Rocrail Trace

Rocrail-Trace, wofür wird es benötigt ?

Protokolle werden benötigt um Programmaktivitäten anzuzeigen, zu verstehen oder Fehler zu suchen.
Wenn alles so ist, wie es sein soll: Alle Trace-Ebenen ausschalten.

Rocrail-Trace Registerkarte

Für eine bessere Leistungsfähigkeit sollten alle Trace-Ebenen ausgeschaltet sein.



Benutzer Trace-Ebene

Automatik

Zeigt im Detail, was die Automatik-Bibliothek durchführt und ermöglicht die Rückverfolgung von Problemen im Automatikmodus.

Monitor

Standardeinstellung = ein; zur Anzeige von Aktivitäten der Digital-Dekoder und Ereignissen.
Sollte mit Vorsicht verwendet werden, da alle Meldungen an Rocview gesendet werden. Bei einer sehr großen Menge an Meldungen kann diese Einstellung einen Pufferüberlauf verursachen.
Im Normalfall: Diese Option abschalten, wenn alle Dekoder wie erwartet arbeiten.

Berechnung

Zeichnet die Geschwindigkeit und BBT-Berechnungen auf.

Finden

Zusätzlicher Trace, falls kein Ziel gefunden wird.

Entwickler Trace-Ebene

Byte

:!: Nicht als normaler Benutzer verwenden. :!:

Diese Einstellung ist nur für Entwickler. Der gesamte Datenaustausch zwischen Rocrail und der/den Zentrale(n)wird auf Byte-Ebene ausgegeben.

Speicher

:!: Nicht als normaler Benutzer verwenden. :!:

Diese Einstellung ist nur für Entwickler und schreibt Traces falls mehr Speicher zugewiesen ist.

Information

Zeigt alle Rocrail-Server-Aktivitäten; sollte ausgeschaltet werden, wenn alles gut läuft.

Anzahl Trace-Dateien

Die Anzahl der von Rocview angelegten Log-Dateien (*.trc)
Der Standard ist 10.
Bei Wert 0 oder 1 wird nur eine Log-Datei unlimitierter Größe angelegt.

Trace-Datei-Größe in kB

Die Größe einer Trace-Datei in KB.
Der Standardwert ist 100KB.
Für die Verwendung des Trace-Filters auf 100KB lassen.

Trace-Datei

Der zu verwendende Name der Trace-Datei.
Bei leerem Feld wird keine Trace-Datei geschrieben.
Trace-Dateien bekommen eine laufende Nummer, um eine Historie für Fehlersuche und Service zu erhalten.
Die Größe der Historie wird mit den Feldern Anzahl Trace-Dateien und Trace-Datei-Größe in kB definiert.

Pfad

Pfad für die Speicherung der Trace-Dateien; Wenn die Angabe leer bleibt, wird das Arbeits-Verzeichnis verwendet.

Format Trace-Zeilen

20081018.150939.425 g9999I main     render   1203 setting signal 8s11 to white
timestamp app code level thread object source line message
20081018.150939.425 g 9999 I main render 1203 setting signal 8s11 to white


Format Zeitstempel

YYYYMMDD.HHmmSS.sss


Level Code

Level Code
TRCLEVEL_EXCEPTION E
TRCLEVEL_INFO I
TRCLEVEL_WARNING W
TRCLEVEL_DEBUG D
TRCLEVEL_BYTE B
TRCLEVEL_METHOD T
TRCLEVEL_MEMORY M
TRCLEVEL_PARAM A
TRCLEVEL_PROTOCOL P
TRCLEVEL_ERROR R
TRCLEVEL_PARSE S
TRCLEVEL_WRAPPER Z
TRCLEVEL_USER1 a auto mode
TRCLEVEL_USER2 b HTTP
TRCLEVEL_MONITOR c
TRCLEVEL_XMLH d
TRCLEVEL_CALC v


Trace-Kennungen

Kennungs-Bereich Verwendung
2001…2099 Model route selection
4001…4199 LCDriver automat

Siehe auch: Trace-Filter

Dokumentation der Meldungen


Personal Tools