User Tools

Site Tools


symbols-de

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
symbols-de [2019/11/09 22:39]
hermannk [Zeige Fahrstraßen-/Block-Ausleuchtung]
symbols-de [2020/10/28 00:09] (current)
rainerk [Alternative SVG durch zweiten <g>-Container]
Line 10: Line 10:
 {{ :​rocview:​themes-tree.png?​0x400}} {{ :​rocview:​themes-tree.png?​0x400}}
 =====Themen-Verzeichnis-Struktur===== =====Themen-Verzeichnis-Struktur=====
-| :!: In Revision 14318 sind die SVG-Themen neu organisiert;​ Die SVG-Pfade überprüfen. | 
 Die offiziellen Themen befinden sich im Unter-Verzeichnis **svg/​themes**.\\ Die offiziellen Themen befinden sich im Unter-Verzeichnis **svg/​themes**.\\
 Alle anderen Unter-Verzeichnisse sind benutzerdefinierte Themen.\\ Alle anderen Unter-Verzeichnisse sind benutzerdefinierte Themen.\\
Line 22: Line 21:
  \\  \\
 =====Einstellungen===== =====Einstellungen=====
-{{rocgui-ini-svg-de.png?​0x460}}\\ +|  ​{{rocgui-ini-svg-de.png?​0x460}} ​ | 
-\\+|  Rocview-Egenschaften,​ Registerkarte '​SVG'​ mit geöffnetem Eigenschafts-Dialog zu **Thema 1**  | 
 + 
 +| **Achtung:​** Für **RocWeb** und **andRoc** müssen die SVG-Pfade im RocWeb-Dialog der **[[rocrailini-rocweb-de#​rocweb-einstellungen|Rocrail-Eigenschaften]]** eingestellt werden.| 
  
 ==== Thema 1 - 5 ==== ==== Thema 1 - 5 ====
Line 31: Line 33:
 Das bedeutet, dass jeweils das erste Thema bestimmt, wie ein SVG-Symbol aussieht.\\ Das bedeutet, dass jeweils das erste Thema bestimmt, wie ein SVG-Symbol aussieht.\\
  
-====[ . . . ]====+====Dreipunkt-Schaltfläche ​[ . . . ]====
 Öffnet die Explorer-Sicht zur Auswahl des gewünschten Verzeichnisses für das Thema. Öffnet die Explorer-Sicht zur Auswahl des gewünschten Verzeichnisses für das Thema.
 \\ \\
Line 40: Line 42:
  
 ==== Schriftgröße für Objekt-Kennungen ==== ==== Schriftgröße für Objekt-Kennungen ====
-Stellt die Schriftgröße der Kennung am  Objekt-Symbol im Gleisplan ein. Voreingestellt ist **7**.\\+Stellt die Schriftgröße der Kennung am  Objekt-Symbol im Gleisplan ein. Bereich 2 bis 15. Voreingestellt ist **7**.\\
 __Rocview muss neugestartet werden, damit Änderungen aktiviert werden.__ __Rocview muss neugestartet werden, damit Änderungen aktiviert werden.__
 \\ \\
Line 55: Line 57:
   * Windows = 10   * Windows = 10
   * Default = 10   * Default = 10
 +
 +Das zweite Feld dient der Anpassung der Textpunktgröße von -100% bis +100%. Dies kann hilfreich sein, wenn mehrere Rocviews auf verschiedenen Plattformen / Auflösungen mit demselben Server verbunden sind. \\
 +|< >|
 +^ Beispiele ^^
 +|  {{:​rocview:​text-ps-mac-2560x1600.png?​0x100}} ​ |  {{:​rocview:​text-ps-win-1920x1280.png?​0x100}} ​ |  {{:​rocview:​text-ps-win-1920x1280-50.jpg?​0x100}} ​ |
 +|  Mac 2560x1600 ​ |  Windows 1920x1280 ​ |  Windows 1920x1280 -50%  |
 +
 __Rocview muss neugestartet werden, damit Änderungen aktiviert werden.__\\ __Rocview muss neugestartet werden, damit Änderungen aktiviert werden.__\\
 \\ \\
Line 68: Line 77:
 Nur das **SpDrS60**-Thema enthält die erforderlichen SVGs.\\ Nur das **SpDrS60**-Thema enthält die erforderlichen SVGs.\\
 {{:​rocview:​sw-routes.png}}\\ {{:​rocview:​sw-routes.png}}\\
-Wenn die Fahrstraßen mit einer Revision älter als 7884 erzeugt wurden, muss der Analyzer ​erneut gestartet werden,\\+Wenn die Fahrstraßen mit einer Revision älter als 7884 erzeugt wurden, muss der Router ​erneut gestartet werden,\\
 damit die Fahrstraßen-Kennungen automatisch in die Weichen-Objekte eingetragen werden. \\ damit die Fahrstraßen-Kennungen automatisch in die Weichen-Objekte eingetragen werden. \\
-Im Fall manueller ​Fahrstraßen den __**[[:​select-de|Auswahl-Dialog]]**__ verwenden.+Im Fall manuell angelegter ​Fahrstraßen den __**[[:​select-de|Auswahl-Dialog]]**__ verwenden.
  \\  \\
 ====Fahrstraße priorisieren==== ====Fahrstraße priorisieren====
Line 76: Line 85:
  \\  \\
  
