RocNetNode lernt sprechen

Der RocNetNode kann nicht nur Sounds abspielen, er kann auch dynamischen Text sprechen. Voraussetzung ist eine RocNetNode Version 11.204+. In diesem Tutorial lernt der Raspberry mit espeak zu sprechen. Es gibt noch einige andere Text to Speech (TTS) Programme welche zum Teil eine bessere Sprachqualität haben, die sind aber entweder kostenpflichtig oder benötigen eine Internetverbindung.

Vorbereitung

Die Vorbereitungsarbeiten sind die selben wie unter RocnetNode als Soundplayer vorbereiten. Zusätzlich muss auf dem RocNetNode die neuste Version von RocNetNode installiert werden. Voraussetzung ist eine Version grösser 11.204, das selbe gilt für Rocrail Server und Rocview.

espeak installieren

Sind die Vorbereitungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen worden, kann espaek installiert werden. dies ist einfach mit

sudo apt-get -y install espeak

zu bewerkstelligen. Ist die installation erfolgreich abgeschlossen, kann ein erster Test mit

espeak -vde "Hallo Welt"

erfolgen. Ist alles korrekt eingerichtet, spricht eine mänliche Stimme. Der Parameter -vde bestimmt das die Sprache Deutsch ist. Wem dies nicht reicht kann noch mit weiteren Stimmen und/oder Effekten testen. Alle möglichen Parameter sind hier beschrieben.

Folgender Befehel verwendet z.B. eine weibliche Stimme und betont die Grossbuchstaben stärker:

espeak -vde+f3 -k20 "Einfahrt des Zuges auf Gleis 5"

Es sollte hier intensiv mit diversen Einstellungen getestet werden, wir brauchen anschliessend diese Parameter wieder.

rocnetnode.ini einrichten

Nun muss die rocnetnode.ini eingerichtet werden. Wie dies geht wurde bereits hier beschrieben.

Wir fügen den Parameter

speakcmd="espeak -vde+f3 -k20"

hinzu. Das kann dann so aussehen

<rocnetnode>
  <rocnet id="7" net="1">
    <rocnetnodeoptions soundpath="/home/pi/sounds/" soundplayer="mpg321" nickname="rocnode03" speakcmd="espeak -vde+f3 -k20"/>
  </rocnet>
  <trace info="false" monitor="false"/>
  <macro nr="1"/>
</rocnetnode>

Rocview einrichten

Sind die obigen Schritte abgeschlossen, können wir Rocview einrichten. Wir benötigen für die dynamische Sprachausgabe folgendes

  • Textfeld
  • Aktion
  • Ausgang





Textfeld erstellen

Kennung

Die Kennung werden wir später noch verwenden, es sollte deshalb eine Aussagekräftige Kennung verwendet werden.

Text

kann leer bleiben. Der Text wird dann dynamisch durch die Aktion gefüllt.

Schnittstelle

Kennung der in den Rocrail-Einstellungen für RocNet eingerichteten Zentrale

Bus

Die RocNet-Kennung des Knotens

Befehl/Skript für Durchsage

Muss aktiviert werden, damit eine Durchsage erfolgt



Aktion erstellen

Type

Der Typ der Aktion muss Text sein

Befehl

Hier update auswählen

Parameter

Text eingeben der verwendet werden soll. Es können auch Variablen verwendet werden.



Ausgang erstellen

Die erstellte Aktion kann nun an einen Block angehängt werden und so die Einfahrt des Zuges in den Bahnhof ankündigen. Sie kann aber, auch zum Testen, an einen Ausgang gehängt werden. Wir erstellen dazu einen Ausgang und konfigurieren ihn wie erfolgt

Zugehörige Themen


Personal Tools