User Tools

Site Tools


loconet-io-de

LocoIO I/O

LocoIO Dialog Registerkarte 'I/O'

Mit diesem Dialog wird ein Port des LocoIO-Gerätes ausgelesen oder programmiert,
dessen Adresse in Registerkarte 'Allgemein (General)' eingestellt
oder aus der Liste in Registerkarte 'Adressen (Adresses)' ausgewählt wurde.

linker Teil

Port

Auswahl des Ports (1 bis 16) eines eingestellten LocoIO.

Abfragen (Get)

Liest die LocoIO-Register des Ports aus und zeigt die Werte an.

Programmieren (Set)

Schreibt die eingestellten Werte in die LocoIO-Register für den Port.

Adresse (Adress)

Die Adresse (1 bis 2048), unter der der Port in den Einstellungen von Rocrail-Objekten ausgewählt wird.

Kontakt (Contact)

Auswahl des Kontaktes 1 oder 2 bei Ports mit zwei Ausgängen.

Typ (Type)

Festlegen des Ports als 'Ausgang (Output)' oder 'Eingang (Input)'.

rechter Teil "Einstellungen (Setup)"

Ausgang (Output setup)

Nur aktiv, wenn die Typ-Option auf 'Ausgang (Output)' eingestellt ist.

Option Beschreibung
Low at startup 'low' beim Einschalten
Hardware reset Zurücksetzen durch die Hardware
Pulse contact Impuls-Kontakt
Flash Blinken
Multi mehrfach ???
Block detector Block-Erkennung


Eingang (Input setup)

Nur aktiv, wenn die Typ-Option auf 'Eingang (Input)' eingestellt ist.

Option Beschreibung
Activ high 'high' aktiv
Switch-off delay Ausschalt-Verzögerung
Turnout sensor Weichenlage-Rückmelder
Pulse Impuls


Nachricht (Message)

Legt fest, ob Änderungen des Eingangs-Status selbsttätig gemeldet (Report) oder nur bei Abfrage (Request) übermittelt werden.

Eingangs-Typ (Type)

Typ
Sensor Rückmelder
Button Taster
Switch Schalter


Register (Registers)

Der Register-Teil repräsentiert - nur lesend - die Konfigurations-Bytes des ausgewählten Ports. Die linke Spalte ist dezimal und die rechte ist hexadezimal.
Alle Optionen dieser Karteikarte sind darin verpackt.
Diese Zahlen dienen ausschließlich zur Information für eine schnelle Überprüfung der I/O-Einstellungen.

Konfiguration (config)
bit 7 0 = Eingang 1 = Ausgang
(Bit = 0 / 1) (Bit = 0 / 1)
bit 6 (low / high) aktiv (Kontakt / Block-) Erkennung
bit 5 Schalter / Taster (normal / multi)
bit 4 Schalter o. Taster / Block-Erkennung normal / blinkend
bit 3 OPC_SW_REP / OPC_SW_REQ (Dauer- / Impuls-) Kontakt
bit 2 Block-Erkennung (verzögert / direkt) b. Ausschalten Reset d. (Software / Hardware)
bit 1 n. verw. n. verw.
bit 0 n. verw. (high / low) beim Starten


Wert 1 (val1)
Bit(s) 0 / 1
7 0
0-6 niederiger Teil der Port-Adresse A1-A7


Wert 2 (val2)
Bit(s) 0 / 1
7 0
6 normal / Schalter Rückmelder
5 A0 für Block-Erkennung
Ausgang Kontakt C1/C2
4 Impuls / Dauer
0-3 hoher Teil der Port-Adresse A8-A11


LocoIO SV's

Der opcode OPC_PEER_XFER wird zum Datenaustausch zwischen Computer und Dekoder benutzt.

Aber in den meisten Fällen erledigt das ein Schnelles Setup viel einfacher.

locoio.pdf (NL)

Beispiel: Blinklicht

Als Effekt kann jeder Ausgang auf Blinklicht programmiert werden. Hierzu ist der Ausgang als Output zu definieren und bei 'Flash' ein Häkchen zu setzen, wie dies hier exemplarisch bei Port 9 geschehen ist. Ferner muss auf der Karteikarte 'Allgemein (General)' eine Blinkfrequenz (Flash freq.) eingestellt werden (siehe dort).

Ansonsten ist der Ausgang in Rocrail wie ein normales LED-Licht zu konfigurieren. Näheres dazu siehe hier.

loconet-io-de.txt · Last modified: 2019/01/21 10:55 by rainerk