User Tools

Site Tools


linux-de

This is an old revision of the document!


Rocrail unter Linux installieren

Ubuntu


Quelle für die aktuelle Version von Rocrail ist:


Verzeichnisse

Meta-Verzeichnisse

  • {app} = Gemeinsames Applikations-Verzeichnis: "/opt".
  • {home} = Benutzerdaten-Verzeichnis: "$HOME".


Verzeichnis Komponenten Uninstall
{app}/rocrail Binaries; rocrail, rocview, *.so ja
{app}/rocrail Scripte; *.sh ja
{app}/rocrail/icons Icons Werkzeugleiste; *.png ja
{app}/rocrail/svg SVG-Themen ja
{home}/rocrail Gleisplan-Dateien; *.xml nein
{home}/rocrail Ini-Dateien; *.ini nein
{home}/rocrail/images Bild-Dateien; *.png, *.xpm, *.gif nein, einige Beispiel-Datein bleiben
{home}/rocrail/stylesheets Stylesheets für Dokumentation nein
{home}/rocrail/decspecs RocPro-Dekoder-Definitionen nein


Paketinstallation

Snapshots (Entwicklungsversionen) sind hier zu finden:


Nachdem das *.deb-Paket in das Nutzerverzeichnis (oder einen anderen passenden Ordner) geladen wurde, kann das Paket durch Doppelklick und Auswahl des "Debian Package Manager" geöffnet werden. An entsprechender Stelle des Installations-Prozesses muss gegebenenfalls das root- oder superuser-Kennwort eingegeben werden. Installation des Pakets auswählen - den Rest erledigt der Paket-Manager. Es scheint, dass wxwidgets 2.8 installiert werden muss. Wenn der Package-Manager es nicht automatisch herunterlädt und installiert, muss es mit dem "Synaptics Package Manager" aufgerufen werden. Mit der Suchfunktion nach wxgtk suchen. Zusätzliche Pakete sind möglicherweise erforderlich, werden jedoch vom Paket-Manager automatisch installiert.

Sobald Rocrail und Rocview im Spielebereich erscheinen, ist Rocrail installiert. Der nächste Schritt ist das Starten.


linux-de.1553124460.txt.gz · Last modified: 2019/03/21 00:27 by rainerk