bauteil-Positionen
Materialliste
Hinweis: Es werden nur komplett bestellte Bausätze unterstützt!


Steckbrücken-Einstellungen

Jedes Relais-Paar kann gemeinsam oder alleinstehend durch Steckbrücken einstellbar unterschiedliche Funktionen erfüllen.
Zur Auswahl der Funktionen dieses Diagramm verwenden:

Funktion Relais 1+2 Steckbrücke Anschlüsse
JP1 JP2 JP3 JP4 JP5
Herzstück-Schalter ja nein pos 2 nein ja Herzstück an J1 pt 2 anschliessen
Gleisspannung an RP1
links im Bild oben.
2 Relais für Motor-Weichen ja ja pos 1 ja nein Motor an J1 pt 2+3 anschliessen
Betriebspannung an RP1
2 Relais für Märklin Weichen Antriebe ja nein pos 1 nein nein trafo braun verbinden mit R Weichen gelb nach trafo Gelb
blau(1) nach J1 Pt2
blau(2) nach J1 Pt3
2 individuelle Relais nein nein nein nein nein Relais 1 verbindet J1 pt 1+2
Relais 2 verbindet J1 pt 3+4


Funktion Relais 3+4 Steckbrücke Anschlüsse
JP11 JP12 JP13 JP14 JP15
Herzstück-Schalter ja nein pos 2 nein ja Herzstück an J2 pt 2 anschliessen
Gleisspannung an RP1
2 Relais für Motor-Weichen ja ja pos 1 ja nein Motor an J2 pt 2+3 anschliessen
Betriebspannung an RP1
zweites von links
im Bild oben
2 Relais für Märklin Weichen Antriebe ja nein pos 1 nein nein trafo braun verbinden mit R Weichen gelb nach trafo Gelb
blau(1) nach J2 Pt2
blau(2) nach J2 Pt3
2 individuelle Relais nein nein nein nein nein Relais 3 verbindet J2 pt 1+2
Relais 4 verbindet J2 pt 3+4


Funktion Relais 5+6 Steckbrücke Anschlüsse
JP21 JP22 JP23 JP24 JP25
Herzstück-Schalter ja nein pos 2 nein ja Herzstück an J3 pt 2 anschliessen
Gleisspannung an RP1
2 Relais für Motor-Weichen ja ja pos 1 ja nein Motor an J3 pt 2+3 anschliessen
Betriebspannung an RP1
2 Relais für Märklin Weichen Antriebe ja nein pos 1 nein nein trafo braun verbinden mit R Weichen gelb nach trafo Gelb
blau(1) nach J3 Pt2
blau(2) nach J3 Pt3
2 individuelle Relais nein nein nein nein nein Relais 5 verbindet J3 pt 1+2
Relais 6 verbindet J3 pt 3+4
drittes von links
im Bild oben


Funktion Relais 7+8 Steckbrücke Anschlüsse
JP31 JP32 JP33 JP34 JP35
Herzstück-Schalter ja nein pos 2 nein ja Herzstück an J4 pt 2 anschliessen
Gleisspannung an RP1
2 Relais für Motor-Weichen ja ja pos 1 ja nein Motor an J4 pt 2+3 anschliessen
Betriebspannung an RP1
2 Relais für Märklin Weichen Antriebe ja nein pos 1 nein nein trafo braun verbinden mit R Weichen gelb nach trafo Gelb
blau(1) nach J4 Pt2
blau(2) nach J4 Pt3
2 individuelle Relais nein nein nein nein nein Relais 7 verbindet J4 pt 1+2
Relais 8 verbindet J4 pt 3+4
rechts im Bild oben



Personal Tools