Fahrpläne: Beispiele

Beispiel 1

Aufgabe:

Ein Zug soll aus einem Abstellgleis in ein Bahnhofsgleis fahren, eine Folge von Blöcken abfahren und schließlich wieder in das Abstellgleis zurückkehren.

Lösung:

Ein Fahrplan (hier das Bsp. “E194”) wird unter Tabellen/Fahrpläne angelegt (Bild 1, Übersicht):

Fahrplan erstellen
Bild 1: Erstellung des Fahrplans


Die Kennung muss dem vorhin erstellten Fahrplan entsprechen, die Zeitverarbeitung wird auf “relativ” gesetzt (Bild 2, Ziele). Sodann werden die Blöcke angegeben: B8_E3 ist der Start- und auch der Zielblock des Fahrplans. Dazwischen werden die abzufahrenden Blöcke angegeben. Sind alle Blöcke eingegeben, klickt man in die Blöcke und stellt die gewünschten Wartezeiten ein. Im Beispiel wartet der Zug vor Abfahrt 5 Minuten im Startblock, dreht seine Runde ohne weitere Wartezeiten und kehrt wieder in den Startblock zurück:

Fahrplan konfigurieren
Bild 2: Fahrplan konfigurieren


Um nun zu erreichen, dass der Zug wiederholt seinen Fahrplan abfährt (dazwischen wartet er 5 Minuten), wird ein Nachfolger definiert (Bild 3, Nachfolge) - und zwar derselbe Fahrplan E194:

Nachfolge definieren
Bild 3: Nachfolge-Fahrplan definieren


Vor der nächsten Abfahrt wartet der Zug wieder die eingestellten 5 Minuten.

Hinweis: Bei jener Lok, die mit diesem Fahrplan fahren soll, muss in den Lok-Eigenschaften unter “Einzelheiten die Option “Fahrplan Abfahrtzeiten benutzen” aktiviert sein, falls man die Verzögerung (hier die 5 Minuten) nutzen möchte.


Beispiel 2

Dieses Beispiel gilt Fahrplänen mit Fahrtrichtungswechseln. Es sind zwei Fahrpläne konfiguriert, “single_swap” und “multi_swap”. Die Lok “loco1-F” muss in den Block 1 gestellt werden, die Fahrtrichtung wird nach rechts platziert (kleiner Pfeil im Block zeigt nach rechts) und der Fahrplan wird gestartet.
Die entsprechende Konfiguration kann in den jeweiligen Fahrplänen eingesehen werden.

Fahrplan mit Richtungswechsel
Bild 1: Plan zum Beispiel “Fahrplan mit Fahrtrichtungswechsel”


Fahrplan “single_swap”: 1 → S2 → F1 → S2 → 1
Fahrplan “multi_swap”: 1 → S2 → F1 → S2 → F2 → S1 → 1

test_fahrplan_swap.zip


Personal Tools