User Tools

Site Tools


servermonitor-de

Server-Monitor

Inhalt Rocrail ServerServer-Monitor



Der Rocrail-Server-Monitor ermöglicht die Kontrolle des Servers mit einem Web-Browser. Er läuft als einfacher Web-Server, der in Rocrail integriert und von jedem Computer über TCP/IP erreichbar ist.

Dieser Web-Service ist bei den meisten Installationen enthalten. Die Eigenschaften können im Rocview Menü Datei > Rocrail Eigenschaften > Dienste eingestellt werden. Der Web-Service kann durch setzen auf Port 0 deaktiviert werden.

Soll die rocrail.ini ausnahmsweise von Hand geändert werden, bitte diese Zeile innerhalb <rorail … > xml tag einfügen:

  <http port="53701" refresh="10"/>

Voreingestellt ist, dass der Server-Monitor über den Port 53701 erreichbar ist. Beachten, dass dies kein Standard-Port ist und von den meisten Firewalls geblockt wird. Wenn der Port nicht in allen Firewalls zwischen dem Server und dem Internet geöffnet ist kann der Web Server nicht erreicht werden. Die Firewall und das Netzwerk müssen konfiguriert werden, damit der Rocrail-Server erreichbar ist.

Testen des Server-Monitor

Um den Server-Monitor zu testen, einen Browser auf dem selben Computer auf dem der Server läuft starten und diese Adresse eingeben:

http://localhost:53701

Wurde der Port geändert, muss auch die Nummer hinter dem Doppelpunkt (:) geändert werden.

Erreichen des Server-Monitor im LAN

Um den Server-Monitor von einem anderen Computer im selben LAN-Segment zu erreichen, sit "localhost" durch die IP-Adresse des Servers zu ersetzen. Läuft der Server z.B. auf einem Computer mit der IP-Adresse 192.168.0.1 und soll der Server-Monitor mit einem anderen Computer im LAN-egment 192.168.0.x angezeigt werden, ist diese Adresse zu verwenden:

http://192.168.0.1:53701

Dies sollte an allen Computern im selben LAN funktionieren, soweit die Computer-Firewalls den Datenverkehr nicht behindern und der Port korrekt eingestellt ist.

Erreichen des Server-Monitor von überall in der Welt

Wenn der richtige Port in der Firewall geöffnet und die Router-Einstellungen für die Internetverbindung zum Rocrail-Server richtig eingestellt sind oder der Server direkt mit dem Internet verbunden ist, ist der Server-Monitor von jedem Computer der Welt zu erreichen, wenn die die richtige WAN-IP-Adresse verwendet wird.
Ist der Rocrail-Server z.B. direkt über 123.123.123.123:53701 verbunden oder ist er im LAN über den Router mit dieser WAN-IP erreichbar, ist der Server-Monitor von jedem Computer der Welt mit folgender Adresse zu erreichen:

http://123.123.123.123:53701

Wichtig! Im Router muss die Portweiterleitung des Ports 53701 zur LAN-IP des Rocrail-Server eingestellt sein.

WARNUNG

Bitte keine Ports der eigenen Firewall bzw. des eigenen Internet-Routers öffen, um den Server-Monitor weltweit erreichbar zu machen, wenn über die Konsequenzen kein Klarheit besteht.
Worst case wäre eine mögliche Übernahme des eigenen Rocrail-Servers und Angriffe auf das private Netzwerk.

Web-Browser-Ausgabe

Rocrail zeigt eine Webseite mit wichtigen Informationen über den Server im Browser:

servermonitor-de.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)