User Tools

Site Tools


rocnet:rocdisplay-userguide

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

rocnet:rocdisplay-userguide [2018/11/12 08:56] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== RocNetNode RocDisplay ======
 +[[:​german#​zentralen|{{ ​ :​interface.png}}]][[:​german|{{ ​ :​rocrail-logo-35.png}}]][[:​rocnet:​rocnetnode-de|{{ :​rocnet:​rocnet-hw.png}}]]
 +[[:​rocnet:​rocnetnode-en|{{ icons:​uk.png}}]][[:​rocnet:​rocnetnode-de|{{ icons:​de.png}}]]
 +[[:​german|Inhalt]] -> [[:​german#​zentralen|Zentralen]] ->  **[[rocnet:​rocnet-prot-de|RocNet]]** ​
 +  * [[rocnet:​rocnet-prot-de|RocNet-Protokoll]] | **[[:​rocnet:​rocnetnode-de|RocNetNode]]**
 +    * [[:​rocnet:​rocnetnode-hwsetup-de|RocNetNode ​ Einrichtung]] | [[:​rocnet:​rocnetnode-setup-de|RocNetNode Konfiguration]] | [[:​rocnet:​rocnetnode-img-de|Installations-Paket]]
 +    * [[:​gca1-pi01-de|GCA-PI01]] | [[:​gca_pi02-de|GCA-PI02]] ​ | [[:​gca-pi03-de|GCA-PI03]] | [[:​GCA-PI04-de|GCA-PI04]] | [[:​gca-pi05-de|GCA-PI05]] | [[:​gca-pi06-de|GCA-PI06]] | [[:​GCA-PI07-de|GCA-PI07]] | [[:​gca107-de|GCA107 Mehrzweck-Relais-Baugruppe]] | **[[:​rocnet:​rocdisplay-de|RocDisplay]]**
 +  * [[:​rocnet:​rocnetnode-build-de|Build aus den Quellen]] | [[:​raspi:​raspi-dev-en|RasPi as Rocrail server (en)]]
 +  * [[:​rocnet:​faq-de|FAQs]]
  
