User Tools

Site Tools


analyzer-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
analyzer-de [2019/01/07 05:51]
rainerk
analyzer-de [2019/03/09 22:13] (current)
rainerk
Line 12: Line 12:
 |:!: Ab Rev. 12.859+ ist die "​**autogen-**"​-Markierung von Fahrstraßen durch die Option __**[[route-gen-de#​automatisch_erzeugt|Automatisch erzeugt]]**__ ersetzt. \\ Bei Fahrstraßen-Kennungen,​ die noch das führende "​autogen-"​ enthalten, wird dies beim nächsten Analyser-Lauf entfernt und durch die neue Option ersetzt. \\ Zusätzlich ist im Feld '​Beschreibung' ​ "​Generated by the analyser"​ eingetragen. \\ Im Dialog __**[[route-index-de|Fahrstraßen:​ Übersicht]]**__ zeigt ein führendes "** * **" in der Spalte '​Beschreibung'​ die aktivierte Option '​Automatisch erzeugt'​. \\ In den Beispielen unten auf dieser Seite ist diese Änderung berücksichtigt. | |:!: Ab Rev. 12.859+ ist die "​**autogen-**"​-Markierung von Fahrstraßen durch die Option __**[[route-gen-de#​automatisch_erzeugt|Automatisch erzeugt]]**__ ersetzt. \\ Bei Fahrstraßen-Kennungen,​ die noch das führende "​autogen-"​ enthalten, wird dies beim nächsten Analyser-Lauf entfernt und durch die neue Option ersetzt. \\ Zusätzlich ist im Feld '​Beschreibung' ​ "​Generated by the analyser"​ eingetragen. \\ Im Dialog __**[[route-index-de|Fahrstraßen:​ Übersicht]]**__ zeigt ein führendes "** * **" in der Spalte '​Beschreibung'​ die aktivierte Option '​Automatisch erzeugt'​. \\ In den Beispielen unten auf dieser Seite ist diese Änderung berücksichtigt. |
  
 +Eine weitere wichtige Änderung: Siehe __**[[#​verbinder|Verbinder]]**__ ​
 + \\
  \\  \\
  
Line 97: Line 99:
  \\  \\
  
-==== Verbinder ==== +===== Verbinder ​===== 
-Über Verbinder können entfernte Objekte miteinander verbunden werden: Der Analyser sucht nach einem Gegenstück (zweiter Verbinder) und ignoriert sowohl leere Felder als auch andere, zwischen diesen beiden liegende Objekte.\\+|< >| 
 +^  Wichtige Änderung ab Rev. 15.164+ ​ ^ 
 +|  :!: Es müssen __immer eindeutig__ mit **0...65535**((=16Bit-Wert)) nummerierte Verbinder-Paare gebildet werden.\\ Die bisher mögliche Verwendung der Nummern **0...9** für mehrere Verbinder-Paare führt zum Abbruch des Analyser-Laufs. \\ Die orthogonale Positionierung und zueinander zeigende Schnittflächen beider Symbole werden nicht mehr berücksichtigt.\\ **Damit der Gleisplan für den Analyser "​gesund"​ ist \\ und bisherige Paarungen auch zukünftig gültig bleiben, müssen die "​alten"​ Verbinder-Paare 0...9 \\ auf eine im gesamten Gleisplan mit allen Ebenen eindeutige Nummerierung geändert werden.** ​ | 
 +====Wozu Verbinder ?==== 
 +Über Verbinder können ​voneinander ​entfernte Objekte miteinander verbunden werden: Der Analyser sucht nach einem Gegenstück (zweiter Verbinder) und ignoriert sowohl leere Felder als auch andere, zwischen diesen beiden liegende Objekte.\\ 
 +Mit Verbindern ist es einfach, Gleisabschnitte verschiedener Ebenen eines Gleisplans miteinander zu verbinden.\\
  
