User Tools

Site Tools


locoio-opc-de

LocoIO OPC

Einführung

OPC = Operation Code

Eingaben können neben dem spezifischen Befehl auch durch eine LocoNet-Nachricht generiert werden, die in diesem LocoIO-Dialog definiert werden.
Es werden n ur 4-Byte-Nachrichten unterstützt, wobei das letzte Byte (Checksumme) automatisch addiert bevor es gesendet wird.

Setup



Port

Der zu programmierende LocoIO-Port. Bereich 1 - 16.

OPC

Der besondere OPC muß einer des 4-Byte-Bereichs sein, der in der LocoNet-PE dokumentiert ist.

Argument 1 / 2

Für Details die 4-Byte-Nachrichten-Dokumentation oder die LocoNet-PE zu rate ziehen.

Beispiel

Die Steuerung eines extra Schalters mit eine anderen Adresse und ein LocoIO-Eingang können so konfiguriert werden:

OPC Arg1 Arg2
OPC_SW_REQ = 0xB0 = 176 67 48

Port 68, Kontakt 2.
Wie die Argumente berechnet werden ist in der LocoNet-PE dokumentiert.

locoio-opc-de.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)