User Tools

Site Tools


action-example-dualswitch-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

action-example-dualswitch-de [2018/11/12 08:56] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== Gleichzeitig geschaltete Weichen =====
 +[[:​german#​objekte|{{ ​ :​objects.png}}]][[:​german|{{ ​ :​rocrail-logo-35.png}}]]
 +[[german|Inhalt]] -> [[german#​Objekte|Objekte]] ->  [[actions-de|Aktionen]] ​
 +  * [[actions-de|Aktionen definieren]] | [[actionctrl-de|Aktionssteuerung]] | [[actioncond-de|Aktionsbedingung]] | [[action-example-de|Beispiele]]
 +    * **Gleichzeitig geschaltete Weichen**
 +\\
 +\\
 +=====Allgemeines=====
 +Je nach betrieblicher Anforderung ist es möglich, dass zwei Weichen __immer gleich__ eingestellt werden, wie es für diesen Plan-Ausschnitt unterstellt wird:\\
 +|{{:​actions:​example:​dualsw-plan-straight.png?​500}}| |{{:​actions:​example:​dualsw-plan-thrown.png?​500}}|
 +|  Beide Weichen **gerade** ​ | |  Beide Weichen **abzweigend** ​ |\\
 +Weil beide Weichen in diesem Fall immer gemeinsam auf **gerade** oder **abzweigend** geschaltet werden, können sie an den selben Dekoder-Ausgang angeschlossen werden.\\
 +
 +Die Vorteile gegenüber zwei getrennten Dekoder-Ausgängen sind offensichtlich:​\\ ​
 +  * Es wird ein Dekoder-Ausgang weniger benötigt und kann für eine andere Weiche verwendet werden.\\
 +  * Wenn nur ein Dekoder-Ausgang zur Verfügung steht, wird der Betrieb von zwei Weichen damit erst möglich.\\
 +Kein Vorteil ohne Nachteil:\\
 +Weil in Rocrail alle Objekte grundsätzlich keine gleichen Adressen-/​Port-Werte haben dürfen, wird das Schalten eines der beiden Weichen-Objekte nicht auf das andere Weichen-Objekt übertragen.\\
 +
 +Die folgende Beschreibung zeigt, wie mit Aktionen und Aktionsbedingungen das Schalten einer der beiden Weichen auf die jeweils andere Weiche übertragen wird und dass beide Weichen-Objekte damit betrieblich gleichwertig werden.\\
 +=====Beschreibung=====
 +{{  :​actions:​example:​dualsw-plan-ori.png}} ​
 +Der oben dargestellte Plan-Ausschnitt dient nur der Darstellung einer Möglichkeit auf einer Anlage.\\
 +Weil es für die Erläuterungen ausreicht, enthält die Beschreibung des Beispiels {{:​actions:​dualswitch-example.zip}} nur die beiden Weichen als Gleisplan-Objekte und die Aktionen. \\
 +Damit ist die xml-Datei noch so übersichtlich,​ dass, wer möchte, darin die bei den einzelnen Dialogen beschriebenen Einstellungen nachvollziehen kann.\\
 +\\
 +====Zentralen====
 +Damit die Funktion dieses Beispiels auf eine **reale** Anlage übertragbar ist, darf nur eines der beiden Weichen-Objekte für die **reale** Zentrale definiert werden.\\
 +Das andere Weichen-Objekt muss für die __**[[:​vcs-de|Virtuelle Zentrale]]**__ definiert werden.\\
 +Die Angabe der Schnittstellenkennung in den Objekt-Einstellungen kann nur für die Rocrail-Standard-Zentrale entfallen.\\
 +Standard-Zentrale ist die als erster Eintrag im __**[[:​rocrailini-controller-de|Zentralen-Dialog]]**__ definierte Zentrale.\\
