GCA115 selbständiger Servo-Treiber

Beschreibung

Modellbahnlandschaften können viel mehr sein als nur Züge. Viele Leute sind sehr einfallsreich im Herstellen aller Arten von Spaß- oder kleinen Real-Szenen rund um die Modellbahn. Eine der z.T. schwierigen Dinge für Viele ist das Realisieren von sich wiederholenden Bewegungen. Solche Sachen sind zwar am Markt verfügbar, aber sie laufen mit zu hoher Geschwindigkeit oder haben keine Zeitabstände usw.

GCA115 enthält einen kleinen Mikroprozessor und drei Potentiometer zur Steuerung eines Servomotors. Mit diesen Trimmern ist es möglich, die Geschwindigkeit, die Weite der Bewegung und den Zeitabstand zwischen den Bewegungen einzustellen.

Jeder 5V-Servo kann das tun. Im Conrad-Katalog ist Preiswertes zu finden.

J3 bietet einen Eingang für Start/Stop einer Aktion, auch in Verbindung mit LocoIO GCA50. So kann Rocrail beliebigen Einfluß nehmen.

Ein Jumper bietet die Möglichkeit zwischen Ein- u. Zweiweg-Aktionen zu wählen.

So sind von jetzt an alle Arten von Bewegungen möglich.

- Gabelstapler in Aktion…

- und Garagentor öffnen und schließen…

- und Soldaten präsentieren ihr Gewehr…

- und die Turmglocke bewegt sich…

- und die Hüpfburg arbeitet…

- und ein Mann gräbt in seinem Garten…

- und ein Container-LKW läd oder entläd…

- und eine Frau trinkt ihren “nie endenden” Kaffee auf einer Terasse…

- und die unerwarteten Dinge, die Leute so in ihrem Badezimmer tun…

- nicht zu erwähnen: Das Schlafzi….ZENSIERT !..

Und 1001 Anderes…. Viel Spaß!

Die Hardware

Schaltung
Platine u. Bauteilplatzierung
Hinweis: Selbst gefertigte Platinen werden nicht unterstützt!


Materialliste

Anzahl Bezeichnung Beschreibung
1 R1 270Ω
1 R2 2,2kΩ
2 R3,R4 10kΩ
3 P1,P2,P3 Trimmer 75H10kΩ
1 C1 E lko 1000µF 16V
1 C2 100nF
1 C3 Elko 10µF 25V
1 Le1 LED 3mm
1 VR1 78L05 TO-92
1 VR2 7805 TO220
1 U1 PIC12F675 mit Sockel
1 J1 PSS254/3G
2 J2,J3 AKL012/02
1 GR1 B80C1500 rund
1 F1 Multi-FUSE 09.A MFR
1 JP1 JUMPER


Bemerkungen

Weil ein Servomotor 0,5A oder mehr aufnehmen kann, ist es ratsam 8V AC oder 12V DC als Versorgung nicht zu überschreiten.
Wird mehr benötigt, erfordert der 7805 TO220 eine zusätzliche Kühlung.
Auch C1 muß dann an die richtige Spannung angepaßt werden.
Zu beachten ist, daß z.B. 16V AC als Eingangsspannung ca. 22V an C1 ergeben.

Die Firmware

Alle Dateien zusammen

Die .hex-Datei kann direkt zur Programmierung des PIC12F675 verwendet werden.

Das Programm wurde mit Pic-Simulator-IDE in Basic erzeugt.
Herunterzuladen von www.oshonsoft.com


Personal Tools