 ^ Beispiele für Verbinder \\ Vermeiden von Gleiselementen ohne Funktion ^^ ^ Beispiele für Verbinder \\ Vermeiden von Gleiselementen ohne Funktion ^^
Line 106: Line 113:
 |  {{:​analyzer:​bridge.png}} \\ {{:​analyzer:​bridge-connector-example.png}} ​ |  {{:​analyzer:​bridge-crossing-example.png}} ​ | |  {{:​analyzer:​bridge.png}} \\ {{:​analyzer:​bridge-connector-example.png}} ​ |  {{:​analyzer:​bridge-crossing-example.png}} ​ |
 |  Brücke mit zwei Verbindern \\ Oben Typ = **connector** \\ Unten Typ = **tracknr** mit Nummer = **2**  |  Brücken-Symbol als Typ = **tracknr** mit Nummer = **3** \\ Damit kann der Analyser die möglichen Fahrstraßen A- < > B+ und C- < > D+ erkennen und erzeugen. ​ | |  Brücke mit zwei Verbindern \\ Oben Typ = **connector** \\ Unten Typ = **tracknr** mit Nummer = **2**  |  Brücken-Symbol als Typ = **tracknr** mit Nummer = **3** \\ Damit kann der Analyser die möglichen Fahrstraßen A- < > B+ und C- < > D+ erkennen und erzeugen. ​ |
-\\ + 
-  * Der maximale Abstand zwischen den zusammengehörenden Verbindern eines Verbinder-Paares ist unbegrenzt. +  * Verbinderpaare werden in den Eigenschaften des **[[tracks-gen-de#​nummer|Gleis-Objekts]]** mit __derselben__ Nummer zwischen ​**0** und **99** konfiguriert. \\ Die Lage bzw. Ausrichtung der Verbinder ​eines Paares ​ist beliebig und sie können ​auf __verschiedenen__ Gleisplan-Ebenen liegen.
-  * Verbinderpaare ​können sich entweder auf derselben Gleisplan-Ebene befinden und müssen, wie oben abgebildet, in einer Linie liegen und zueinander orientiert sein, \\ oder +
-  * beide Verbinder eines Paares ​werden in den Eigenschaften des **[[tracks-gen-de#​nummer|Gleis-Objekts]]** mit __derselben__ Nummer zwischen ​10 und 99 konfiguriert. \\ Die Lage bzw. Ausrichtung der Verbinder ​solcher Paare ist dann beliebig und sie werden auch berücksichtigt,​ wenn sie auf __verschiedenen__ Gleisplan-Ebenen liegen.+
 \\ \\
  
 ==== Verbinder bei Modulanlagen vermeiden ==== ==== Verbinder bei Modulanlagen vermeiden ====
-Bei Modulplänen können an den Modul-Übergängen Verbinder verwendet werden, wenn sie paarweise ​\\ +Bei Modulplänen können an den Modul-Übergängen Verbinder verwendet werden, wenn sie paarweise mit **derselben** Nummer definiert sind.
-  * mit **beliebiger** (auch unterschiedlicher) Nummer im Bereichs **0 - 9** gegenüberstehen.\\ +
-oder +
-  * mit **derselben** Nummer ​im Bereich **10 - 99** definiert sind.+
  
 **Nachteile:​**\\ **Nachteile:​**\\
-Hat ein Verbinder mit einer Nummer im Bereich **0 - 9** keinen Partner am Übergang, darf in der Richtung bis zum Modulplan-Rand kein anderer Verbinder ohne Partner gegenüberstehen.\\ +Verbinder am Modul-Übergang ohne Partner mit derselben Nummer meldet der Analyser als Fehler. \\  
-Verbinder am Modul-Übergang ohne Partner mit derselben Nummer ​im Bereich **10 - 99** meldet der Analyser als Fehler. \\  +Wird die Modul-Anlage in einer anderen Zusammenstellung aufgebaut, ​muss die Nummerierung betroffener ​Verbinder-Paare angepasst werden.\\ 
-Wird die Modul-Anlage in einer anderen Zusammenstellung aufgebaut, ​müssen betroffene ​Verbinder-Paare ​mit Nummern im Bereich **10 - 99** angepasst werden.\\ +Werden dabei in der Zusammenstellung zwei Verbinder mit derselben Nummer irgendwo ​- auch in beliebig weit voneinader entfernten Modulen - vergessen, können "​seltsame"​ Fahrstraßen entstehen.\\ ​
-Werden dabei in der Zusammenstellung zwei Verbinder mit derselben Nummer ​im Bereich **10 - 99** irgendwo vergessen, können "​seltsame"​ Fahrstraßen entstehen.\\ ​+
  
 **Empfehlung:​**\\ **Empfehlung:​**\\
Line 133: Line 134:
 |  An Modul-Übergängen gerade Gleiselemente verwenden :!:  | |  An Modul-Übergängen gerade Gleiselemente verwenden :!:  |
 |  {{:​modules:​no-connector.png?​200}} ​ | |  {{:​modules:​no-connector.png?​200}} ​ |
 +Siehe auch: __**[[#​meldungen_im_server-log|Meldungen im Server-Log]]**__\\
 \\ \\
  
Line 213: Line 215:
 \\ \\
  
-==== Meldungen im Server-Log ==== +===== Meldungen im Server-Log =====
-- ''​ANALYSER:​ max. recursion depth (101 > 100) reached''​ +
-  * Bei der Suche von Verbindungen zwischen 2 Blöcken werden mehr als 100 Gleisplanelemente gefunden. \\ **[[http://​forum.rocrail.net/​viewtopic.php?​p=89410#​p89410|Siehe diesen Forumbeitrag]]** +
-  => Bitte **[[goldenrules-de|Bewährtes Vorgehen]]** beachten\\ +
-  ​+
 Zur Anzeige der Analyser-Ergebisse muss **[[rocrailini-trace-de#​berechnung|Traces:​ Berechnungen]]** aktiviert sein. Zur Anzeige der Analyser-Ergebisse muss **[[rocrailini-trace-de#​berechnung|Traces:​ Berechnungen]]** aktiviert sein.
 +  * **Hinweis:​** \\ Die Aktivierung der Trace-Ebene "​Analysieren"​ wird nicht empfohlen. \\ Diese Option sollte der Fehlersuche in Analyser-Funktionen vorbehalten bleiben.
  
