User Tools

Site Tools


fj:fy-controller-de

Fiddle Yard-Steuerung

InhaltMuseum



Der FY Controller basiert auf einem Steppermotor.

Das Bild zeigt die Version mit einer doppelten 7-Segment-Anzeige.


Merkmale

  • Komplett Rocrail kompatibel
  • Setup/Betriebs-Einheit (P2)
  • Steuerung mit Standsard, opto-isolierten Ein- und Ausgängen
  • 4 Eingänge für die Eingabe einer der 15 Gleisnummern (P1)
  • 1 Eingang für neue Einstellungen(P1)
  • 1 Ausgang und 1 LED zum signalisieren der erreichten 'Gleisposition'
  • Positionen werden in den PIC-Eeproms gespeichert
  • Doppelte 7-Segment LED oder 2-Zeilen LCD Anzeige zur Anzeige der Position und sonstigen Informationen
  • Sehr einfache und genaue Positionierung


Basic Firmware

Die Firmware ist mit der Programmiersprache BASIC entwickelt. Folgende Teile wurden verwendet: PIC Simulator IDE mit einem integrierten Simulator (Emulator), Basic compiler, Assembler, Disassembler und Debugger sind Windows-Programme; siehe dazu: www.oshonsoft.com

Setup

  • Wechseln in den Setup-Modus
  • 2 Tasten kontrollieren den FY nach links und rechts
  • Eine dritte Taste sichert die Position im PIC-Speicher
  • die 4. 'Nächste' Taste springt zur nächsten Gleis-Nummer
  • mit einer Kombination von zwei Drucktasten wählen Sie die permanente Stromversorgung der Schrittmotoren
  • mit einer Kombination von zwei Drucktasten wählen Sie die beste Stepper-Geschwindigkeit

Einstellungen

Beim Einschalten fährt die Software den FY zur Startposition und aktiviert den Start-Mikroschalter.


C Firmware

  • Zeigt für 1 Sekunde die Versionsnummer beim Einschalten: 88 ist ein Snapshot. Die erste Version startet mit 41; Version 4.1.
  • Die Setup-Prozedur ist gleich mit der BASIC Version, es gibt aber keine Einstellungen.
  • Keine Einstellungen: die Mittenposition wird beim Starten bzw beim Setup angefahren (Die Anzeige zeigt die Mittel-Position ca. 1 Sekunde nach dem Starten).
  • Kompilierung und Verlinken wurde mit open-Source-Software durhgeführt::
    • sdcc Small Device C Compiler
    • gputils GNU PIC Utilities
    • gpsim Full-featured software simulator for Microchip PIC microcontrollers
    • picprog Microcontroller programmer
    • PikLab IDE for PIC microcontrollers
  • Die Anzahl der Gleise wird im Source-Code gesetzt um im FY-Setup Verwendung zu finden.
  • Die Mittenposition wird wie folgt berechnet: (nrtracks / 2) + 1


Diese Firmware ist derzeit noch in Arbeit.
Files: http://bazaar.launchpad.net/~rocrail-project/rocrail/hardware/files/head:/fy/firmware/c/


Dateien

FY-Stepper-Verbindung

FY-P3 Stepper-P1 Signal
1 3 cl_pulse
2 2 cw_ccw
3 1 enable
4 4 ground
5 5 +5V dc


Dekoder-Verbindung

P3 Signal Dekoder Bemerkung
1 ground ground Common
2 position ok input Active after reaching the wanted position.
3 new position available output Position nibble is used for new position if +5V
4 bit 1 output position nibble
5 bit 2 output position nibble
6 bit 3 output position nibble
7 bit 4 output position nibble


Tasten

Alle Tasten für die manuelle Steuerung und Setup sind mit P2 der platine zu verbinden.

Screw Name Operation Setup
P2.1 Next nop Next track without saving current.
P2.2 Save nop Save current position and jump to next track.
P2.3 Left Previous track. Move to left.
P2.4 Right Next track. Move to right.
P2.5 Setup Select mode between operate and setup.


Strom Anschluß

Die Stromversorgung für den Stepper-Motor, P2, sollte DC, 1A und zwischen 5 und 10V sein. Mittels Versuche die besten Werte ermitteln.
Für den FY Kontroller, P4, kann ein einfacher 9V AC Trafo verwendet werden. Bei einer höheren Spannung ist ein Kühler für den 7805 zu verwenden.

LCD Version

Die 7-Segment-Anzeige kann durch ein LCD-Display ersetzt werden:
Keine automatische Einstellunge, die Mittel-Position ist die Grundeinstellung.
fy-lcd.jpg
Dazu wird aber andere Firmware benötigt.

Files

GC145 Fiddleyard-Steuerung

Eine andere Option ist die GCA145 Drehscheiben- / Fiddleyard-Steuerung
Dafür gibt es einen schönen Bausatz mit professionell gefertigten Platinen.
GCA145 ist 100% komptibel mit Rocrail.
Ein vollständiges Handbuch ist auch auf der GCA145-Seite enthalten.

fj/fy-controller-de.txt · Last modified: 2019/05/05 00:43 by rainerk