Befehls-Zuordnung

InhaltRocrail-ServerKonfiguration



Dieser Dialog ist über Menü → Datei → Rocrail-Eigenschaften erreichbar.

Rocrail-Eigenschaften Registerkarte 'Befehls-Zuordnung'



Einführung

Die Zuordnung von Weichen-Befehlen von einer Zentrale zu einer anderen Zentrale kann hilfreich sein, falls das Fahren von Loks und die Steuerung von Weichen durch getrennte Zentralen erfolgt.
Weichen-Befehle von einem Fahrregler der Lok-Zentrale können unter Verwendung dieser Befehls-Zuordnungs-Tabelle zu einer anderen Zentrale umgeleitet werden.
Die Befüllung der Spalte “Command” ist optional (zentralenabhängig erforderlich).


Quelle

Die Quelle ist das, was die Zentrale ohne Änderung des Adress-Schemas an Rocrail meldet.
Deshalb muss im Rocrail-Server-Trace geprüft werden, welche Schnittstellenkennug, Adresse und Port gemeldet werden, wenn eine Weiche mit einem mobilen Fahrregler eingestellt wird.


Ziel

Das Ziel sollte der Adressierung entsprechen, die die Definition der Weiche in Rocrail verwendet.
Wenn die Kennung eingestellt ist, wird der Befehl an das Weichenobjekt umgeleitet, anstatt direkt zur Ziel-Zentrale gesendet zu werden. Die Bus-, Adresseen- und Port-Felder können leer bleiben.


Personal Tools