Märklin Interface 6050/6051

InhaltZentralenMärklin

  • Interface 6050/6051 | CS1 | CS2


Veraltet und wird nicht mehr unterstützt!


Weil in diesem alten Protokoll kein Richtungs-Bit enthalten ist, werden einige Funktionen im Auto-Modus nicht arbeiten.

Kabel-Konfiguration

Interface 6050/6051 auf RS232

DIN-6 D-SUB-9 Bezeichnung
1 3 Rx
4 2 Tx
5 8 CTS
3 5 GND

Brücke auf der D-SUB-9-Seite Stift: 1 - 4 - 6

Einstellungen

Allgemeiner Einstell-Dialog für Zentralen:

Schnittstelle

Baudrate

2400

Flusskontrolle (Hardware Flow)

CTS

Rückmelder (Sensors)

Anzahl

Anzahl der Standard-Märklin-S88-Modulen.

Version

Wenn die Version ”> 0” eingestellt ist, erfolgt eine extra Pause von 10ms, nachdem CTS aktiv wurde.
Bei der Version 2 überspringt die Richtungsänderung den vorhergehenden Geschwindigkeits-Null-Befehl. (14.357+)

Schaltzeit (Switch time)

Zeit in ms, die nach einem Weichen-Befehl gewartet wird, bevor ein AUS-Schaltbefehl zur Vermeidung von Spulen-Beschädigungen erfolgt.

Interface 6023

Das Interface 6023 muss für die Verwendung dieses Protokolls auf Binär-Modus umgeschaltet werden; Im Abschnitt 6 nachlesen, wie in den Binär-Modus umgeschaltet wird.



Personal Tools