User Tools

Site Tools


gca41-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

gca41-de [2018/11/12 08:56] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== GCA41 Arduino Nano Shield RFID-Schnittstelle für RC522 ======
 +[[german|{{ ​ rocrail-logo-35.png}}]]{{ ​ :​gca:​gca41_pict01.gif?​200}}
 +
 +[[german|Inhalt]] -> [[:​hardware-de|Hardware]] -> [[:​hardware-de#​schnittstellen|GCA-Schnittstellen]]
 +  *  [[mgv-overview-de|Die GCA-Module]]
 +\\
 +\\
 +^^^^ Von Peter Giling ^^^^
 +\\ 
 +===== Beschreibung =====
 +Die Verwendung von RFID ist hauptsächlich ein System, dass es ermöglicht,​ sämtliche Fahrzeuge auf den Schienen zu identifizieren,​ ohne dass elektrische Energie aus dem Gleis entnommen werden muss.\\
 +RFID ist in Bereichen wie Sicherheit, Schutz vor Ladendiebstahl und vielen Anderen bekannt.\\
 +RFID mit Rocrail begann mit der Idee von MERG in England, die ID-12-Leser zu verwenden.\\
 +Rocrail reagierte darauf mit der Vorstellung von CAN-GC4 für CBUS und mit einem Eingang für den gleichen ID-12 auf dem __**[[gca1-pi01-de|Raspberry Pi HAT GCA_PI01]]**__.\\
 +Die erfassten Informationen werden mit 9600 Bd übertragen. \\
 +Aber der ID-12 ist teuer, eher langsam und er ist sehr leicht durch Störfelder des Motors in der Lokomotive zu stören.\\
 +Dies geschieht hauptsächlich durch die Frequenz von 125 kHz, mit der er arbeitet.\\
 +Nun wurde als Option eine bessere Lösung gefunden, die den eher billigen RC522 verwendet, der auf der ganzen Welt weit verbreitet ist.\\
 +Der läuft auf 13,56 MHz, was einen wesentlich besseren Schutz vor Motor-Störfeldern bietet und die Lesegeschwindigkeit ernsthaft erhöht.\\
 +Aber dieser Leser-Typ ist kein aktiver Typ, wie der ID-12, was bedeutet, dass er die Annäherung eines Tags viel schneller erkennt, seine Nummer speichert, aber das ist es.\\
 +Die Informationen werden nicht durchgereicht,​ bis er danach gefragt wird, so dass eine bidirektionale Kommunikation benötigt wird, um den Wert des Tags zu erhalten und, wenn verfügbar, an CAN-GC4 und/oder GCA_PI01 weiterzuleiten.\\
 +__**[[can-gc4-de|CAN-GC4]]**__ wurde dafür nicht gemacht, ermöglicht es auch nicht und für LNet gab es sowieso keine Lösung.\\
 +Die Entwicklung einer solchen kleinen Schnittstelle war schön einfach, da Arduino-Nano-Baugruppen das erledigen.\\
 +Diese GCA41-Baugruppe ist einfach nur ein Shield für einen Arduino Nano, erstellt als aktive Schnittstelle zwischen RC522-Leser und CAN-GC4 oder GCA_PI01.\\
 +Kommunication zwischen Nano und RC522 erfolgt über SPI, was eine geeignete Geschwindigkeit garantiert.\\
 +Für die Verwendung von RFID mit LNet, siehe bitte [[gca51-de|GCA51]].
 +
 +\\
 +
 +===== Hardware =====
 +|  {{:​gca:​gca41_sch.pdf|Schaltung}} ​ |
 +|  {{:​gca:​gca41_pcb.pdf|Die Platine und Bauteil-Positionierung}} ​ |
 +\\
 +^  Teile-Liste GCA41  ^^
 +|  R1  |  Widerstand 1 kΩ  |
 +|  R2  |  Widerstand 470 Ω  |
 +|  C1  |  Elko 100 µF radial minimum 16 Volt  |
 +|  D1  |  LED 3mm  |
 +|  S1  |  PSS 254-3G ​ |
 +|  RC522  |  PSS 254-8G ​ |
 +|  U1  |  Arduino Nano  |
 +
 +\\
 +
 +===== Firmware-Quellen =====
 +|  {{:​gca:​rfid2_to_serial_2016.zip|Die Quellen für Arduino Nano Sketch}} ​ |
 +\\
 +**Zusätzliche Eigenschaft nur für Windows-Anwender! (soweit ich es weis!)**.\\
 +Um die Programmierung des Nano zu vereinfachen.\\
 +Die Zip-datei oben enthält auch eine //​rfid2_ser.ino.eightanaloginputs.hex//​-Datei.\\
 +Herunterladen,​ installieren und ausführen des Programms Xloader hier: {{:​http://​www.hobbytronics.co.uk/​arduino-xloader}}\\
 +Dies dann für die Programmierung der Hex-Datei über USB verwenden, ohne dass ein Arduino-Programm benötigt wird.\\
 +\\
 +
 +===== Anschlüsse =====
 +=== RC522 mit GCA41 ===
 +Die Anschlüsse erfolgen auf beiden Seiten mit einer PSK254-8W-Stiftleiste.\\
 +Die korrekte Verwendung dieses Steckverbnders vermeidet irrtümliche Anschlüsse,​ weil das den RC522 zerstören würde.\\ ​
 +Nur 7 Drähte werden benötigt:​\\
 +^  RC522-Leser ​ ^   GCA41 (RC522) ​ ^  Hinweis ​ ^
 +|  1  |  1  |  '​1'​-Markierung ist auf dem PSK-Verbinder sichtbar ​ |
 +|  2  |  2  |  | 
 +|  3  |  3  |  |
 +|  4  |  4  |  |
 +|  5  |  X  |  NICHT VERWENDET ​ |
 +|  6  |  6  |  |
 +|  7  |  7  |  |
 +|  8  |  8  |  |
 +\\
 +^  GCA41 (S1)  \\  PSK 254-3W ​  ​^ ​ CAN-GC4 (Rf1..8) ​ \\  PSK 254-3W ​  ​^ ​ GCA_PI01 (S1)  \\  PSK 254-4W ​ ^  Funktion ​ ^  Hinweis ​ ^
 +|  1  |  1  |  **2** *  |  Masse  |   ​| ​
 +|  2  |  2  |  **1** *  |  +5V  |  '​1'​-Markierung ist auf dem PSK-Verbinder sichtbar ​ |
 +|  3  |  3  |  **4** *  |  tx   ​| ​  |
 +\\
 +**Hinweis: Andere Zahlen bei GCA_PI01 beachten** :!:
 +
 +===== Positionierung des PSS254-8W-Verbinders =====
 +|  Dieses Bild spricht für sich selbst. ​ |
 +|  {{:​gca:​rc522_with_pss254-8w_connector.gif?​300}} ​ |
 +\\
 + 
 +
 +===== Separate Spule für H0 oder N =====
 +Wenn man weiter experimentieren möchte, gibt es auch kleine Platinen mit Spule\\
 +passend zu N oder H0.\\
 +^  Ein Bild zeigt auch die Verwendung mit Märklin C- oder K-Gleis. ​ ^
 +|  {{:​gca:​rfidcoil_pict03.png?​500}} ​ |
 +\\
 +
 +=====Hinweis für K-Gleis:​=====
 +^  Der Metall-Mitteleiter soll unten teilweise \\  weggesschnitten werden, wie dieses Bild zeigt. ​ ^
 +|  {{:​gca:​k-rail_cut_out.jpg|}} ​ |
 +  ​
  
gca41-de.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)