-Beispiel eines Server-Log bei "​Analyser zurücksetzen"​ und anschließendem "​Analysieren":​+==== Beispiele ==== 
 +//​**Hinweis:​** Die jeweils letzte Aktion steht oben im Log.// 
 + 
 +**Server-Log bei "​Analysieren"​ mit typischem Fehler beim Entwurf des Gleisplans:​** 
 +<​code>​ 
 +17:23:09 route generator (re)created routes (0 -> 8) 
 +17:23:08 ANALYSER: max. recursion depth (101 > 100) reached 
 +17:23:08 ANALYSER: max. recursion depth (101 > 100) reached 
 +</​code>​ 
 +  - Bei der Suche von Verbindungen zwischen 2 Blöcken wurden mehr als 100 Gleisplanelemente gefunden. //(Zwei Meldungen = Suche in beiden Richtungen)//​ \\ **[[http://​forum.rocrail.net/​viewtopic.php?​p=89410#​p89410|Siehe diesen Forumbeitrag]]** 
 +  - Der Analyser hat 8 Fahrstraßen erzeugt 
 +  * Bitte **[[goldenrules-de|Bewährtes Vorgehen]]** beachten. 
 + 
 +**Server-Log bei "​Analyser zurücksetzen"​ und anschließendem "​Analysieren":​**
 <​code>​ <​code>​
 23:45:36 route generator (re)created routes (0 -> 4) 23:45:36 route generator (re)created routes (0 -> 4)
Line 227: Line 239:
 23:45:24 starting analyzer cleanup... 23:45:24 starting analyzer cleanup...
 </​code>​ </​code>​
-  * **Hinweis:** \\ Die Aktivierung der Trace-Ebene "​Analysieren" ​wird nicht empfohlen\\ Diese Option sollte ​der Fehlersuche in Analyser-Funktionen vorbehalten bleiben.\\+  ​- Es wurden 4 Fahrstraßen gelöscht 
 +  - Es wurden 4 Fahrstraßen neu erzeugt 
 + 
 +**Server-Log bei "​Analysieren" ​mit typischen Fehlern bei Verbindern:​** 
 +<​code>​ 
 +14:08:06 Analyser skipped because plan has ERRORs 
 +14:08:06 ERROR: connector [tk5] at (6-5-1) number[3] : Too many counterparts (total 3) 
 +14:08:06 WARNING: connector [tk4] at (14-3-0) with number[2] : no counterpart found. 
 +14:08:06 ERROR: connector [tk3] at (14-1-0) number[3] : Too many counterparts (total 3) 
 +14:08:06 ERROR: connector [tk2] at (6-3-0) number[3] : Too many counterparts (total 3) 
 +</​code>​ 
 +  - Es gibt mehr als die zwei zu einem Paar gehörenden Verbinder mit Nummer **3** an den angegebenen Positionen. //​(Beispiel:​ **6-3-0** = x-y-z)// ​    
 +  - Dem Verbinder mit Nummer **2** fehlt der Partner.  
 +  ​Der Analyserlauf wurde wegen der gelisteten Fehler im Gleisplan abgebrochen. 
 \\ \\
 ===== Wichtige Hinweise zu Neustarts von Rocrail und Rocview ===== ===== Wichtige Hinweise zu Neustarts von Rocrail und Rocview =====
Line 235: Line 261:
 |  :!: **Vor einem Neustart von Rocview dürfen __keinesfalls__ die Schaltflächen [ < ], [ > ], [ Übernehmem ] und [ OK ] in den Dialogen bedient werden. \\ |  :!: **Vor einem Neustart von Rocview dürfen __keinesfalls__ die Schaltflächen [ < ], [ > ], [ Übernehmem ] und [ OK ] in den Dialogen bedient werden. \\
 Anderenfalls werden die aktuellen Daten im Rocrail-Server durch ggf. nicht mehr aktuelle Daten der Dialog-Felder überschrieben.** ​ | Anderenfalls werden die aktuellen Daten im Rocrail-Server durch ggf. nicht mehr aktuelle Daten der Dialog-Felder überschrieben.** ​ |
- 
  
analyzer-de.1546836714.txt.gz · Last modified: 2019/01/07 05:51 by rainerk