User Tools

Site Tools


gca174-de

GCA174 DCC- / Motorola-Schnittstelle für GCA145 oder GCA-TT1

Direkt-Dekoder für Motorola oder DCC

Diese Baugruppe basiert auf dem Entwurf von digital-bahn.de.
Die Firmware - Copyright von Digital-Bahn.de - ist hier verfügbar: http://www.digital-bahn.de/bau_led/led_schalten.htm#download
Diese Baugruppe kann nur an J5 von GCA145/MGV145 aufgesteckt werden.
Sie bietet die 7 Ausgänge, die für die Auswahl der Position 1 - 48 von GC145/MGV145 benötigt werden.
Auch eine getrennte Rückmeldung wird unterstützt.
Der Optokoppler auf der Baugruppe isoliert das digitale Gleis-Signal und die Rückmeldung von der Baugruppe.
Rückmeldung ist in der Rocrail-Umgebung sehr schön, weil Rocrail damit signalisiert werden kann, einen Zug zu starten, NACHDEM die ausgewählte Position erreicht wurde.

Der Prototyp

Die Platine mit Opto-Kopplern; bereit für die Verbindung mit GC145

Hardware-Dateien des Prototyps

Der endgültige Platinen-Entwurf

Platine in Produktion, kommt in Kürze


Hardware-Dateien für den endgültigen GCA174-Entwurf

Adress-Auswahl

Grundsätzlich arbeitet die Firmware von Digital-Bahn.de mit Adresse 1 - 7.
Durch Drücken der Taste ist der Dekoder im Lern-Modus, angezeigt durch blinkende D1.
Alles was nun zu tun ist, ist das Senden der ersten Adresse von der Zentrale.
Danach muss nur noch die Betrieb-Spannung am GCA145 aus- und wieder eingeschaltet werden.
Eine andere Option ist es, hex_minipu von diser seite herunterzuladen: http://www.digital-bahn.de/bau_pic/hexmanipu.htm#download .
Es bietet die Option, Adressen direkt zu ändern und zu speichern, bevor das IC programmiert wird.

Rückmeldung

GCA174 hat ein Rückmeldesignal, um Rocrail zu informieren, dass die Drehscheibe für das Auf- u. Abfahren von Loks b ereit ist.
Dieses Rückmeldesignal ist vom GCA174 elektrisch (galvanisch) isoliert.
Durch Anschluss von J2 Punkt 1(-) und 2(+) von jedem Gerät, wie S88-Module oder Ähnlichen, empfängt Rocrail Port-Bedingung.
Einstellungen in Rocrail, siehe Positions-Rückmelder

LED-Signale

GCA174 ist mit 6 gelben LEDs zur Anzeige der dekodierten Drehscheiben-Position ausgestattet.
Die rote LED(D7) zeigt das Schreib-Signal (in Rocrail, siehe 'new Position Flag' ), das GCA145 informiert, auf die gegebene Position zu reagieren.

Anschlüsse des GCA174

Zusätzliche Modifikation am GCA145(MGV145)

GCA174 benötigt 5 Volt, die standardmäßig nicht an J5 von GCA145 vorhanden sind.
Deshalb muss diese Diode 1N4003 (oder gleichwertig) unter J5 montiert werden, wie es dieses Bild zeigt.
Hinweis: Die letzte grüne Platine enthält bereits diese Diode(D10), sodass keine weitere Beachtung nötig ist.

gca174-de.txt · Last modified: 2019/01/04 01:27 by rainerk