Zimo MX1, MX1EC

InhaltZentralenZimo MX1, MX1EC





ASCII-Protokoll

Die Zimo-Unterstützung ist bei Verwendung des ASCII-Protokolls sehr dürftig, da dieses keine Rückmeldung unterstützt, welche für den Automatik-Modus von Rocrail Voraussetzung ist. Rückmeldungen sind nur möglich, wenn eine zweite Zentrale, wie zum Beispiel HSI88, zur Einbindung der Rückmeldung eingesetzt wird.


Binär-Protokoll


Lokomotiven/ Weichen

Diese Optionen sind erforderlich, um Ereignisse von der Zentrale für manuelle Steuerung von Loks und Weichen einzustellen.

Version

Version Charakteristik
0 Zubehör-Adressierung invertiert, kompatibel mit vorheriger Revision, keine Fehler-Prüfung.
1 Zubehör-Adressierung normal, kompatibel mit anderen Zentralen, keine Fehler-Prüfung.
2 Zubehör-Adressierung normal, mit einmal erneutem Senden.
3 Zubehör-Adressierung normal, Wiederholung bis “Ack” (Bestätigung) erkannt wird.

Nothalt

Der Nothalt schaltet die Übertragung zu den Mobildecodern abwechselnd Ein ↔ Aus.
Dies ist nicht das Standard-Verhalten für den Nothalt in Rockrail!


MX9

Zimo MX9 hat 8 Abschnitte mit zwei Stromdetektoren, jeder Abschnitt hat Zimo-BiDi-Rückmeldung und Kurzschluss-Erkennung.
MX9-Adressierung muss ab 901 beginnen.

Offset

Offset Rückmelder-Typ
+0 Normaler Rückmelder
+1000 Rückmeldung Kurzschluss-Erkennung
+2000 BiDi-Rückmeldung


Dokumentation


Personal Tools