User Tools

Site Tools


win-changetozip-de

Umstieg auf ZIP-Installer unter Windows

Einführung

Diese Seite zeigt, wie mit Hilfe einer neuen Rocrail-ZIP-Datei sehr einfach und schnell ein Update einer bestehenden, mit einer Setup-Datei (xxx.exe) angelegten Installation erfolgen kann.

Hinweis: Versierte Windows-Nutzer kennen andere Wege bzw. entpacken an (fast) beliebige Orte auf ihrem Rechner. Diese Anleitung richtet sich an Nutzer, die ein schnelles Ergebnis wünschen und sich nicht eingehend mit dem ZIP-Installer und seinen Vorteilen befassen wollen.

Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass die ursprüngliche Installation mit Hilfe der Setup-Datei mit Standard-Einstellungen vorgenommen wurde und insbesondere der Installationspfad nicht individuell angepasst wurde. Falls doch, sind einige Schritte sinngemäß für die individuellen Einstellungen vorzunehmen.


Vorbereitung

  • Rocrail beenden.
  • Dateien sichern: Aus dem Ordner Dokumente den Ordner Rocrail an einen anderen Ort kopieren (nicht verschieben), z. B. auf ein anderes Laufwerk, einen USB-Stick, usw. Dieser Schritt ist optional. Das Update zerstört keine Daten. Um ganz sicher zu gehen, sollte jedoch eine Sicherung vorgenommen werden.
  • Eine aktuelle ZIP-Datei von der Daily Build-Webseite herunterladen und sich den Speicherort merken bzw. notieren. Je nach Betriebssystem-Version entweder Rocrail-WIN32.zip oder Rocrail-WIN64.zip.


Update

Die heruntergeladene ZIP-Datei im Dateisystem am vorher notierten Speicherort aufsuchen - hier wurde sie auf dem Desktop abgelegt.

ZIP-Datei

Das Kontextmenü der Datei öffnen (Rechtsklick auf die Datei) und den Punkt Alle extrahieren… auswählen.

Kontext-Menü

Es öffnet sich der folgende Dialog:

Dialog ZIP-komprimierte Ordner extrahieren

Dieser Dialog zeigt im Feld unter Dateien werden in diesen Ordner extrahiert: den momentanen Speicherort der Datei an.
Das Häkchen bei Dateien nach Extrahierung anzeigen setzen, falls diese Option nicht schon aktiv ist.
Anstelle dieses Ordners wird nun der Ordner gesucht, in dem Rocrail momentan installiert ist. Dazu auf die Schaltfläche Durchsuchen… klicken.

Es öffnet sich ein weiterer Dialog:

Dialog Ziel auswählen

In diesem Dialog den Ordner auswählen, in dem Rocrail bisher installiert war. Im Normalfall ist dies der Ordner Rocrail unter Dokumente.
Den Ordner, wie in der Abbildung gezeigt, markieren und auf die Schaltfläche Ordner auswählen klicken.

Der Zielordner ist nun eingetragen:

Dialog ZIP-komprimierte Ordner extrahieren mit geändertem Ziel-Ordner

Im Anschluss auf Extrahieren klicken.
Die Dateien werden nun extrahiert. Dieser Prozess kann - abhängig von Betriebssystemeinstellungen, dem Windows Defender und der Rechner-Leistung - eine Weile dauern. Währenddessen zeigt Windows den Fortschritt an:

Fortschritts-Grafik in der Ansicht Mehr Details

Nachdem alle Dateien extrahiert wurden, wird Windows fragen, wie mit bereits vorhandenen Dateien umzugehen ist:

Dialog Dateien ersetzen oder überspringen

In diesem Dialog muss dazu auf Dateien im Ziel ersetzen geklickt werden.
Damit ist das Update als solches abgeschlossen. Abschließend muss noch ein neuer Desktop-Link erstellt werden.


Desktop-Verknüpfung anlegen

Wenn das Extrahieren der Dateien mit den obigen Einstellungen erfolgt ist, wurde automatisch der Ordner Rocrail geöffnet1):

In diesem Ordner befindet sich die neue Datei desktoplink.cmd2). Ein Doppelklick darauf erstellt eine gültige Verknüpfung Rocview auf dem Desktop. Wenn eine Warnungen des Windows Defenders angezeigt wird, siehe Windows Defender.

Rocview Desktop-Symbol


Es ist zwingend erforderlich, Rocrail über diese neue Verknüpfung zu starten! Eventuell im Startmenü noch vorhandene Einträge stammen von der alten Installation sind zu ignorieren bzw. zu löschen.


Tipp: Die Verknüpfung kann bei Bedarf z. B. an die Taskleiste oder an "Start" angeheftet werden.


Zukünftige Updates

Nachdem die Alt-Installation einmalig auf diese Weise aktualisiert wurde, kann für zukünftige Updates nach der Beschreibung unter Update auf der Seite Rocrail unter Windows installieren vorgegangen werden.

1)
Falls nicht: Den Windows-Explorer starten (z. B. mit der Tastenkombination <Windows+e>). Zum Ordner Dokumente navigieren und dort den Ordner Rocrail öffnen
2)
Die Dateiendung ".cmd" wird je nach Windows-Einstellungen nicht angezeigt
win-changetozip-de.txt · Last modified: 2020/05/20 09:19 by besra