Problemfall dokumentieren

InhaltRocview

  • Problemfall dokumentieren


Menü-Ort Rocview → Hilfe → Problemfall…
Werkzeugleisten-
Symbol
oder


Schnellstart

Wenn ein Problem im Rocrail Forum gemeldet wird, müssen einige wesentliche Dateien mitgeliefert werden, die mit dieser Funktion einfach in ein paar Schritten zusammengestellt werden können:

  1. Aktualisieren der Rocrail-Installation. Das ist wichtig :!:
  2. Das Hilfe-Menü in Rocview öffnen.
  3. Problemfall… auswählen.
  4. Einen Text in das Thema-Feld schreiben; Zum Beispiel: “Weiche funktioniert nicht”. (Keine Sonderzeichen/Umlaute verwenden :!: )
  5. Optional detailliertere Informationen zum Problemfall in den Text-Bereich Beschreibung schreiben.
  6. OK anklicken.
  7. Es öffnet sich ein Datei-Explorer-Fenster mit einer issue.zip genannten Datei, die dem Beitrag im Forum beigefügt werden kann.


Modul-Anlagen

Das Erstellen eines Problemfalls bei Modul-Anlagen verpackt diese in eine einzige Plandatei.
Deshalb ist bei diesem Anlagentyp das Zippen des kompletten Ordners der besser Weg.


Trace-Intensität (Trace levels)

Nur die die wirklich notwendige Trace-Intensität für den Server aktivieren.

  • Traces mit Ebene “Automatik” sind nur bei Problemen im Automatik-Modus sinnvoll.
  • Traces mit Ebene “Byte” sind nur bei Kommunikations-Problemen sinnvoll.
  • Und so weiter …


Vorbereitung

  1. Alle unnötigen Trace-Ebenen abschalten.
  2. Die Umgebung vorbereiten, die für die Reproduktion des Problems erforderlich ist.
  3. Neustarten, falls nötig.
  4. Die Reproduktion des Problems so kurz halten wie möglich.
  5. In den Problemfall-Dialog eine Schritt für Schritt-Liste schreiben, wie das Problem reproduziert werden kann.


Speicherort des Problemfalls

Der Problem-Ordner (normal issues) ist standardmäßig in der Arbeitsbereichs-Umgebung, kann aber in der Registerkarte Allgemein der Rocrail-Server-Einstellungen geändert werden.
Im Server-TraceFenster wird der voll qualifizierte Pfad angezeigt.
Wenn der Server auf dem gleichen Computer läuft, wird ein Datei-Explorer-Fenster geöffnet, dass alle Dateien enthält, die in eine Datei komprimiert (gezippt) werden können, um sie ins Forum hochzuladen. Mit neueren Revisionen wird eine issue.zip-Datei automatisch erzeugt.
Optional kann ein anderer Pfad ausgewählt werden, wenn der Server auf dem gleichen Computer läuft.


Problem als Forums-Beitrag

Den Problem-Ordner unter Mac/Windows in eine 'problem'.zip-Datei oder unter Linux als 'problem'.tar.gz komprimieren.
Dieses 'problem'-Archiv dem betreffenden Forums-Beitrag als Anhang beifügen.

Hilfe-Menü


Beispiel

Dialog


Thema

Das Thema des Problemfalls. (Pflichtangabe)

:!: Keine Sonderzeichen/Umlaute im Thema verwenden. Der Ordnername könnte sonst plattformabhängig so oder schlimmer aussehen: issues/Der_Zug_fährt_nicht

Pfad

Optionaler Pfad für das Speichern der Problemfall-Dateien, falls der Server auf dem gleichen Computer läuft, wie Rocview.

Beschreibung

Kurze Beschreibung des Problems, ggf. Schritt für Schritt, wie das Auftreten des Problems reproduziert werden kann. Dies ist optional, aber sehr zu empfehlen.

Verzeichnis-Inhalte

issues/Der_Zug_faehrt_nicht
issue.txt Inhalt des Problemfall-Dialogs und Server-Statistik.
plan.xml Speicherabbild von model, dass alle separaten XML-Dateien wie Module und Loks enthält. (Der Dateiname ähnelt der rocrail.ini, könnte aber anders sein und der vorhergehende Pfad wird entfernt).
occ.xml Speicherabbild der Belegung und Platzierung.
rocrail.ini Speicherabbild der Server-Einstellungen. (Der vorhergehende Pfad wird entfernt).
rocrail.trc Kopie der aktuellen Trace-Datei.


Bericht

issue.txt:

Date: 20120930.112140.715
Rocrail 2.0.999-4021 Sunrise (linux)

started at Sun Sep 30 11:20:31 2012

process id         = 81373
working directory = /Users/rob/lp/Rocrail/unxbin/virt
allocation count  = 17555
allocated memory  = 3 MB
clients           = 1
connections       = 1
locos             = 2


De trein vertrekt niet.:
----------------------------------------
Ik heb al van alles geprobeerd maar zelfs met een zetje wilt de trein niet gaan rijden.


BackTrace: (last 10 exceptions and warnings)
----------------------------------------
 unable to open file: netroutes.xml
 Error open file [netroutes.xml] [rb]
 Error open file [netroutes.xml] [rb]
 block [03] not found
 block [02] not found
 block [01] not found
 createMap: locationlist NOT found.
 createMap: operatorlist NOT found.
 createMap: waybilllist NOT found.
 createMap: linklist NOT found.

13 threads:
----------------------------------------
timedoff "timedoff"
clockticker "clockticker"
r2rreader "r2rreader"
V200 "Elektrolokomotive E 41 der DB"
infw035C98E0 "127.0.0.1"
broadcast "ClientCon Broadcaster"
tick06F00E00 "tick06F00E00"
checker "checker"
cconmngr "ClientCon Manager"
r2rwriter "r2rwriter"
vcs-1 "vcs-1"
E03 "Elektrolokomotive BR 103 der DB"
cmdr035C98E0 "127.0.0.1"

Ändern eines Forum-Themas wenn gelöst

Nur die Person (außer den Administratoren), die ein Thema im Forum erstellt hat, kann es schließen:

  1. Ersten Beitrag des Themas im Forum auswählen.
  2. Auf “Ändern” klicken
  3. Im Feld Betreff: vor dem Text eine passende Beschreibung, z.B. ”[gelöst]” oder ”[repariert]” oder ”[erledigt]” einfügen.
  4. Absenden


Beispiele:
Das Thema im Forum:

Die Namen auf der Registerkarte Ansicht sind inkonsistent.

oder

Die Lok XYZ fährt nicht los.


Das Thema im Forum, nachdem die Änderung vorgenommen wurde:

[repariert] Die Namen auf der Registerkarte Ansicht sind inkonsistent.

oder

[gelöst] Die Lok XYZ fährt nicht los.

Personal Tools