User Tools

Site Tools


mbus:cs3-de

MBUS CS2/CS3

InhaltZentralen


Die MCS2-Bibliothek wurde durch die MBus-Bibliothek ersetzt

TCP-Kommunikation

Hinweis: Nur direkte TCP-Kommunikation mit der CS2/CS3 wird im Rocrail-Forum unterstützt.

IP-Adresse

Die CS3 hat DHCP standardmäßig aktiviert und wird eine IP-Adresse vom Router erhalten (In diesem Beispiel die FritzBox.):

Der Hostname, in diesem Beispiel CS3-06294, kann in Rocrail verwendet werden, anstatt die IP-Adresse zu benutzen.

Kommunikations-Typ

Der bevorzugte Weg mit der CS3 zu kommunizieren, ist die Verwendung des TCP-Typ.

Der CS3-TCP-Port ist werksseitig auf 15731 eingestellt.

Übersicht

Wenn alles gut gelaufen ist, wird die CS3 im CBUS/MBUS-Dialog "Übersicht" gelistet:

Rocview-Menü → Programmieren → CBUS/MBUS…

Rückmelder

Abfragen bei Betriebsbeginn

Nur im Fall von Gleisreporter de Luxe verwenden.

S88 ​CS2/CS3plus

Diese Einstellung ist erforderlich, damit der Rückmelder-Status beim Start erkannt werden.

Die CS3-System-Einstellungen auf Kennung und Anzahl der angeschlossenen Module überprüfen.

Kennung

Die S88-Geräte-Kennung zur Verwendung bei 'Betriebsbeginn'.
Diese Kennung ist auch der gemeldete Bus-Wert.

Module

"Länge S88 Bus" Die Anzahl angeschlossener 16-Port-S88-Module.


LinkS88

Beginnend mit Revision 15.073 wir diese Einstellung nicht mehr benötigt; sie wird automatisch erkannt.

Diese Einstellung ist erforderlich, damit der Rückmelder-Status beim Start erkannt werden.

Für jedes angeschlossene LinkS88-Gerät wird ein Eintrag in der Liste benötigt.
Dazu die CS3-System-Einstellungen auf Kennung und Anzahl der angeschlossenen Module überprüfen.


Optionen



Siehe: MBUS-Optionen

Rückmelder-Ereignisse bestätigen

Die Option wirkt nur, falls der GC2a für Rückmelder-Erkennung verwendet wird.
Es wird nur der EIN-Status von Rückmelder-Ereignissen bestätigt.
In aller anderen Fällen diese Option ausschalten.

Automatische Schaltverzögerung

Eine Schaltverzögerungs-Zeit wird immer gesendet, falls diese Option aktiviert ist. (Standardmäßig aktiv)
Dies ist unabhängig von der individuellen Schaltzeit. Die globale Schalt-Verzögereung wird verwendet, wenn die individuelle Schaltzeit auf Null gesetzt ist.

Schaltzeit

Diesen Zeitgeber aktivieren, falls sich der Weichenantrieb nicht selbst ausschaltet oder Unsicherheit darüber besteht!
:!: Durch deaktivierte bzw. überbrückte Endkontakte werden die Spulen des Antriebs verbrennen, wenn die Schaltzeit nicht aktiviert ist.

Adressierung

Weiche/Ausgang

Ein Beispiel für die reale Weichen-Adresse 11:

Typ Adresse Port Berechnung Bemerkung
MADA 3 4 (3-1)*4+(4-1)=11
PADA 0 12 12-1=11 Empfehlung: Gleiches Schema wie die Anzeigeadresse in der CS2/CS3-Benutzeroberfläche.
FADA - - Nicht unterstützt!


Lok-Liste/Entdecken

Rocview → Steuerung → Entdecken

Der Entdecken-Befehl, kann verwendet werden, um die Loks von der CS2/CS3 zu erhalten.
Die während einer Sitzung neu entdeckten Loks werden Rocrail automatisch hinzugefügt.


WEB-Dienst

Die CS3 hat einen eingebauten WEB-Dienst, der mit folgender URL angezeigt werden kann:

http://cs3-06294

Worin cs3-06294 der Hostname der CS3 ist.
Der WEB-Dienst bietet die folgenden Einrichtungen:

  • Hilfe
  • Einstellungen
  • App-Service
  • Und mehr…


mbus/cs3-de.txt · Last modified: 2020/11/04 00:09 by rainerk