User Tools

Site Tools


route-speed-de

Fahrstraßen: Geschwindigkeit

Geschwindigkeit

Einstellung der Geschwindigkeit für die Fahrstraße:

  • Auswahl Block: Es gilt die im Startblock (Von Block) eingestellte Abfahrtsgeschwindigkeit. Ab dem enter des Zielblocks (Nach Block) gilt die dort eingestellte Ankunftsgeschwindigkeit.
  • Andere Auswahl: Es gilt die ausgewählte Geschwindigkeit (siehe Tabelle unten). Dies überschreibt die Abfahrtsgeschwindigkeit aus dem Startblock und die Ankunftsgeschwindigkeit im Zielblock: Die Geschwindigkeit gilt vom Beginn der Fahrstraße bis zum in des Zielblocks.

Wenn die Fahrstraßen-Geschwindigkeit wegen einer auf Abzweigen eingestellten Weiche reduziert werden soll, kann die Option Reduziere Geschwindigkeit verwendet werden.

Beziehung zwischen Fahrstraßen- und Lok-Geschwindigkeit (siehe Lokomotiven: Schnittstelle für Letztere):

Fahrstraßen-
Geschwindigkeit
Lok-
Geschwindigkeit
Block wie im Block eingestellt
Min. V_min
Mid. V_mid
Max. V_max
Reise 80% von V_max 1)
% xx% von V_max

1) Wenn nicht unterschiedlich zu V_Reise eingestellt.

Geschwindigkeit für Warten

Alternative Fahrstraßen-Geschwindigkeit, wenn der Zug im 'Nach Block' der Fahrstraße warten muß, egal ob durch die Block-Option 'Warten' oder ein rotes Signal.
Diese Geschwindigkeit sollte kleiner als die normale Geschwindigkeit sein und kann dazu benutzt werden, wenn die Distanz zum Enter-Melder des Zielblockes zu kurz ist, um in der Beschleunigungsphase
die normale Geschwindigkeit zu erreichen.
Wenn die Lok BBT mit der Geschwindigkeit-Option benutzt, wird ein zusätzlicher BBT-Datensatz für den Zielblock mit der 'Geschwindigkeit für Warten' erzeugt.

Prozent

Der voreingestellte Prozentwert, falls die Geschwindigkeitsart % ausgewählt ist.

Max. km/h

Die maximale Fahrstraßen-Geschwindigkeit in km/h.

Die Einstellung ist nur für Loks wirksam,

  • die in ihrer V_Modus-Eigenschaft auf km/h eingestellt sind.
  • die in ihrer V_Modus-Eigenschaft auf Prozent eingestellt und km/h Werte in der zweiten Spalte eingetragen sind. Diese km/h Werte werden für diese Funktion herangezogen


Die Lok-Geschwindigkeit bleibt unverändert, wenn die aktuelle Geschwindigkeit kleiner als "Max. km/h" ist.

Optionen

Reduziere Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit wird auf V_mid eingestellt, falls eine Weiche in der Fahrstraße abzweigend eingestellt ist und die aktuelle Geschwindigkeit höher ist. Reduzierte Geschwindigkeit wird verwendet bis das enter-Ereignis des Ziel-Blocks ausgelöst wird.
Signale werden auf den weißen oder abhängig von der verfügbaren Zahl der Begriffe auf den gelben Begriff eingestellt, um die reduzierte Geschwindigkeit anzuzeigen.

Hinweis: Die globale Option Keine Geschwindigkeitsänderung bei Weichen in den Rocrail-Eigenschaften überschreibt fahrstraßen-individuelle Einstellungen und muss deshalb deaktiviert werden, wenn diese Option verwendet werden soll.


Weißer Begriff

Weißen Begriff verwenden, um reduzierte Geschwindigkeit anzuzeigen.

weiß

Das Signal zeigt weiß (den vierten Begriff) um reduzierte Geschwindigkeit zu signalisieren. Wenn das Signal nur drei Begriffe darstellen kann, wird stattdessen gelb angezeigt. Bei den meisten Signalsystem weltweit verwendet. Deutsches Signalsystem: gelb (siehe unten) verwenden.

gelb

Das Signal zeigt gelb (den dritten Begriff) um reduzierte Geschwindigkeit zu signalisieren. Wird bei Signalsystemen benutzt, bei denen der vierte Begriff eine andere Bedeutung hat. Beispiel Deutschland: Weiß ist das Schutzsignal (Sh1).


Bedingungen

Bedingungen sind für die Manipulation des Prozentwertes.
Die Typ, Klasse und Variablenwerte müssen passen, wenn eingestellt, damit sie den voreingestellten Prozentwert der Fahrstraßen-Geschwindigkeit aktivieren können.
Wenn keine Kriterien eingestellt sind, wir dies für alle Züge verwendet.

Beschreibung

Die Beschreibung wird als Referenz verwendet um die verbundenen Eigenschaften für diese Geschwindigkeits-Bedingungen zu ermitteln.

Typ

Der Zugtyp ist optional, muss aber passen, wenn er gesetzt ist.

Klasse

Eine kommaseparierte Liste von Klassen-Namen. Einer muss zu der Zug-Klasse passen.
Dies ist optional, muss aber passen, wenn es gesetzt ist.

Variable

In dieser Zeile sind die Felder von links nach rechts:

  1. Variable-Kennung
  2. Optionale Sub-Kennung (Gleiches Format wie in Aktionen verwendet.)
  3. Vergleichen (Gleiches Format wie mit Aktionen verwendet.)

Dies ist auch optional, muss aber passen, wenn es gesetzt ist.

Hinzufügen

Fügt eine neue Bedingung NEW in die Liste ein. Dieser Eintrag sollte markiert und die Beschreibung in eine erklärende Bezeichnung geändert werden.

Löschen

Die in der Liste markierte Bedingung wird gelöscht.

Ändern

Die Änderungen zum markierten Eintrag werden übernommen.

Import

Die Bedingungen der im Auswahlfeld gewählten Fahrstraße werden importiert.

Gemeinsame Dialog-Schaltflächen

route-speed-de.txt · Last modified: 2019/03/03 01:23 by rainerk