-=====Beispiele===== +=====Gleis-/​Straßen-Plan=====
-====Gleis-/​Straßen-Plan====+
 Gleis- u. Straßen-Symbole können in einem Plan gemischt werden:\\ Gleis- u. Straßen-Symbole können in einem Plan gemischt werden:\\
 {{:​track-road-layout.png}}\\ {{:​track-road-layout.png}}\\
Line 86: Line 94:
 ==== Text-Editor ==== ==== Text-Editor ====
   * Am Ende dieser Seite ist ein zweiteiliges **[[#​videos|Video-Tutorial]]** zum Thema  ​   * Am Ende dieser Seite ist ein zweiteiliges **[[#​videos|Video-Tutorial]]** zum Thema  ​
-Wenn man eigene Symbole für Gleisplan-Objekte ​verwenden möchte, dann müssen diese im SVG-Format erstellt werden.\\+Wenn eigene Symbole für Gleisplan-Objekte ​verwendet werden sollen, dann müssen diese im SVG-Format erstellt werden.\\
 Die Attribute **''​width''​** und **''​hight''​** in der SVG-Datei werden verwendet, um die Größe des Symbols im Gleisplan zu berechnen.\\ Die Attribute **''​width''​** und **''​hight''​** in der SVG-Datei werden verwendet, um die Größe des Symbols im Gleisplan zu berechnen.\\
 Es muss allerdings sichergestellt sein, dass diese Werte ein Vielfaches von 32 darstellen. \\ Es muss allerdings sichergestellt sein, dass diese Werte ein Vielfaches von 32 darstellen. \\
Line 94: Line 102:
 Die Dateinamen für die einzelnen Symbole mit den jeweiligen Zuständen sind vordefiniert. Siehe: **[[symbolnames-de|Symbol-Namen]]** Die Dateinamen für die einzelnen Symbole mit den jeweiligen Zuständen sind vordefiniert. Siehe: **[[symbolnames-de|Symbol-Namen]]**
 \\ \\
-Das **''<​path''​ . . .**-Element muss diesen Definitionen entsprechen:​ \\ +=====Unterstützte SVG-Elemente===== 
-** http://www.w3.org/TR/SVG11/paths.html#​PathData ** +====Pfad (path)==== 
- \\ +  https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/​SVG/​Element/​path 
-|:!: Es werden aber __nur__ die Befehle ​**M**, **L** und **z** ausgewertet. ​__Andere__ Befehle können in Rocview die Anzeige der SVG-Datei verhindern. | +Nur **M**, **L**, **C** und **z** werden ​ausgewertet. ​Alle Koordinaten ​werden zu Ganzzahlen gerundet.
- \\ +
-Die Koordinaten ​(x u. y) sind auf Ganzzahlen gerundet.+
  \\  \\
 +===Attribute und Befehle im <​path-Element===
 ^Befehl^Name^Beschreibung^ ^Befehl^Name^Beschreibung^
-|**M** x y|moveto|Bewegt den Zeichenstift auf die angegebene Koordinate.| +|**M** x,y|moveto|Bewegt den Zeichenstift auf die angegebene Koordinate.| 
-|**L** x y|line|Zeichnet eine Linie von der aktuellen zur angegebenen Koordinate.|+|**L** x,y|line|Zeichnet eine Linie von der aktuellen zur angegebenen Koordinate.|
 |**z**|closepath|Schließt den Zeichenvorgang des aktuellen <​path>​ ab.| |**z**|closepath|Schließt den Zeichenvorgang des aktuellen <​path>​ ab.|
- \\ 
-Der **C**-Befehl ist im "​w3"​-Dokument definiert, wird aber in Rocview und Inkscape nicht unterstützt. Er wurde auch nie in den Themen verwendet. 
  
