NCE Powerhouse & Power CAB USB

InhaltZentralenNCE

  • Powerhouse & Power CAB USB


Die Unterstützung für NCE wurde mit Revision 622 begonnen.
nce-powerhouse.jpgnce-usb.jpg


Protokoll

Das Protokoll ist einfach, aber die Rückmelder müssen abgefragt werden..
Die USB-Schnittstelle unterstützt nur einen Teil der RS232-Befehle der Zentrale!


Anleitungen


Unterstützte Systeme

  • Power CAB (USB)
  • Power House (RS232)

Die Power Cab Systeme erfordern eine separate USB-Schnittstellenkarte von NCE.

Die Power Pro (Power House) Systeme verfügen über eine serielle Schnittstelle in der Zentrale. Wenn gewünscht kann ein seriell (RS232) nach USB Umsetzer mit dem Power Pro System verwendet werden.

Eigenschaften

  • 28 und 128 DCC-Fahrstufen
  • 28 Funkionen
  • Zubehördekoder¹
  • Programmiergleis
  • AIU-Abfrage

¹) Nicht getestet, bitte zur Unterstützung des Projekt-Teams Probleme melden.


Einrichtung


Unten nicht aufgeführte Optionen habe für diese Zentrale keine Bedeutung!

Schnittstelle

  • Baud-Rate: 9600, 19200, 38400
  • keine Flusskontrolle, 8 Bits, keine Parität, 1 Stopp-Bit
  • Port: Abhängig vom Computersystem z.B. com1, com4, /dev/ttyS0, /dev/ttyUSB0

Rückmelder

Abfragen

Aktiviert AUI-Abfragen.

:!: AIU-Broadcast muss für korrektes Funktionieren ausgeschaltet sein.
In Rocrail werden die Melder-Adressen aus der AIU-Adresse berechnet: Melder-Adresse = AIU-Adresse * 16 + Nummer des Eingangs - 1.

Nummer

Anzahl der AIU's (14-Bit Rückmeldemodule): max. 63

Offset

Die Adresse des ersten AIU.
Wenn das erste AIU die Adresse 10 hat, dann muss unter Offset 10 eingetragen werden. Weitere AIU's müssen aufeinander folgende Adressen haben (also 10, 11, 12 usw).

Optionen

Version

(11.855+)

Version Typ
0 RS232
1 USB

Die Versions-Nummer ist für das Polling von AUI-Einheiten wichtig. Die USB-NCE verwendet einen anderen Befehl für Polling…


Personal Tools