User Tools

Site Tools


stepbystep-mac-de

Anleitung für Apple Mac OS X

InhaltErste Schritte


Diese Anleitung für Mac-User ist in Arbeit
Mithilfe jederzeit erwünscht (18.08.2009)

0. Über diese Anleitung

Diese Anleitung ist als Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung des Programms für den Rocrail Anfänger gedacht.
Das Tutorial beschreibt dies für die OS X Version 10.5.8 mit der Installation eines USB auf Seriell Adapter.
Die angesteuerte Zentrale ist eine Märklin 6050/6051.

1. Rocrail herunterladen

Bitte immer zuerst die aktuelle Version von Rocrail hier herunter laden: https://launchpad.net/rocrail/snapshot/snapshot.
Es gibt jeweils ein dmg für intel und ppc.

2. Rocrail installieren

Zum Installieren öffne das heruntergeladene Disk Image.
Den Ordner Rocrail einach in das Verzeichnis Programme per Drag n Drop kopieren.

3. Serielle Schnittstelle für Mac nachrüsten/installieren

Digitus DA-70146 Adapter
Die aktuellen Mac´s haben keine eingebaute serielle Schnittstelle. Um nun Zentralen, die über diese Schnittstelle angesprochen werden,
auch am Mac benutzen zu können werden von verschiedenen Herstellern dementsprechende Adapter angeboten.
In dieser Anleitung wurde ein Adapter mit FTDI - Chipsatz verwendet.
Dieser Adapter mit EAN 4016032170426 kann über den Fachhandel bezogen werden.

Zuerst werden die FTDI Treiber für OS X installiert, dazu bitte die Version PPC bzw. Intel für die zugrundeliegende Hardware
auswählen. Das System benötigt nun einen Neustart.
Der eingesteckte Adapter wird nun über die Systemsteuerung Netzwerk dem System bekannt gemacht. Dazu unter dem
Feld in der die Schnittstellen gelistet sind auf das + Symbol klicken, es wird nun ein neue Schnittstelle installiert.
Diese wird nun konfiguriert. Zur Vereinfachung bitte die Bilder dazu betrachten.

4. Serielle Schnittstelle unter OS X ermitteln

Die benötigten Schnittstellenparameter für Rocrail wird mit Hilfe des Terminals abgefragt.
Mit dem Befehl ls /dev/tty.*

bekommt man die bereits installierten Schnittstellen im Terminal angezeigt und kann diese
kopieren und in die Konfiguration einfügen. Dabei unbedingt beachten, das vor oder nach der Schnittstelle keinerlei Leerzeichen
mitkopiert werden, da sonst die Schnittstelle nicht sauber initialisiert wird !

5. Sprache in Rocrail einstellen

Die Zentrale bitte noch nicht anschliessen, da zuerst die Software konfiguriert werden muß.
Im Verzeichnis Rocrail mit Doppelklick auf Rocrail den Server starten.
Fehlermeldungen an dieser Stelle ignorieren. Nun Rocview starten.
Im Menu View > Language auf Deutsch umschalten.


Rocview nun beenden, Änderungen speichern !
Den Server im Terminalfenster mit q und anschliesendem ENTER
beenden und das Terminalfenster schliessen !

6. Zentrale einstellen

Rocrail und Rocview starten. Im Menu Datei > Rocrail Eigenschaften auswählen


Es öffnet sich nun ein Fenster

hier im unteren Teil die Zentrale p50 für Märklin 6050/6051 auswählen und auf den Button Hinzufügen drücken.
Nun im oberen Teil NEW - p50 auswählen und auf den Button Eigenschaften drücken damit sich folgendes Fenster öffnet:
Sollten die Fenster zu klein sein und Inhalte verdecken, so können diese unten rechts in der Ecke mit der Maus größer gezogen werden.

Der Name New - p50 wurde bereits in Märklin 6050 geändert.
Im Feld Port wird COM1 mit /dev/tty* (der Schnittstellename aus Punkt 4) überschrieben
Hier unbedingt darauf achten, das weder vor noch nach dem Schnittstellennamen Leerzeichen im Feld vorhanden sind !
Baudrate 2400, cts bleiben unangetastet. Der Timeout wurde auf 250 ms gesenkt !
Dieser Wert ist mit abhängig von den eingesetzten Dekodern, u.U. kann hier eine zu große Zeitspanne
zu Fehlern bei der Programmierung führen.


Die einzelnen Fenster nun mit OK schliessen. Rocview nun beenden, Änderungen speichern !
Den Server im Terminalfenster mit q und anschließendem ENTER
beenden und das Terminalfenster schliessen !

7. Erstellen eines Gleisbildes


Bitte hier nachlesen: track-diagram-de

8. Loktabelle erstellen



stepbystep-mac-de.txt · Last modified: 2018/11/12 08:56 (external edit)