-**Hinweise:** +Die Attribute ​**''​stroke''​** und **''​stroke-width''​** definieren ​die Farbe und Stärke der gezeichneten "​Linien";​ optional bestimmt **''​fill''​** die Füll-Farbe einer mit den Parametern des **d**-Attributs umschlossenen Fläche.\\ 
-> Enthält ​die SVG-Datei eines selbst erstellten bzw. geänderten Symbols ​**C**-Befehle müssen diese z.B. durch eine passende Abfolge ​\\ kurzer Linien-Vektoren oder ggfteilüberdeckte ​**''​<​circle>​''​**-Elemente ersetzt werden. +Farben können anstelle von z.B. **''​stroke="​blue"​''​** ​auch mit der RGB-Funktion **''​stroke="​rgb(0,0,255)"''​** definiert werden.\\ 
- +Damit sind beliebige Mischfarben aus dem 32bit-Farbraum möglich, soweit es die PC-Grafik-Hardware unterstützt.\\ 
-Die x/​y-Koordinaten eines Symbols mit 32x32 Pixel: +Die Befehle mit ihren Koordinaten werden ​im **d**-Attribut (**d**raw = zeichnen) definiert, dass __immner__ mit dem **M**-Befehl beginnt und mit dem **z**-Befehl endet.\\ 
-|< >| +===Beispiel===
-|  ​''​0 0'' ​ ​|  ​.  |  ''​31 0'' ​ | +
-|  ​.  |  |  . .  | +
-|  ''​0 31'' ​ |  . .  |  ''​31 31'' ​ |\\ +
-Die durch die Parameter definierten ​Koordinaten werden ​auf Ganzzahlen gerundet.\\ +
- \\+
 Das folgende Beispiel (Gleis mit blauer Umrandung und gelber Füllung) zeigt, welche Informationen einer SVG-Datei durch Rocview ausgewertet werden: Das folgende Beispiel (Gleis mit blauer Umrandung und gelber Füllung) zeigt, welche Informationen einer SVG-Datei durch Rocview ausgewertet werden:
 <code xml> <code xml>
Line 126: Line 126:
 </​svg>​ </​svg>​
 </​code>​ </​code>​
-===Attribute und Befehle im "<​path ​. . ."-Element=== + \\ 
-Die Attribute **''​stroke''​** und **''​stroke-width''​** definieren die Farbe und Stärke der gezeichneten ​"Linien"; optional bestimmt **''​fill''​** die Füll-Farbe einer mit den Parametern des **d**-Attributs umschlossenen Fläche.\\ +====Kreis (circle)==== 
-Farben können anstelle von z.B**''​stroke="​blue"​''​** auch mit der RGB-Funktion ​**''​stroke="rgb(0,0,255)"''​** definiert werden.\\ +  * https://​developer.mozilla.org/en-US/​docs/​Web/​SVG/​Element/circle 
-Damit sind beliebige Mischfarben aus dem 32bit-Farbraum möglich, soweit es die PC-Grafik-Hardware unterstützt.\\+<code xml> 
 +<svg xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg"​ width="​32"​ height="​32">​ 
 +  <​g>​ 
 +    <circle cx="​16"​ cy="​12"​ r="​5"​ fill="​red" ​stroke="​blue"/>​ 
 +  </​g>​ 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​ 
 + \\ 
 +====Ellipse==== 
 +  ​https://​developer.mozilla.org/​en-US/​docs/​Web/​SVG/​Element/​ellipse 
 +<code xml> 
 +<svg xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg" ​width="32" height="​32">​ 
 +  <g> 
 +    <ellipse cx="​16"​ cy="​12"​ rx="​8"​ ry="4" fill="​red"​ stroke="​blue"/>​ 
 +  </​g>​ 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​ 
 + \\ 
 +====Vieleck (polygon)==== 
 +  ​https://​developer.mozilla.org/​en-US/​docs/​Web/​SVG/​Element/​polygon 
 +<code xml> 
 +<svg width="​100%"​ viewBox="​0 0 32 32" xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">​ 
 +  <g> 
 +    <polygon points="​0,​0 31,0 31,31 0,31" fill="​red"​ stroke="​blue"/>​ 
 +  </​g>​ 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​ 
 + \\ 
 +====Rechteck (rect)==== 
 +  * https://​developer.mozilla.org/​en-US/​docs/​Web/​SVG/​Element/​rect 
 +<code xml> 
 +<svg width="​100%"​ viewBox="​0 0 32 32" xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">​ 
 +  <g> 
 +    <rect x="​2"​ y="​2"​ rx="​5"​ width="​20"​ height="​20" ​stroke="​blue" ​fill="​red"/>​ 
 +  </​g>​ 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​ 
 +Einstellung ​**rx > 0** zeichnet ein abgerundetes Rechteck.\\ 
 + \\ 
 +====Line ​(line)==== 
 +  * https://​developer.mozilla.org/​en-US/​docs/​Web/​SVG/​Element/​line 
 +<code xml> 
 +<svg width="​100%"​ viewBox="​0 0 32 32" ​xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">​ 
 +  <g> 
 +    <line x1="​0"​ y1="​0"​ x2="​31"​ y2="​31"​ stroke="​black"/>​ 
 +  </​g>​ 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​ 
 + \\ 
 +====Mehrfachline (polyline)==== 
 +  * https://​developer.mozilla.org/​en-US/​docs/​Web/​SVG/​Element/​polyline 
 +<code xml> 
 +<svg width="​100%"​ viewBox="​0 0 32 32" xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">​ 
 +  <g> 
 +    <​polyline points="​0,​31 15,8 15,24 31,0" stroke="​blue"/>​ 
 +  </​g>​ 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​
  
-Die Befehle mit ihren Koordinaten werden im **d**-Attribut (**d**raw = zeichnen) definiert, dass __immner__ mit dem **M**-Befehl beginnt und mit dem **z**-Befehl endet.\\ 
  \\  \\
-===Kreise=== +=====Alternative SVG durch zweiten <​g>​-Container===== 
-Mit dem **''<​circle''​ . . .**-Element können Kreise und Kreis-Flächen dargestellt werden. \\ +In der SVG-Definition kann ein zweiter Graphik-Container (''​**<g>**''​-Knoten) hinzugefügt werden.\\ 
-Die Attribute ​''​**cx**''​, ''​**cy**''​ und ''​**r**''​ definieren das Zentrum und den Radius des Kreises.\\ +Die Elemente der beiden Container werden im Sekunden-Rhythmus abwechselnd angezeigt = "Blinken".
-Die Attribute **''​stroke''​** und **''​fill''​** definieren wie beim ""​<path . . ."​-Element"​ die Farbe der Außenlinie und ggf. der Innenfläche.+
  
-Das Beispiel zeigt eine rote Kreisfläche ​mit blauem Rand und mit 10 Pixel Durchmesser in der Mitte der Symbol-Fläche.+  * **Hinweis:​** Im Gleisplan ist diese Funktion nur aktiv, wenn \\ 1. dem Objekt ​eine SVG-Datei ​mit zweitem <g>-Container zugeordnet ist\\ 2. im Kontext-Menü des Objekts die Option "​Alternative SVG aktivieren"​ gesetzt ist. 
 + 
 +  * **Achtung:​** //Rocweb kann diese Mehrfach-Container nicht unterstützen und zeigt alle überlappt an.//\\ 
 + 
 + 
 +====Beispiel====
 <code xml> <code xml>
 <svg xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg"​ width="​32"​ height="​32">​ <svg xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg"​ width="​32"​ height="​32">​
   <g>   <g>
-    <circle cx="15" ​cy="​15" ​r="5" fill="red" ​stroke="blue"/>+    <path stroke="blue" ​fill="yellow"​ d="M 0,16 L 2,13 L 29,13 L 31,15 L 31,16 L 29,18 L 2,18 L 0,16 z " ​/> 
 +  </​g>​ 
 +  <g> 
 +    <path stroke="blue" fill="grey" ​d="M 0,16 L 2,13 L 29,13 L 31,15 L 31,16 L 29,18 L 2,18 L 0,16 z " />
   </g>   </g>
 </​svg>​ </​svg>​
 </​code>​ </​code>​
-In einer SVG-Datei können mehrere ''<​path''​ . . . - und ''<​circle''​ . . . -Elemente verwendet werden. Die Ausrichtung bzw. Rotation des gesamten Symbols wird in Rocview im Dialog des Objektes eingestellt.\\ 
  \\  \\
-==== SVG-Anzeige ​und Editor ====+ 
 +=====Vorschau===== 
 +{{ :​symbols:​svg-preview-de.png?​240}} 
 +====Windows==== 
 +Diese Erweiterung kann zur Vorschau von SVG-Symbolen im Datei-Explorer verwendet werden: 