 +Weil nur eine Zentrale (virtuell __oder__ real) die Standard-Zentrale sein kann, muss mindestens bei einem der beiden Weichen-Objekte eine Schnittstellenkennung angegeben werden.\\
 +Selbverständlich empfiehlt es sich, dafür zu sorgen, dass die **reale** Zentrale als Standard-Zentrale definiert wird, weil sie die meisten Objekte zu bedienen hat.\\
 +Dann ist die Angabe der Schnittstellenkennung nur bei den - sehr warscheinlich - wenigen Objekten der **virtuellen** Zentrale erforderlich.\\
 +>​**Hinweis:​** Es ist nicht möglich, die Reihenfolge der Zentralen-Einträge im Dialog zu ändern. \\ Das ist bei Bedarf nur durch Löschen-/​Neuanlegen oder durch Verschieben der ''<​digint''​ . . .-Abschnitte in der ''​rocrail.ini''​-Datei möglich. \\ **Vorsicht:​** Editieren der ''​rocrail.ini''​-Datei bitte nur mit Sorgfalt :!:\\
 +====Weichen-Objekte====
 +===1. Weiche===
 +|{{:​actions:​example:​dualsw-w1-gen-de.png?​500}}|{{:​actions:​example:​dualsw-w1-int-de.png?​500}}|
 +|  In Registerkarte '​Allgemein'​ wird nur die Kennung der Weiche benötigt = **T1**. ​ |  In Registerkarte '​Schnittselle'​ wurde hier als Adresse der Port = **1** \\ für den Dekoder der **realen** Zentrale eingetragen. ​ |
 +Eine Schnittstellenkennung wird hier __nicht__ benötigt, wenn die **reale** Zentrale als __**[[#​zentralen|Standard-Zentrale]]**__ definiert wurde.\\
 +\\
 +===2. Weiche===
 +|{{:​actions:​example:​dualsw-w2-gen-de.png?​500}}|{{:​actions:​example:​dualsw-w2-int-de.png?​500}}|
 +|  In Registerkarte '​Allgemein'​ wird nur die Kennung der Weiche benötigt = **T2**. ​ |  In Registerkarte '​Schnittselle'​ wird hier __eine von der realen Zentrale nicht verwendete__ \\ = **virtuelle** Adresse als Port = **2** eingetragen ​ |
 +Die Schnittstellenkennung "​virtuelle Zentrale"​ wird hier benötigt, wenn die **virtuelle** Zentrale mit dieser Kennung, aber __nicht__ als __**[[#​zentralen|Standard-Zentrale]]**__ definiert wurde.\\
 +\\
 +
 +
 +
 +====Aktionen und Aktionsbedingungen====
 +Rocrail verwendet unabhängig von der Rocview-Spracheinstellung englische Begriffe für Status-Werte,​ die auch in den Dialogen erscheinen. Diese Begriffe werden auch in den  Bezeichnungen der Aktionen verwendet, um die Zusammenhänge mit dem betreffenden Status zu verdeutlichen:​\\
 +  * straight = gerade ​
 +  * turnout = abzweigend
 +
 +Wie bereits in __**[[#​allgemein|Allgemein]]**__ erwähnt, sorgen die Aktionen und Aktionsbedingungen dafür, dass beide Weichen-Objekte immer gleichsinnig eingestellt sind. \\
 +Eine Aktion kann jeweils einen Befehl ausführen. Daraus ergibt sich, dass jedes Weichen-Objekt seine zwei Zustände (gerade u. abzeigend bzw. straight u. turnout) mit zwei entsprechenden Befehlen = Aktionen an das andere Weichen-Objekt weitergibt.\\
 +Die Bezeichnungen bzw. Kennungen dieser 2 x 2 = 4 Aktionen setzen sich aus den Zielobjekten **T1** u. **T2** sowie den Befehlen **straight** u. **turnout** zusammen:
 +  * **T1straight**
 +  * **T1turnout**
 +  * **T2straight**
 +  * **T2turnout**
 +
 +
 +\\
 +\\
 +
 +====In Arbeit / WIP====
 +
  
action-example-dualswitch-de.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)