User Tools

Site Tools


gca94-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

gca94-de [2018/11/12 08:56] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== GCA94 8 fach verlustarmer Strom-Detektor,​ auch für Spur G und 1 ======
 +[[:​german|{{ ​ rocrail-logo-35.png}}]]\\
 +[[:​german|Inhalt]] -> [[:​hardware-de|Hardware]] -> [[:​hardware-de#​schnittstellen|GCA-Schnittstellen]]
 +  *  [[mgv-overview-de|Die GCA-Module]] ​
 +
 + \\
 +
 +^^^^Von Peter Giling ^^^^
 +\\
 +
 +===== Beschreibung=====
 +Der Strom-Detektor __**[[mgv93-de|GCA93]]**__ ist ein zuverlässiger Weg, um Rückmeldungen in einer Anlage zu schaffen.\\
 +Aber viele Modellbahner empfinden die 1,2 V Verlust als spürbar.\\
 +Und außerdem ist der Strom auf die maximale Last der Brückengleichrichter auf der Eingangsseite des GCA93 beschränkt.\\
 +Das verhindet grundsätzlich die Verwendung von GCA93 durch Spur-G- oder 1-Eisenbahner. \\
 +Also haben wir eine bessere Lösung geschaffen. \\
 +Richard Andrews hatte auch diesen Gedanken unds experimentierte mit verschieden Option unter Verwendung von Strom-Transformatoren.\\
 +Der Weg ist schwer, um die minimalen 2,6 Volt zu erreichen, die erforderlich sind, um Eingänge von Digital-Systemen direkt zu aktivieren.\\
 +Es war ziemlich einfach, eine Verstärker hinzuzufügen,​ aber das erhöht auch die Empfindlichkeit für Störungen.\\
 +In Deutschland hat Helmut Schäfer eine n andere n Ansatz entwickelt, der 2 Transistoren verwendet, wovon der erste im normalen kleitenden Zustand ist.\\
 +Das eliminiert die Empfindlichkeit für Störungen, die immer von fahrenden Zügen produziert werden.\\
 +[[http://​www.digitalzentrale.de]] verkauft diese Baugruppen mit zwei oder vier Ports.\\
 +Dieses hervorragende Design von Helmut Schäfer hat die Erlaubnis, für GCA94 verwendet zu werden.\\
 +GCA94 ist für bis zu 8 Eingänge vorgesehen und kann wie GCA93 direkt mit GCA50, CAN-GC2 oder GCA_PI02 verwendet werden.\\
 +Das Ergebnis ist ein nicht messbarer Leistungs-Verlust und es gibt keine Notwendigkeit jeden Eingang, wie beim GCA93, mit einer PTC-Sicherung zu schützen.\\
 +Das Gerät ist funktional kompatiebel mit GCA93 und jeder Eingang hat seine eigene LED zur Anzeige.\\
 +Einer der Drähte zu den Schienen ist durch eine der Spulen geführt, was meistens für jede Locomotive oder beleuchtete Wagen ausreichend ist.\\
 +Für mehr Empfindlichkeit ist eine zweite oder dritte Schleife durch die Spule möglich, was erfordelich sein kann wenn das Erkennen von zwischen den Rädern eines Wagens montierte 10kΩ-Widerstände gwünscht wird.\\
 +Ein anderer Weg, die Empfindlichkeit zu erhöhen, ist es, die Drähte beider Schienen durch die Spule zu führen, **aber in entgegengesetzten Richtungen**.\\
 +
 +
 +===== Eigenschaften=====
 +  *  Spannungsverlust für Züge in jedem Eingang praktisch Null.
 +  *  Keine SMD-Bauteile verwendet.
 +  *  Geeignet für hohe Ströme bis 15 A aber auch höher. Ideal für große Spurweiten.
 +  *  Kompatibel mit aller GCA-Hardware in LNet, CBus oder RocNet.
 +  *  Keine Einstellungen erforderlich und/oder verfügbar.
 +  *  Jeder Eingang zu 100% von jedem anderen Punkt individuell isoliert.
 +  *  Hochqualitative Platine, einfach zu montieren.
 +
 +
 +===== Die Baugruppe, professionell hergestellt. =====
 +|  {{:​gca:​gca94_pict03.png?​700}} ​ |
 +|  Obwohl die Bauteile sehr klein sind, \\ ist es sehr einfach das Gerät selbst aufzubauen. \\ In den GCA-Bausätzen sind diese Widerstände alle kleine 125 mW - Metallfilmtypen. ​ |
 +
 +===== Die Hardware =====
 +|  {{:​gca:​gca94_sch.pdf|Die Schaltung}} ​ |
 +|  {{:​gca:​gca94_pcb.pdf|Die Platine und Bauteil-Positionen}} ​ |
 +|  {{:​gca:​gca94_partslist.pdf|Die Materialliste}} ​ |
 +\\ 
 +
 +
  
gca94-de.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)