User Tools

Site Tools


userpages:jpxrail:aktionen_fuer_fahrplaene_im_automatikbetrieb

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

userpages:jpxrail:aktionen_fuer_fahrplaene_im_automatikbetrieb [2018/11/12 08:56] (current)
Line 1: Line 1:
 +//​[[:​userpages#​jpxrail|zurück zur Übersicht userpages jpxrail]]//​\\
 +
 +{{:​userpages:​jpxrail:​jpx_rail.png|}}
 +
 +
 +===== Aktionen für Fahrpläne im Automatikbetrieb =====
 +
 +
 +
 + * Gegenüberstellung von 2 Fahrplänen (FP) mit **bestimmter** Lok und mit **beliebiger** Lok
 +
 +
 +
 +Die nachfolgende Übersicht zeigt die Einstellungen in den Aktionen, Blockeigenschaften etc. für **alternative Vorgehensweisen** bei Aktionen im Bereich von Fahrplänen.
 +
 +Dazu zunächst der überschaubare Bereich der Ebene 1 (Gebirgsgelände),​ wo ein Triebzugwagen (Blokkendoos) vom Bl28 nach 2 Runden in den Bl31 einfährt, um nach weiteren 2 Runden wieder zum Bl28 zurück zu kehren.
 +In diesem Fall handelt es sich um einen Pendelzug (mit anderen Einstellungen in den Lok-Eigenschaften)
 +
 +Im anderen Beispiel befährt ein Zug (AE 6_8_BLS) im Berner Oberland die Aussenstrecke und kehrt nach 2 Runden in den Heimatblock zurück. ​
 +
 +In beiden Fahrplänen sind keine Folgefahrpläne zu berücksichtigen,​ da die FP im Dauerlauf (Schalter grün) so lange fahren, bis dieser Schalter wieder betätigt wird! Die Züge fahren ihren FP sodann noch zu Ende.
 +
 +\\
 +
 +Hier zunächst der Gleisplan der Ebene 1:
 +
 +
 +{{:​userpages:​jpxrail:​gleisbild_ebene_1.png|}}
 +
 +
 +\\
 +**Gegenüberstellung der unterschiedlichen Einstellungen von Aktionen zweier Fahrpläne**
 +
 +\\
 +
 +{{:​userpages:​jpxrail:​bildschirmfoto_2016-02-08_um_10.08.12.png|}}
 +
 +\\
 +
 +Die beiden FP unterscheiden sich im wesentlichen dadurch, dass im ersten Beispiel der Start einer **bestimmten** Lok mit dem Aktionsbefehl "​go"​ versehen werden muss, während für den Start einer **beliebigen** Lok (2. Beispiel) der Aktionsbefehl "​schedule"​ vorgesehen ist!
 +\\
 +Um den Start-Schalter zum Beenden des FP als Stop-Schalter nutzen zu können, ist es (wie das 2. Beispiel zeigt) **nicht erforderlich**,​ dem "​Stop-Befehl"​ einer bestimmten Lok zuzuordnen! Dieser Unterschied ist in den Blockeigenschaften zu sehen.
 +\\
 +Alle anderen Parameter sind im wesentlichen deckungsgleich.
 +\\
 +**Benutzt man in den Aktionen beim Start eines Fahrplans den Befehl "​schedule",​ so kann man aus einem bestimmten Block heraus jede Beliebige Lok dort starten und stoppen, wenn bestimmte Bedingungen eingetragen werden! Ein großer Vorteil gegenüber dem FP für eine ganz bestimmte Lok.**
 +
 +
 +
 +
 +
 +
  
userpages/jpxrail/aktionen_fuer_fahrplaene_im_automatikbetrieb.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)