User Tools

Site Tools


loc-index-de

Lokomotiven: Übersicht

InhaltObjekteLokomotiven


Lok-Dialog Registerkarte 'Übersicht'


Der wesentliche Teil dieser Registerkarte ist die Lokliste.

Neu

Fügt der Liste eine neue Lok hinzu.
Diese ist zunächst immer als "NEW" bezeichnet und muss auf der Registerkarte 'Allgemein' in eine eindeutige Kennung geändert werden.

Löschen

Öffnet einen Auswahl-Dialog.

Löscht die ausgewählten Lokomotiven aus der Liste. Dies lässt sich über einen Dialog Rückgängig machen, solange Rocrail zwischenzeitlich nicht beendet wurde.

Dokumentation

Öffnet im Standard-Browser eine Liste aller Lokomotiven zum Ausdrucken.
Siehe dazu Dokumentation (Berichte).

Kopieren

Erstellt eine Kopie der ausgewählten Lok. