User Tools

Site Tools


can-gca2a-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
can-gca2a-de [2019/02/09 12:23]
phg [CAN-GC2a Universal-16/14-Port-I/O-Knoten für CANBUS]
can-gca2a-de [2020/07/13 00:33] (current)
rainerk
Line 5: Line 5:
   * [[:​cbus:​overview-de|CAN-GC-Übersicht]]   * [[:​cbus:​overview-de|CAN-GC-Übersicht]]
   * [[:​can-gca1-de|CAN-GC1]] | [[:​can-gca1e-de|CAN-GC1e]] | [[:​can-gcln-de|CAN-GCLN]] | [[:​can-gca2-de|CAN-GC2]] | **[[:​can-gca2a-de|CAN-GC2a]]** | [[:​can-gca2g-de|CAN-GC2G]] | [[:​can-gc3-de|CAN-GC3]] | [[:​can-gc4-de|CAN-GC4]] | [[:​can-gca5-de|CAN-GC5]] | [[:​can-gc6-de|CAN-GC6]] | [[:​can-gc7-de|CAN-GC7]] | [[:​can-gc8-de|CAN-GC8]]   * [[:​can-gca1-de|CAN-GC1]] | [[:​can-gca1e-de|CAN-GC1e]] | [[:​can-gcln-de|CAN-GCLN]] | [[:​can-gca2-de|CAN-GC2]] | **[[:​can-gca2a-de|CAN-GC2a]]** | [[:​can-gca2g-de|CAN-GC2G]] | [[:​can-gc3-de|CAN-GC3]] | [[:​can-gc4-de|CAN-GC4]] | [[:​can-gca5-de|CAN-GC5]] | [[:​can-gc6-de|CAN-GC6]] | [[:​can-gc7-de|CAN-GC7]] | [[:​can-gc8-de|CAN-GC8]]
-    * [[:​cbus:​can-gca2-firmware-de|GCA2-Firmware]]+    * [[:​cbus:​can-gca2-firmware|Firmware ​(en)]]
     * [[:​arduino:​rcan-de|RCAN-Firmware]]     * [[:​arduino:​rcan-de|RCAN-Firmware]]
-    * [[hardware-de#​schnittstellen|Schnittstellen]]+    * [[hardware-de#​Erweiterungseinheiten|Erweiterungseinheiten]]
  
  
Line 13: Line 13:
 |< >| |< >|
 ^^^^Urheberrecht Rob Versluis / Peter Giling ^^^^ ^^^^Urheberrecht Rob Versluis / Peter Giling ^^^^
-=====Firmware Urheberrecht===== +
-Copyright(c) MERG und Rocrail.\\ +
-Eine kommerzielle Nutzung ist verboten.\\+
  \\  \\
-Der CAN-GC2a ist eine Alternative zum CAN-GC2, der fast die gleichen Fähigkeiten wie der Open-Source-CAN-Standard aufweist, der auf dem mergCBUS ​läuft. \\+Der CAN-GC2a ist eine Alternative zum CAN-GC2, der fast die gleichen Fähigkeiten wie der Open-Source-CAN-Standard aufweist, der auf dem CANBUS ​läuft. \\
 Dieses Gerät verwendet eine Arduino-Nano-Prozessorplatine anstelle des PIC-Prozessors. \\ Dieses Gerät verwendet eine Arduino-Nano-Prozessorplatine anstelle des PIC-Prozessors. \\
 Da es noch einige Entwicklungen gibt, sollte man später wieder zurückkommen. \\ Da es noch einige Entwicklungen gibt, sollte man später wieder zurückkommen. \\
Line 23: Line 21:
  \\  \\
 ===== Die Platine ===== ===== Die Platine =====
-Eine Steckbrücke ermöglicht es, einen Abschluss auf der letzten Baugruppen der mergCBUS-Kette einzustellen.\\ +Eine Steckbrücke ermöglicht es, einen Abschluss auf der letzten Baugruppen der CANBUS-Kette einzustellen.\\ 
-Diese Steckbrücke schaltet einen 120Ω-Widerstand an den mergCBUS.\\+Diese Steckbrücke schaltet einen 120Ω-Widerstand an den CANBUS.\\
 Die weißen Anschlüsse an der Rückseite sind mit allen [[mgv-overview-de|GCA(MGV)xx-Schnittstellen]] kompatibel.\\ Die weißen Anschlüsse an der Rückseite sind mit allen [[mgv-overview-de|GCA(MGV)xx-Schnittstellen]] kompatibel.\\
-Diese Schnittstellen sind alle durch Optokoppler vom mergCBUS ​elektrisch isoliert.\\ +Diese Schnittstellen sind alle durch Optokoppler vom CANBUS ​elektrisch isoliert.\\ 
-Die Stromversorgung,​ die im mergCBUS-Kabel verfügbar ist, dient nur der Versorgung der mergCBUS-Baugruppen selbst.\\+Die Stromversorgung,​ die im CANBUS-Kabel verfügbar ist, dient nur der Versorgung der CANBUS-Baugruppen selbst.\\
 Als Standard-Empfehlung für alle CAN-System gilt, dass das An- u. Abschalten von Kabeln während des Betriebs nicht erfolgen soll.\\ Als Standard-Empfehlung für alle CAN-System gilt, dass das An- u. Abschalten von Kabeln während des Betriebs nicht erfolgen soll.\\
 Die Verwendung dieser preiswerten und stabilen D-SUB-Steckverbinder mit Verriegelungs-Schrauben verhindern ein versehentliches Trennen der Steckverbindung. Die Verwendung dieser preiswerten und stabilen D-SUB-Steckverbinder mit Verriegelungs-Schrauben verhindern ein versehentliches Trennen der Steckverbindung.
Line 39: Line 37:
 In der Praxis stellt sich heraus, dass Port 9 und 10 nur als Digitaleingang verfügbar sind. \\ In der Praxis stellt sich heraus, dass Port 9 und 10 nur als Digitaleingang verfügbar sind. \\
  
 +===== Der Sketch für Arduino Nano =====
 +|< >|
 +|  {{:​gca:​rcan.zip|Der RCAN-Sketch für CAN-GC2a}} ​ |
  
 ===== Verbesserte Stromversorgung ===== ===== Verbesserte Stromversorgung =====
Line 46: Line 47:
 Der 1A-Typ kann die 12-17V-Versorgung im CAN-Netzwerk wirklich auf echte 5 V umwandeln und dauerhaft 1 A liefern, ohne ernsthaft heiß zu werden. \\ Der 1A-Typ kann die 12-17V-Versorgung im CAN-Netzwerk wirklich auf echte 5 V umwandeln und dauerhaft 1 A liefern, ohne ernsthaft heiß zu werden. \\
 Es ist eine große Verbesserung und der CAN-GC2a-Bausatz enthält dieses Bauteil. \\ Es ist eine große Verbesserung und der CAN-GC2a-Bausatz enthält dieses Bauteil. \\
 +
 +
 +===== Der Arduino-Sketch =====
 +|< >|
 +|  {{ :​gca:​rcan.zip |Der RCAN-Arduino-Sketch für CAN-GC2a}} ​ |
 +\\
  
 ===== Die Hardware ===== ===== Die Hardware =====
Line 121: Line 128:
  
 ====Save output state==== ====Save output state====
-Schreibt nach Erkennen eines **Spannung-AUS-Befehls** auf dem mergCBUS ​den Ausgangs-Status ins EEPROM.\\+Schreibt nach Erkennen eines **Spannung-AUS-Befehls** auf dem CANBUS ​den Ausgangs-Status ins EEPROM.\\
 Der Ausgangs-Status wird wiederhergestellt,​ nachdem [[:​can-gca2a-de|CAN-GC2a]] wieder eingeschaltet wurde.\\ Der Ausgangs-Status wird wiederhergestellt,​ nachdem [[:​can-gca2a-de|CAN-GC2a]] wieder eingeschaltet wurde.\\
  
Line 147: Line 154:
 |  **BK** ​ | Block | Eingang mit AUS-Verzögerung von 2 Sekunden. (±50ms) | Belegt-Melder. | |  **BK** ​ | Block | Eingang mit AUS-Verzögerung von 2 Sekunden. (±50ms) | Belegt-Melder. |
 |  **SW** ​ | Switch | Dauer-Ausgang. | Einspulen-Antriebe von Weichen wie Servos. | |  **SW** ​ | Switch | Dauer-Ausgang. | Einspulen-Antriebe von Weichen wie Servos. |
-|  **PU** ​ | Pulse | Ausgang mit x ms Einschaltzeit. (±50ms) | Hinweis: Eine [[:​switch-int-de#​weichenschaltzeit|Weichenschaltzeit]] ist mit mergCBUS ​nicht möglich; ​Sie ist in der Hardware realisiert. |+|  **PU** ​ | Pulse | Ausgang mit x ms Einschaltzeit. (±50ms) | Hinweis: Eine [[:​switch-int-de#​weichenschaltzeit|Weichenschaltzeit]] ist mit CANBUS ​nicht möglich; ​diese ist in der Hardware realisiert. |
  \\  \\
 ====Pulse time==== ====Pulse time====
can-gca2a-de.1549711414.txt.gz · Last modified: 2019/02/09 12:23 by phg