OpenDCC

Einführung

OpenDCC ist eine von Wolfgang Kufer entwickelte DCC-Zentrale. Sie ist sehr gut gepflegt und dokumentiert und sie ist eine sehr gute Alternative für eine aus dem Laden.
OpenDCC kann sowohl mit p50x- oder XpressNet-Protokoll kommunizeiren.


CV-Programmierung

Die Programmiergleis-Funktion ist eine der Besten, die in der Selbstbau-Welt zu finden ist und schlägt viele kommerzielle Produkte.


Empfohlene Links

Spezielle Eigenchaften

  • Programmierung OpenDCC-SO's per Dialog.
  • Das loccnfg-Attribut ist neu in p50x und ist für OpenDCC und Tams eingeführt.
  • Kurz-Kennung für Fahrregler.
  • Modellzeit-Uhr.
  • Liest CV-Werte vom Hauptgleis mit RailCom (en).


Einstellungen

Mit diesem Dialog erfolgt die Einstellung der OpenDCC-Zentrale.


Zum Öffnen des Dialogs “Datei”“Rocrail-Eigenschaften …“ → Registerkarte “Zentralen” → OpenDCC-Eintrag aus der Zentralen-Liste auswählen und die Eigenschaften Schaltfläche anklicken.


CV's lesen

Nach Start diese Dialogs wird empfoghlen alle CV-Werte auszulesen, die von diesem Dialog unterstützt werden.


CV's schreiben

Alle modifizierten Einstellungen, werden mit den gelesenen Werten verglichen und zur OpenDCC-Zentrale geschrieben.
Es muss sichergestellt seine, dass vor dem Schreiben das richtige Protokoll eingestellt wurde, weil es dabei Unterschiede in der Interpretation der Werte gibt.


BiDi

Aktiviert BiDi-Abfragen im p50x-Modus. Firmware-Version 0.17.0.
:!: Bitte sicherstellen, dass die installierte Firmware diese Eigenschaft unterstützt; anderenfalls treten viel Kommunikations-Fehler auf.


Personal Tools