Rückmelde-Ereignisse simulieren

Wie es funktioniert

Die Rückmelder-Ereignisse können durch Links-Klick auf das Rückmelder-Symbol im Gleisplan von Rocview simuliert werden, falls eine Verbindung zum Server besteht und die virtuelle Zentrale als Standard-Bibliothek gewählt wurde.
Der Links-Klick schaltet den Rückmelder-Status (Färbung des Symbols) um.
Für eine Verarbeitung von Rückmelde-Ereignissen muss zunächst der Fahrbetrieb auf Automatik geschaltet werden.
Wenn der Rocrail-Server mit dem Kommando-Zeilen-Parameter -console gestartet wurde, kannn durch Eingabe von a <ENTER> der Automatik Trace Level in der Konsole eingeschaltet werden. Damit ist die Abfolge aller Verarbeitungsschritte zu verfolgen.

automatisch zurücksetzen

Die Rückmelder-Ereignisse können automatisch zurückgesetzt werden: Siehe Rückmelder zurücksetzen

BiDi-Identifizierung

Das Kontext-Menü eines Rückmelders bietet die Möglichkeit, ein Rückmelder-Ereignis mit Identifizierung zu erzeugen:

> > >

Vorwärts/Rückwärts

Diese Auswahl simuliert die BiDi-Richtung / Platzierung der Lok und öffnet den Eingabe-Dialog für die Identifizierung.

Rückmelder-Last (Sensor load)

Das Popup-Menü des Rückmelders bietet einen Weg, die Rückmelder-Last (Strom) zu simulieren.


Personal Tools