This is an old revision of the document!


Wichtige Änderungen


Doppelkurven-Gleissymbol wurde ins User-Thema verschoben

Datum: 16.08.2017
Revision: 12.565
Beginnend mit Revision 12.565 wird der “dcurve” Gleistyp im Rocrail-Standard nicht mehr unterstützt.
Das User-Thema muss hinzugefügt werden und der Typ muss auf “curvenr” 11 eingestellt sein, wenn dieser Gleistyp weiterhin verwendet werden soll.


Identifikator in Code geändert

Nach einigen Diskussionen haben wir uns entschieden, die Bezeichnung “Identifikator” in “Code” zu ändern.
Dies hat nur kosmetische und kein logische Auswirkung.


CBUS Lok-Fahrtrichtungs-Kennzeichen wurde geändert!

Beginnend mit Revision 8778 wurde das Lok-Fahrtrichtungs-Kennzeichen korrigiert, damit es zum DCC-NMRA-Standard passt.
Bitte unbedingt nach einem Update von Rocrail auf 8778 oder höher die Lok-Platzierung tauschen, bevor das Fahren im Auto-Modus gestartet wird.


Anzeige der Lokfahrtrichtung in Blöcken geändert!

Date: 02.01.2014
Revision: 6612+
Durch eine interne Änderung werden neue Versionen der Block-Symbole benötigt.
Windows-Benutzer: Bitte beim Setup alle “SVG Themes” zum Update auswählen.


Speicher-Problem bei Fahrstraßen in Modul-Gleisplänen!

Datum: 27.09.2013
Revision: 6021 - 6055
In diesem Revision-Bereich werden alle Fahrstraßen in allen Modulen eines Modul-Gleisplans mehrfach gespeichert.
Auf Revision 6056 upgraden und Backups der xml-Dateien verwenden, falls erforderlich.


Klassische Fahrstraßen wurden entfernt (3)

Datum: 05.08.2013
Revision: 5651+


Klassische Fahrstraßen werden eingestellt (2)

Datum: 04.08.2013
Alle Nicht-Blockseiten-Optionen wurden aus den Dialogen gelöscht.
Nächster Schritt: Löschen aller Nicht-Blockseiten-Funktionalität vom Server.


BiDiB

Datum: 06.06.2013
Revision: 5383+
Fehlende Unterstützung für Mehrfach-Meldungen wurde hinzugefügt. (MAGIC, MESSAGE(S), CRC, MAGIC)


SRCP 0.7

Datum: 29.04.2013
Revision: 5106+
SRCP 0.7 - Unterstützung erfolgt nicht mehr.


BiDiB

Datum: 07.04.2013
Revision: 4966+
Richtungs-Bit-Korrektur.


Signal

Datum: 26.03.2013
Revision: 4922+
Seite: Signal: Schnittstelle
Die grüne und die gelbe Begriffs-Adresse war vertauscht. In Revision 4922 ist das korrigiert, was sich auf den Begriff von Signalen auswirken kann!


BiDiB

Datum: 28.02.2013
Revision: 4749+
In vorherigen Versionen wurde die Eindeutige Kennung UID nicht richtig ausgewertet, was jetzt korrigiert ist.
Alle UIDs in existierenden Anlagen müssen durch die korrekten Werte ersetzt werden.


Funktions-Aktivierungszeit-Auflösung wurde geändert

Datum: 20.01.2013
Revision: 4562+
Seite: Funktions-Zeitgeber Funktions-Aktivierungszeit-Auflösung wurde von Sekunden auf 100ms geändert.


Prüfen auf freies Ziel bis IN erreicht wird

Datum: 09.01.2013
Revision: 4524+
Seiten: Automode, Lok-Einzelheiten
Die Option ”Prüfen auf freies Ziel bis IN erreicht wird” wurde von der globalen rocrail.ini zu den individuellen Lok-Einzelheiten verschoben.


