User Tools

Site Tools


block-permissions-de

Block: Berechtigungen

InhaltObjekteBlock



Block-Dialog : Registerkarte 'Berechtigungen'



:!: Vorsicht im Umgang mit Berechtigungen! Nur einstellen, wenn diese wirklich erforderlich und gewünscht sind. Falsch gesetzte Berechtigungen führen dazu, dass Züge kein Ziel finden und sind immer wieder Thema im Forum.


Beschreibung

In diesem Dialog kann festgelegt werden, welche Lokomotiven und/oder Züge diesen Block im Automatikbetrieb befahren dürfen oder nicht.

  1. Die Liste "einschliesslich" wird vorrangig ausgewertet. Sind hier Lokomotiven bzw. Züge eingetragen, darf dieser Block nur von diesen Lokomotiven bzw. Zügen befahren werden.
    Einträge in der Liste "ausgenommen" werden dann nicht berücksichtigt und zur besseren Übersicht wird empfohlen, die Liste "ausgenommen" leer zu lassen.
  2. Die Liste "ausgenommen" wird nur dann ausgewertet, wenn die Liste "einschliesslich" leer ist. Dann werden nur Lokomotiven bzw. Züge der Liste "ausgenommen" von der Befahrung diese Blocks ausgenommen. Alle anderen Lokomotiven bzw. Züge dürfen diesen Block befahren.
Hinweis: Berechtigungen werden im Automatik-Betrieb ohne Zielwahl ausgewertet, im Automatik-Betrieb mit Zielwahl jedoch im Zielblock und der Fahrstraße zum Zielblock nicht berücksichtigt! Dadurch ist es z.B. durch Ziehen und Ablegen möglich, eine Lok bzw. einen Zug gezielt in einen für den Lok- bzw. Zugtyp nicht zugelassenen Block zu manövrieren.

Lokomotiven

Liste aller Lokomotiven u. Züge

Liste "einschliesslich"

Enthält die Einträge von Lokomotiven bzw. Zügen, die für das Befahren dieses Blocks berücksichtigt werden.

Liste "ausgenommen"

Enthält die Einträge von Lokomotiven bzw. Zügen, die vom Befahren dieses Blocks ausgenommen sind.

Schaltflächen "einschliesslich" / "ausgenommen"

Ein in der Liste "Lokomotiven" markierter Eintrag wird in die entsprechenede Liste "einschliesslich" bzw. "ausgenommen" eingetragen.

Löschen

Ein in der Liste oberhalb der Schaltfläche markierter Eintrag wird entfernt.

Individuelle Zufalls-Rate

Die Zahl unter der "einschliesslich"-Liste repräsentiert die individuelle Zufalls-Rate für die ausgewählte Kennung.
Ist eine Kennung ausgewählt, kann deren Zufalls-Rate geändert werden.
Wenn dieser Wert Null ist, wird die Block-Zufalls-Rate verwendet. (Standard)

Typ

Legt den oder die Zugarten fest, die den Block befahren dürfen. Alle anderen Typen haben keine Berechtigung.

Hinweis: Wird nirgendwo ein Haken gesetzt, dann dürfen alle Zugarten den Block benutzen.
Tipp: Die Zugart wird in den Lokomotiv-Einzelheiten festgelegt.
  • Beispiel 1: Wird nur beim Typ "Andere" ein Haken gesetzt, so dürfen nur Loks vom Typ "Andere" den Block befahren.
  • Beispiel 2: Wird nur bei den beiden Typen "Fernverkehr" und "Regionalzug" jeweils ein Haken gesetzt, so dürfen nur Loks der Typen "Fernverkehr" und "Regionalzug" den Block befahren.

Weitere Information sind unter Blocktypen und Zugarten zu finden.

Pendelzug

Stellt die Erlaubnis von Pendel-Zügen für diesen Block ein. Eine Beschreibung, wie Pendel-Züge eingestellt werden, ist in Aufsetzen eines Pendelzugbetriebs beschrieben.
:!: Die "nur"-Option untersagt allen normalen Zügen diesen Block zu nutzen.

Klasse

Eine komma-separierte Liste von zugelassenen Lok-Klassen.

  • Keine Auswirkungen, wenn leer.
  • Kann durch die Block-Aktion class geändert werden.


Epoche

Die erlaubten Lok-Epochen. Wenn keine Epoche ausgewählt ist, sind alle erlaubt.

Gemeinsame Dialog-Schaltflächen

block-permissions-de.txt · Last modified: 2019/01/14 00:28 by rainerk