 +  * __[[https://​github.com/​tibold/​svg-explorer-extension/​releases|SVG Viewer Extension for Windows Explorer]]__ 
 + 
 +====Ubuntu==== 
 +Ubuntu zeigt SVG-Vorschau ohne weiteres Zutun.\\ 
 + 
 +====macOS==== 
 +{{ :​symbols:​macos-svg-preview.png?​240}} 
 +Der Finder zeigt nur streng formatierte SVGs.\\ 
 +Beginnend mit Revision 2.1.381, wird auch das folgende SVG-Header-Format durch Rocview unterstützt and aktiviert die Vorschau im macOS-Finder:​ 
 +<code xml> 
 +<svg width="​100%"​ viewBox="​0 0 32 32" xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">​ 
 +  ... 
 +</​svg>​ 
 +</​code>​ 
 +Für Information zum viewBox-Attribut siehe: 
 +  * https://​developer.mozilla.org/​en-US/​docs/​Web/​SVG/​Attribute/​viewBox 
 +Die bisherige Breite / Höhe ist jetzt Teil der viewBox: "x y width height"​. (Rocview wertet nur die Werte für Breite ​und Höhe der viewBox aus.)\\ 
 +Das width-Attribut ist auf 100% gesetzt, damit Vorschauen auf den verfügbaren Platz skaliert werden können.(Rocview wertet diesen Wert nicht aus.)\\ 
 + 
 +Wenn die folgende Option in der rocview.ini manuell eingestellt ist, wird die Konvertierung automatisch durchgeführt:​ 
 +<code xml> 
 +<gui convertsvg="​true"​ ... > 
 +  ... 
 +</​gui>​ 
 +</​code>​ 
 + 
 + \\ 
 +===== Externe Hilfsmittel für SVG-Dateien ===== 
 +====Online-SVG-Viewer/​Editor====
 Das Online-Tool **[[https://​www.rapidtables.com/​web/​tools/​svg-viewer-editor.html|SVG-Viewer/​Editor]]** kann hilfreich sein, um SVG-Symbole anzuzeigen, zu erstellen und zu bearbeiten.\\ Das Online-Tool **[[https://​www.rapidtables.com/​web/​tools/​svg-viewer-editor.html|SVG-Viewer/​Editor]]** kann hilfreich sein, um SVG-Symbole anzuzeigen, zu erstellen und zu bearbeiten.\\
-Es ist nicht so mächtig wie Inkscape, aber es ist viel einfacher zu verwenden, als Inkscape oder andere.+Es ist nicht so mächtig wie **[[#​inkscape|Inkscape]]**, aber es ist viel einfacher zu verwenden, als Inkscape oder andere.
   * **Hinweis:​** \\ Leider prüft das Tool nicht die XML-Konformität. Mit dem Tool bearbeitete SVG-Dateien sollten z.B. mit einem Browser darauf geprüft werden.   * **Hinweis:​** \\ Leider prüft das Tool nicht die XML-Konformität. Mit dem Tool bearbeitete SVG-Dateien sollten z.B. mit einem Browser darauf geprüft werden.
  
