Drehscheibe: Einrichtung

InhaltObjekteDrehscheibe



Muss noch für Blockseiten-Fahrstraßen aktualisiert werden

* tt-manager-blockside.zip

Automatikmodus

Um im Automatikmodus auf der Drehscheibe eine Lok in Stellung zu bringen, muss ein Block eingerichtet werden.

  • Einen Block für die Drehscheibe einrichten: Drehscheibenkennung
  • Alle Drehscheibengleise müssen für den Automatikmodus zu einem Block führen.
  • Alle Gleise müssen mit einem Positionsmelder ausgerüstet sein, wenn der verwendete Decoder nicht die Rückmeldung “Position erreicht” geben kann.
  • Die Position der Drehscheiben-Brücke muss eindeutig durch eine Schritt-Motor-Steuerung oder einen Rückmelder gemeldet werden; alle benutzten Positionen (0…47) müssen adressierbar sein!

Beispiel

Dieser Gleisplan vermittelt eine Vorstellung davon, wie die Drehscheibe im Automatikmodus zu nutzen ist:
turntable-example.xml (Ohne Blockseiten-Fahrstraßen)


Gleis-Blöcke

Gleisblöcke werden genauso wie normale Blöcke eingerichtet.

Positions-Rückmelder

In diesem Beispiel sind die Brücken-Positions-Rückmelder zur Verdeutlichung in der Simulation sichtbar belassen.
Im Gleisplan realer Anlagen können sie optional 'unsichtbar' eingestellt werden.

Gleis-Übersicht Gleis-Setup

Brücken-Gleis-Rückmelder

Um beste Ergebnisse bei der Positionierung der Lok zu erzielen empfiehlt es sich, ein Gleis der Brücke zu unterbrechen und zwei Rückmelder einzurichten, wie es im Abschnitt Drehscheibe beschrieben ist.
Soll eine Änderung an der Brücke vermieden werden, dann kann das enter-in-Ereignis mit nur einem Rückmelder verwendet werden.

Fahrstraßen

Fahrstraßen müssen jeweils VON einem Gleis-Block ZU dem Drehscheiben-Block und umgekehrt eingerichtet werden.

In allen Fahrstraßen von und zu dem Drehscheiben-Block muss ein Gleis-Befehl mit der Drehscheiben-Kennung und der Gleis-Nummer definiert werden.


Wenn eine der Fahrstraßen geschaltet ist, wird der Drehscheiben-Gleis-Befehl in den goto track-Befehl übersetzt. Die Fahrstraße bleibt solange geschaltet, bis die Drehscheibe - ausgelöst durch den Positionsmelder - das set-Ereignis meldet.

Farbgebung des Brückensymbols

Die Farbe des Brückensymbols ist wie folgt abhängig vom Status der Brückenrückmelder:

Farbe Ereignis
grün -
gelb enter
rot in


enter in


180°-Drehung

Folgendes Beispiel realisiert eine 180°-Drehung:
turntable-example.xml


Personal Tools