Rocrail Dokumentation

Rocview-Client Mobile Clients Rocrail-Server Rocrail-Objekte Zentralen Automatik-Betrieb Modulanlagen Hardware

Die Rocrail Dokumentation wird laufend auf dem Stand der Entwicklung gehalten (Nightly Build).
Einige Eigenschaften sind evtl. in der verwendeten Version von Rocrail noch nicht verfügbar, daher ist ein Update auf die jeweils aktuelle Version wesentlich für bestimmte hier dokumentierte Eigenschaften.

Die führende Dokumentation ist die englische Version des Wiki

Optionen und Eigenschaften in einer Rocrail Version, die hier im Wiki nicht dokumentiert sind,
werden noch entwickelt und sind kein Anlass, ein neues Thema im Forum zu starten.


Neu hier bei Rocrail? Diese Einführung erläutert die ersten grundlegenden Schritte und Zusammenhänge für einen erfolgreichen Start mit Rocrail.

Rocrail - Erste Schritte

Rocrail Dokumentation Index

Navigation durch Click auf das Symbol

Rocview Rocview-Client
Rocview ist die PC-gestützte Bedienoberfläche für Rocrail


Mobil-Anwendungen Mobile Clients
Bedienoberfläche für mobile Endgeräte (IOS, Android)


Rocrail-Server Rocrail-Server
Der Rocrail Server ist die zentrale Instanz zur Steuerung der Modellbahn


Objekte Rocrail-Objekte
Rocrail Objekte definieren die Anlage und deren Eigenschaften von A (wie Aktion) bis Z (wie Zubehör)


Zentralen In Rocrail unterstützte Zentralen
Informationen zur umfassenden Unterstützung und Einbindung unterschiedlicher Digitalzentralen


Automatik-Betrieb Automatikbetrieb
Einstellungen und Features im Automatikbetrieb


Modul-Anlagen Modulanlagen
Konfiguration für Modulanlagen


Hardware Hardware
Rocrail spezifische DIY (Do-it-Yourself) Hardwareentwicklungen.


Funktionen und Zusammenhänge
Beschreibung der Zusammenhänge von Einstellungen in unterschiedlichen Objekten.


Rocrail-Problem-Meldung oder Rocrail-Problem-Meldung Rocrail-Problem-Meldung
Wie man ein Problem mit allen zur Diagnose erforderlichen Informationen im Forum meldet.

Anwender-Tipps & Tricks
Lösungsbeispiele zu diversen konkreten Aufgabenstellungen



Aktuelles (nicht nur) für Wiki-Autoren


Überblick

Grundlagen

Anleitungen

Erste Schritte

Unterstützung

Nur Aktuelle Revisionen werden unterstützt
Wenn eine ältere Revision installiert ist, bitte aktualisieren
Erst Upgraden, dann weiter fragen.

Finanzielle Unterstützungen

Rocrail wird auf freiwilliger, unentgeltlicher Basis entwickelt und gepflegt. Trotzdem wird für Entwicklung und Pflege auch Geld benötigt, z. B. für die Anschaffung von Hardware zu Testzwecken und zur Deckung von Server-Kosten. Fortwährende finanzielle Unterstützung ist unerlässlich für die Weiterführung des Projekts.

Siehe auch: Unterstützungs-Dialog

Download


Rocview

Rocview Rocrails Benutzeroberfläche

Allgemein

Konfiguration und Einstellungen

Allgemeine Funktionen

Themen

SVG-Bibliotheken

Gleisplan

Steuerungsdialoge

Programmierdialoge

Mobil-Anwendungen

Mobil-Anwendungen Drahtloser Spaß für alle

Rocweb

Web-Browser

Rocweb ersetzt alle anderen Mobil-Clients, mit Außnahme von RC-CAB.

* Einführung & Einstellungen

andRoc

Der Client für “Android”

RC-CAB

Android

RC-CAB ist anstelle des Rocrail-Servers direkt mit der Zentrale verbunden.

* Einführung & Einstellungen


Rocrail

Objekte

Objekte Objekte die eine Anlage definieren.


Zentralen

Hersteller

Emulierte Zentralen


Digital Direkt


Protokolle


TCP/IP


BiDi

RailCom

RFID

InfraRot

Andere


Spezielles

  • TCCS (Train Coupling & Communication System)


Zubehör

Automatik-Betrieb

Automatik-Betrieb Der Computer steuert die Züge und mehr …

Rocrail kann Züge automatisch über die Anlage bewegen, wenn ein Anlagen-Gleisplan mit Rückmeldern, Blöcken und Fahrstraßen angelegt und Lokomotiven anschliessend Blöcken zugewiesen wurden. Mit Fahrplänen und kritischen Abschnitten können komplexe Abläufe erstellt und angepasst werden.

Allgemein

Zug-Steuerung

Netzwerk-Betrieb

Car-Systeme

Rocrail bietet viele Funktionen, um auch für Car-Systeme vorbildgerechte Abläufe zu realisieren. Da diese Funktionen gleichermaßen auch für den Bahnbetrieb zur Verfügung stehen, wird die Anwendung in Car-Systeme hier mit konkreten Beispielen, zumeist von Anwendern, erklärt.


Simulation ohne Hardware

Manueller Modus

Module

Aus Modulen kleine und große Arrangements bilden.


Hardware

  • Diesem Link folgen: Hardware “Augen” und “Hände” für Rocrail.


Fehlersuche

Bei Problemen mit Rocrail bitte wie folgt vorgehen.

  1. Die Wiki-Dokumentation und ggf. auch die Englische Version lesen. Viele Dialoge haben eine Hilfe-Schaltfläche, die das zugehörige Kapitel der Wiki-Dokumentation im Standard-Browser öffnet.

  2. Das Rocrail-Forum nach ähnlichen Problemen durchsuchen.

  3. Die Seite Fehler melden und Erweiterungen anfragen beschreibt, was noch zu tun ist.

Nur dann zum nächsten Punkt der Liste gehen, wenn bis dahin das Problem nicht zu beheben war!

Zu guter Letzt ...


Personal Tools