Line 160: Line 255:
 sollte zur Erstellung neuer Symbole zuerst folgender Rahmen in das Code-Fenster des Tools kopiert werden: sollte zur Erstellung neuer Symbole zuerst folgender Rahmen in das Code-Fenster des Tools kopiert werden:
 <code xml> <code xml>
-<svg width="​32" ​height="​32">​+<svg width="​100%" ​viewBox="0 0 32 32" xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">
   <g>   <g>
     <!-- Hier die SVG-Elemente einfügen -->     <!-- Hier die SVG-Elemente einfügen -->
Line 175: Line 270:
  \\  \\
 ====Inkscape==== ====Inkscape====
-Man kann z.B. Inkscape (http://​www.inkscape.org/​) zur Erstellung ​der SVG-Dateien ​verwenden. Da Rocrail nur ganzzahlige Koordinaten verwendet, sollten ​diese Einstellungen in Inkscape erfolgen:+Inkscape (http://​www.inkscape.org/​) ​ist ein sehr mächtiges Tool zur Erstellung ​und Bearbeitung von SVG-Dateien. Da Rocrail nur ganzzahlige Koordinaten verwendet, sollten ​folgende ​Einstellungen in Inkscape erfolgen:
  
 {{inkscape_config1-de.png}}{{inkscape_config2-de.png}}{{inkscape_config3-de.png}} {{inkscape_config1-de.png}}{{inkscape_config2-de.png}}{{inkscape_config3-de.png}}
  
-Hierbei ​ist zu beachten, dass insbesondere die Option 'Immer einrasten'​ nur beim Zeichnen der Pfade (Shift+F6) wirkt. Sobald Knoten mit der Maus verschoben werden, generiert InkScape Koordinaten mit Nachkommastellen.+Dabei ist zu beachten, dass insbesondere die Option 'Immer einrasten'​ nur beim Zeichnen der Pfade (Shift+F6) wirkt. Sobald Knoten mit der Maus verschoben werden, generiert InkScape Koordinaten mit Nachkommastellen.
  
 Eine weitere sinnvolle Einstellung ist das Anzeigen des Umrisses: Eine weitere sinnvolle Einstellung ist das Anzeigen des Umrisses:
Line 185: Line 280:
 {{inkscape_config4-de.png}}\\ {{inkscape_config4-de.png}}\\
 \\ \\
-Mit InkScape dürfen nur Linien erzeugt werden. :!: Keine Kurven. 
  
 Nach Fertigstellung muss die Grafik als SVG-Datei gespeichert werden. Nach Fertigstellung muss die Grafik als SVG-Datei gespeichert werden.
  