 +\\
 +=====RocDisplay Benutzerhandbuch=====
 +\\
 +Dieses Benutzerhandbuch setzt einen betriebsfertig aufgebauten Display Bausatz oder ein Fertigmodul voraus.
 +\\
 +
 +=====Inbetriebnahme=====
 +
 +====Hardware-Adresse des Controllers====
 +
 +Im ersten Schritt ist die Adresse des Controllers einzustellen,​
 +mit den Jumpern J1/J2/J3 und J4 wird am Controller die Adresse eingestellt.\\
 +Es sind bis zu 16 Controller pro RocNetNode möglich, was bis zu 64 Displays ergibt!\\
 +
 +Tabelle der Controlleradressen:​\\
 +\\
 +| J1 | J2 | J3 | J4 |Controller Adresse|RocNetNode (Dialog) Adresse|
 +|X|X|X|X|80|50|
 +|X|X|X|-|81|51|
 +|X|X|-|X|82|52|
 +|X|X|-|-|83|53|
 +|X|-|X|X|84|54|
 +|X|-|X|-|85|55|
 +|X|-|-|X|86|56|
 +|X|-|-|-|87|57|
 +|-|X|X|X|88|58|
 +|-|X|X|-|89|59|
 +|-|X|-|X|90|5A|
 +|-|X|-|-|91|5B|
 +|-|-|X|X|92|5C|
 +|-|-|X|-|93|5D|
 +|-|-|-|X|94|5E|
 +|-|-|-|-|95|5F|
 +
 +\\
 +Ein X bedeutet Jumper gesetzt, ein - bedeutet Jumper offen.
 +\\
 +
 +====Anschluß des Controllers am RocNetNode===
 +
 +   * Den Controller mit dem RJ12/RJ45 Kabel mit dem PI06 oder einer anderen RocNet-Komponente verbinden.
 +   * Den RocNetNode einschalten.
 +   * Nach dem Einschalten blinkt die gelbe LED am Controller für 10 Sekunden
 +   * Im RocNet Programmierdialog die Adresse prüfen: **[[:​rocnet:​rocnetnode-setup-de#​optionen|Rocnetnode-Optionen]]**
 +
 +{{:​rocnet:​rocnetnode-options-en.png?​0x400}}\\
 +
 +==Funktionsprüfung==
 +
 +Die zwei Status LED zeigen den Status des Controllers an.\\
 +Wenn die gelbe LED blinkt, befindet sich der Controller im Bootloader Programm. Nach dem Einschalten wartet der Controller ca. 10 Sek. im Bootloader und startet dann das normale Programm.\\
 +Während des updates der Displayanzeige ist die gelbe LED dunkel. In dieser Zeit kann der Controller keine anderen Kommandos verarbeiten. Normalerweise ist es nur ein kurzes flackern der LED.\\
 +
 +=====Grundsätzliche Funktion Textausgabe=====
 +Die Kommunikation von Rocrail an die Displays erfolgt über Textfelder. Es ist für jedes Display ein Textfeld zu definieren (ggf. auch im Hintergrund nicht sichtbar) mit folgender Adressierung:​
 +\\
 +   * Schnittstellenkennung des RocNetNode
 +   * Busadresse des RocNetNode (Bus)
 +   * der mit den Jumpern eingestellten Controlleradresse und (Adresse)
 +   * der Displaynummer (Anzeige)
 +\\
 +Für die Ausgabe der Uhrzeit auf die analoge Uhr aller Displays wird ein weiteres Textfeld mit der Anzeigeadresse 5 definiert.
 +
 +{{:​rocnet:​display-adress.png?​0x300}}
 +{{:​rocnet:​display-clock.png?​0x300}}
 +
 +Wenn eine Adresse größer 4 verwendet wird, so wird automatisch das  Display angesprochen welches zuletzt einen Befehl erhalten hat. 
 +Für die Befehle Uhr ({C...}), Ein- oder Ausschalten aller Displays ({UA} / {OA}) und für die Definition der angeschlossenen Displays ({Z..}) ist die Verwendung der Adresse 5 richtig und so gewollt, doch wenn etwas anderes mit Ausgabe auf einem  Display gesendet wird ist das eine Fehlerquelle.
 +
 +=====Setup- und Demoplan=====
 +
 +Für die ersten Funktionstests und wesentliche Grundeinstellungen steht hier ein Demoplan zur Verfügung. Dieser kann als eigener Arbeitsbereich in der eigenen RR-Umgebung gestartet werden. **Folgende Adaptierungen sind in jedem Fall auf die eigenen Gegebenheiten einzustellen:​**
 +\\
 +   * Anpassung der Rocnet Zentrale in den RR Einstellungen
 +   * Adressierung Textfeld Disp0 - Disp3
 +   * Adressierung Textfeld ClkTxt
 +   * Adressierung Textfeld setupAllDis
 +
 +**{{:​rocnet:​arbeitsbereich_display_setup.zip|Arbeitsbereich Display Setup und Demo}}**
 +
 +=====Grundeinstellungen=====
 +
 +Mit dem Demoplan kann nun die Funktion der Textausgabe an die Displays geprüft werden, es sollte jedoch nach dem ersten Erfolgserlebnis die Anzahl der angeschlossenen Displays definiert werden:
 +
 +====Definition der angeschlossenen Displays====
 +
 +Im allerersten Schritt müssen die am Controller angeschlossenen Displays definiert werden, um Time-Outs an offenen Anschlüssen und damit verbunden Fehlfunktionen zuverlässig zu verhindern. Die Einstellung erfolgt im Demoplan in dem Tab Setup oder mit dem nachfolgend beschriebenen Befehl.
 +\\
 +Eine nicht korrekte Einstellung ist erkennbar, wenn die gelbe LED am Controller nach der ersten Textausgabe nicht mehr dauerhaft leuchtet.
 +\\
 +(ein kurzes Aussetzen im Zusammenspiel mit der roten LED bei der Verarbeitung eines Textbefehles ist korrekt)
 +\\
 +Befehl: **{Zn}**
 +\\
 +Tabelle für n ("​X"​ = Display angeschlossen,​ "​-"​ =kein Display angeschlossen):​
 +\\
 +| Disp0 |Disp1 | Disp2 | Disp3 |Wert für X|
 +|X|-|-|-|1|
 +|-|X|-|-|2|
 +|X|X|-|-|3|
 +|-|-|X|-|4|
 +|X|-|X|-|5|
 +|-|X|X|-|6|
 +|X|X|X|-|7|
 +|-|-|-|X|8|
 +|X|-|-|X|9|
 +|-|X|-|X|10|
 +|X|X|-|X|11|
 +|-|-|X|X|12|
 +|X|-|X|X|13|
 +|-|X|X|X|14|
 +|X|X|X|X|15|
 +
 +\\
 +==== Weitere Display Einstellungen====
 +
 +Folgende Grundeinstellungen können direkt im Demoplan - Tab Setup - gemacht werden (individuell für jedes Display)
 +\\
 +   * Je nach Einbaulage (Abgang der Anschlussleitungen links oder rechts) ist das Display auf 0 oder 180 Grad Drehung einzustellen. ​
 +   * Verschieben der analogen Uhr auf die linke oder rechte Seite des Displays
 +   * Invertieren der Uhr/ der Textdarstellung
 +   * ....
 +\\
 +**Die Festlegung von synchronisierten Displays** (insbesondere bei doppelseitig bestückten Displays) kann nur mit dem Setup-Tool gemacht werden,
 +dafür steht ein Download in den RocRail-Sources zur Verfügung (Zugriff ist für wie für alle RR-Sourcecodes bei Rocrail zu beantragen) und am eigenen RocnetNode zu installieren. Weitere Anleitung siehe Technische Beschreibung. Nach Absprache kann dies bei der Bestellung von doppelseitig bestückten Displays auch vorkonfiguriert werden.
 +\\ 
 +
 +=====Ansteuerung der Displays im Automatikbetrieb=====
 +
 +Wie die Textfelder im Betrieb befüllt und gesteuert werden, obliegt grundsätzlich dem Anwender mit den Möglichkeiten,​ die Rocrail bietet.
 +\\
 +
 +   * Eine Standardaktion wird wohl die Taktung der Analoguhr sein, die mit der eingestellten Rocrail Zeit läuft. Wie diese Aktion aussieht, kann dem Demoplan entnommen werden.
 +   * Weiters empfiehlt sich, eine Systemaktion einzubauen, die die Displays bei Shutdown von Rocrail abschaltet, um einer eventuellen Beschädigung bei der ggf. nachfolgenden Abschaltung der Versorgungsspannung (durch eventuelle, unkontrollierte Spannungsspitzen) vorzubeugen.
 +
 +\\
 +Eine elegante Möglichkeit der Ansteuerung der Displays ergibt sich über Fahrpläne, eine detaillierte Beschreibung und ein Demoplan hierzu ist hier zu finden: ​
 +\\ **[[:​userpages:​peter-basti:​fp-display|Taktfahrplan mit Ansteuerung von RocDisplays]]**
rocnet/rocdisplay-userguide.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)