Ereignis-Zeitgeber

Datum: 09.01.2013
Revision: 4523+
Seiten: Block-Ereignis-Zeitgeber, Aktions-Zeitgeber
Die Begrenzung wurde entfernt, weil der Umgang mit langen Zeit-Werten andere Ereignisse nicht mehr blockiert.

:!: Dies kann vorhandene zeitgesteuerte Ereignisse beeinflussen, speziell zeitgesteuerte Aktionen zur Platzierungs-Änderung (timed events im en-Forum)!


BiDiB

Datum: 25.12.2012
Revision: 4444+
Die neue Zubehör-Option (“accessory”) wurde zur aktiviereung des neuen MSG_ACCESSORY* Befehls hinzugefügt.
Diese Option ist standardmäßig gesetzt und muss bei anderen Port-Typen, wie sie LightControl und MoBaLiSt verwenden, deaktiviert werden.


BiDiB

Datum: 09.12.2012
Revision: 4403+
Der GBM16T-Offset ist um eins erhöht, passend zur allgemeinen Rocrail-Adressierung.


Analyser

Datum: 22.10.2012
Revision: 4181+
Der Analyser ist nicht länger als Bibliothek, sondern als Teil des Rocrail-Servers implementiert.
Nach Upgrade kann analyser.dll/.so/.dylib manuell gelöscht werden.

Datum: 26.11.2012
Revision: 4346+
Komplette Code-Überarbeitung (fast ein Neu-Schreiben) des Analyser.
- zusätzlich Unterstützung für Aufstellblock, Zweiweg-Weichen und symmetrische Kreuzung
- Unterstützung von Verbindern über Gleisplan-Ebenen (Seite: Gleisplan-Analyser )
- einige neue Optionen (z.B. automatisches Hinzufügen fehlender Rückmelder und/oder Signal-Zuordnungen zu Blöcken)
- erweiterte Gleisplan-Prüfungen


Klassische Fahrstraßen werden eingestellt (1)

Datum: 14.10.2012
Seite: Veraltete Fahrstraßen-Optionen (en) (Keine Übersetzung der en-Seite, um die Ergebnisse an einer Stelle zu sammeln). :!:
In zukünftigen Revisionen wird die klassische Fahrstraßen-Methode anstelle von Blockseiten-Fahrstraßen entfernt.


CBUS

Datum: 01.10.2012
Revision: 4036+
Lok-Fahrichtungs-Kennzeichen korrigiert; nun ist es konform zu CANCAB/CAN-GC5.


Hardware/Firmware-Ablage

Die Ablage für Hardware und Firmware wurde verschoben nach:

Bitte defekte Wiki-Links korrigieren oder mitteilen.


CAN-GC6

Datum: 22.07.2012
Seite: CAN-GC6 Firmware
Gesaqmtstatus-Abfrage (Start of Day) Fehler bei der Meldung der Servo-Position beseitigt.


CAN-GC1e

Datum: 19.07.2012
Seite: CAN-GC1e Firmware
Die max. Anzahl von TCP-Wiederholungen ist von 3 auf 5 erhöht. Das verhindert das Schließen der Verbindung zum Rocrail-Server in Momenten hohen Datenverkehrs im LAN.


GCA141 Achs-Zähler

Datum: 08.06.2012
Page: GCA141
Der GCA141 meldet die Verwendung von Lissy-LocoNet-Meldungen mit einem zusätzlichen Kennzeichen.
Fakt ist, dass Lissy das unter bestimmten Bedingungen auch macht.
Um Konflikte zu vermeiden, verwendet Rocrail ein anderes Kennzeichen, um Achszähler und IR-Lissy zu unterscheiden.
Beginnend mit Rocrail-Revision 3618 benötigt der GCA141 ein Firmware-Update:


Client-Service-Port

Datum: 24.05.2011
Seite: Client Service, FAQ
Der offiziell durch IANA zugewiesene Port ist 8051.
In bestehenden rocrail.ini und rocview.ini muss der vorherige Port 62842 durch 8051 ersetzt werden.


Personal Tools