User Tools

Site Tools


track-diagram-elements-de

Objekte eines Gleisplans

Allgemeine Hinweise zu den Objekten eines Gleisplans

Hierzu muss der Gleisplan auf 'Bearbeiten' eingestellt werden. (Menü → Gleisplan → Plan bearbeiten)
Siehe dazu Bearbeiten eines Gleisplans.

Positionierung der Objekte

Das Einfügen eines neuen Objektes erfolgt mit der Maus durch Markieren im Dialog "Symbol hinzufügen" und Ablegen an der gewünschten Raster-Position im Gleisplan. Der markierte Symbol-Typ wird am Mauszeiger verkleinert dargestellt und es können mit je einem Klick mehrfach Objekte diese Typs im Gleisplan positioniert werden. Der Symbol-Typ bleibt bis zur Auswahl eines anderern Typs aktiviert oder bis der Dialog "Symbol hinzufügen" bzw. der Bearbeiten-Modus beendet wird.

:!: Wichtiger Hinweis :!:
Kein Objekt als "Neu" in der Registerkarte 'Übersicht' eines Objekt-Dialoges anlegen.
Rocrail positioniert das Objekt mit x=0 / y=0 und ohne Gleisplan-Ebene in der Gleisplan-Datei.
Das Objekt ist damit aber nicht sichtbar und nicht funktionsfähig.
Solche Objekte sind nur durch Editieren der Parameter x, y und z in der Gleisplan-Datei zu aktivieren.

Ausrichtung

Die Ausrichtung gibt an, in welche Richtung die ungedrehte (normal) nach links (West) zeigende Seite eines Objektes nach der Drehung zeigt.

Rotieren des Symbols
gegen den Uhrzeigersinn
West normal
0 0
Nord 90 0
Ost 180 0
Süd 270 0
  1. Die Tasten-Kombination <ALT> + <R> dreht das selektierte Symbol jeweils um 90 0 gegen den Uhrzeigersinn.
  2. Kontext-Menü → Ausrichtung > öffnet ein Untermenü zur Einstellung der gewünschten Ausrichtung.

Übersicht

spdrs60.jpg


track-diagram-elements-de.txt · Last modified: 2019/02/21 10:19 by rainerk