-:!: __Diese Datei kann Rocview nicht direkt verwenden.__ Sie muss erst noch bearbeitet werden:+:!: __Diese ​in Inkscape gespeicherte ​Datei kann Rocview nicht direkt verwenden.__ Sie muss erst noch bearbeitet werden:
  
-Mit einem Texteditor (notepad++) werden ​__nur die mit **''<​path ...''​** ​beginnenden Zeilen__ herauskopiert ​und mit den ''<​svg>''​- u. ''<​g>''​-Zeilen ergänzt+Mit einem Texteditor (notepad++) werden ​nur die Zeilen herauskopiert, ​die mit den **[[#​unterstuetzte_svg-elemente|unterstützten SVG-Elementen]]** beginnen:​\\ 
 +  * **''<​path ...''​**, **''<​circle ...''​**,​ **''<​ellipse ...''​**,​ **''<​polygon ...''​**,​ **''<​line ...''​** ​und **''<​polyline ...''​** 
 +Diese Zeilen müssen noch in die **''<​svg>''​**- u. **''<​g>''​**-Knoten eingefügt werden:
 <code xml> <code xml>
-<svg width="​32" ​height="​32">​+<svg width="​100%" ​viewBox="0 0 32 32" xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg">
   <g>   <g>
-    <path ....... /> 
-    <path ....... /> 
-    <path ....... /> 
-    <path ....... /> 
-    <path ....... /> 
-    <path ....... /> 
-  </g> 
-</​svg>​ 
-</​code>​ 
-Diese Zeilen werden den **[[symbolnames-de|Konventionen für die Namensgebung]]** entsprechend als SVG-Datei gespeichert.\\ 
-Die Datei wird in ein Themen-Verzeichnis kopiert und kann jetzt von Rocview als Objekt-Symbol im Gleisplan verwendet werden.\\ 
-\\ 
-:!: Forums-Beitrag zu Erfahrungen mit InkScape: http://​forum.rocrail.net/​viewtopic.php?​p=25518#​25518 
- \\ 
- \\ 
  
-===== Standard-SVG-Symbole ===== +    <!-- Hier nur die Zeilen mit den unterstützten ​SVG-Elementen einfügen ​-->
-Eine Sammlung der standardmässig verwendeten Symbole wird im **[[symbols-themes-spdr60-de|SpDrS60-Thema]]** mit jedem Release ausgeliefert.\\+
  
- 
-=====Blinkende Begriffe===== 
-Beginnend mit Revision 5315 kann in der SVG-Definition ein zweiter Graphik-Container((zweiter ''​**<​g>​...</​g>​**''​-Abschnitt)) hinzugefügt werden.\\ 
-Die Elemente der beiden Container werden abwechselnd im Sekunden-Rhythmus angezeigt.\\ 
-Diese Funktion ist nur bei Signal-Objekten aktiviert.\\ 
- 
-====Beispiel==== 
-<code xml> 
-<svg xmlns="​http://​www.w3.org/​2000/​svg"​ width="​32"​ height="​32">​ 
-  <g> 
-    <path stroke="​blue"​ fill="​yellow"​ d="M 0,16 L 2,13 L 29,13 L 31,15 L 31,16 L 29,18 L 2,18 L 0,16 z " /> 
-  </g> 
-  <g> 
-    <path stroke="​blue"​ fill="​grey"​ d="M 0,16 L 2,13 L 29,13 L 31,15 L 31,16 L 29,18 L 2,18 L 0,16 z " /> 
   </g>   </g>
 </​svg>​ </​svg>​
 </​code>​ </​code>​
 +Der gesamte **''<​svg>''​**-Abschnitt muss als SVG-Datei den **[[symbolnames-de|Konventionen für die Namensgebung]]** entsprechend gespeichert werden.\\
 +Die Datei wird in ein Themen-Verzeichnis kopiert und ist in Rocview als Objekt-Symbol in Gleisplänen zu verwenden.\\
 +\\
 +:!: Ein Forums-Beitrag u.a. zu Erfahrungen mit Inkscape: https://​forum.rocrail.net/​viewtopic.php?​p=25518#​25518
 +
  \\  \\
 ===== Videos ===== ===== Videos =====
symbols-de.1573335558.txt.gz · Last modified: 2019/11/09 22:39 by hermannk