CAN-GC7 Modellzeit-Uhr (Fast Clock)

InhaltHardwareCANBUS


Eine spezielle Uhrzeit-Anzeige für mergCBUS.


Urheberrecht Peter Giling


Firmware Copyright

Copyright© MERG und Rocrail.
Kommerzielle Nutzung ist verboten.


Beschreibung

Die zukünftige Implementierung eines speziellen Modellzeit (Fast clock) -Befehls im mergCBus benötigt auch eine Anzeige um sie sichtbar zu machen.
Die grundsätzliche Idee war die Verwendung von vier BCD-zu-7-Segment-ICs und sie an jeden beliebigen CAN-GC2 anzuschliessen.
Aber mit all den Widerständen und anderen Erfordernissen wäre die Platine unverhältnismäßig groß geworden.
Durch Verwenden eines PIC-Prozessors stehen mehr Optionen zur Verfügung.
CAN-GC7 ist nun direkt in das CAN-GC-Netzwerk eingebunden und arbeitet auch im mergCBUS-System.

Eigenschaften

  • Zeigt abwechselnd Datum und Zeit
  • Zeigt Wochentag mit 7 einzelnen LEDs
  • Anschlüsse für mergCBUS und CAN-CGx
  • An der Baugruppe 5V- oder 12V-mergCBUS wählbar
  • Anzeige-Helligkeit über Rocrail einstellbar
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • Preiswerte Anzeigen verwendet


Neuer Prototyp

Prototyp mit Wochentags-LEDs und Anzeigen mit gemeinsamer Anode.
Bei diesem Testgerät werden die mergCBUS-Anschlüsse verwendet.
Die einzelne LED am linken Rand zeigt die CAN-Aktivität.


Dokumentation

Einstellungen

Der FLiM-Taster “PB1” ist auf der Platine mit PIC-Port “RB4” verbunden.
Im FLiM-Modus ist die Anzeige aus und nur der obere Trenn-Punkt leuchtet.


Anschluss-Kabel für das CAN-GC-System

Anschluss-Kabel sind auf dieser Seite erklärt.

Zusätzlich zu den Standard CAN-GCx-Anschlüssen mit D-Sub-Verbindern sind 4 normale Schraub-Anschlüsse wie beim mergCBUS vorhanden.
Die Funktion der einzelnen Schraubklemmen ist auf der Platine aufgedruckt und entspricht:
1. +12V oder +5V (wählbar)
2. CAN-L
3. CAN-H
4. Masse



Personal Tools