User Tools

Site Tools


gca1-pi01-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
gca1-pi01-de [2018/12/05 00:27]
rainerk
gca1-pi01-de [2020/06/14 23:53] (current)
rainerk
Line 33: Line 33:
 I2C ist grundsätzlich für die Kommunikation zwischen ICs, die zusammen auf der gleichen Platine sind, entwickelt worden.\\ I2C ist grundsätzlich für die Kommunikation zwischen ICs, die zusammen auf der gleichen Platine sind, entwickelt worden.\\
 Deshalb sollte gemäß den Spezifikation die gesamte Länge aller SDA- u. SCL-Leitungen nicht länger als 1 Meter sein.\\ Deshalb sollte gemäß den Spezifikation die gesamte Länge aller SDA- u. SCL-Leitungen nicht länger als 1 Meter sein.\\
-Dieses System wird mit zusätzlichen ​Bus-Extendern versehendie eine Gesamt-Länge ​von 10 Metern ​ermöglichen.\\+Diese 1-Meter-Grenze ist sehr streng, was bedeutet, dass einige Zentimeter (oder sogar wenige Zoll) länger ein Problem sein können. \\ 
 +Es ist wichtig zu wissen, dass dieser 1 Meter ALLE RocNet-Kabel in diesem lokalen RocNet-Netzwerk ZUSAMMEN bedeutet, die von einem Raspberyy Pi gesteuert werden. \\ 
 +Dieses System wird mit zusätzlichen ​Leitungstreibern hergestelltwodurch ​eine Gesamtlänge ​von einigen ​Metern ​mehr möglich wird. \\
 Jede Platine ist mit einer zusätzlichen I2C-Bus-Erweiterung (Extender) P82B715 versehen und mit einem "low drop"​-Spannungsregler((Ermöglicht eine nur kleine Differenz zwischen ein- u. Ausgangs-Spannung)),​ um 3,3V verfügbar zu haben.\\ Jede Platine ist mit einer zusätzlichen I2C-Bus-Erweiterung (Extender) P82B715 versehen und mit einem "low drop"​-Spannungsregler((Ermöglicht eine nur kleine Differenz zwischen ein- u. Ausgangs-Spannung)),​ um 3,3V verfügbar zu haben.\\
 Dieser Regler macht es überflüssig,​ die 3,3V vom RasPi zu transportieren,​ was mehr Nach- als Vorteile hätte.\\ Dieser Regler macht es überflüssig,​ die 3,3V vom RasPi zu transportieren,​ was mehr Nach- als Vorteile hätte.\\
 +Der Regler erübrigt es, die von 3,3 V vom Raspi zu übernehmen,​ was mehr Probleme als Gewinn bringen könnte. \\
 +Es ist aber auch wichtig zu wissen, dass die Versorgung über das RocNet-Kabel nur 5 Volt beträgt. \\
 +Die Länge des Kabels könnte für das I2C-Netzwerk selbst in Ordnung sein, aber sicherlich NICHT für die Versorgung mit diesem Kabel. \\
 +Schon mit wenig Kabellänge reduzieren sich diese 5 Volt sehr schnell, was das System instabil macht. \\
 +Sowohl RJ12-Flachkabel als auch RJ45-Ethernet-Kabel sind NICHT für die Stromversorgung vorgesehen. \\
 +Die Schlussfolgerung hier ist also, nur sehr kurze Kabel mit einer Gesamtlänge (alle Kabel zusammen!) Von 2 bis 3 Metern mit einem Raspberyy PI zu verwenden. \\
 +Der zusätzlich verfügbare GCA_PI06 liefert genügend Strom, misst diese Spannung jedoch immer an den entfernten Enden dieses RocNet-Netzwerks. \\
 +Sobald die Spannung dort (bei laufendem System) auf unter 4,8 Volt abfällt, ist sie bereits zu niedrig. \\
 +Wenn mehr E/A benötigt werdeen, sind mehrere Raspberry Pi-Compter mit eigener Versorgung erforderlich. \\
 +Raspberry Pi-Computer sind mit dem Ethernet-Netzwerk verbunden, und in diesem Ethernet-Netzwerk gibt es nur Signale ohne Stromversorgung. \\
 +
 +RocNet ist kein "​billiges Netzwerk",​ das CAN oder Ethernet ersetzt. Wenn Ideen in diese Richtung gehen, aollten sie bitte überdacht werden. \\
 +
 +Weitere Informationen zur Kabellänge mit dem Leitungstreiber finden sich unter **http://​www.nxp.com/​documents/​application_note/​AN10658.pdf** \\
  
 ===== Hardware ===== ===== Hardware =====
gca1-pi01-de.1543966059.txt.gz · Last modified: 2018/12/05 00:27 by rainerk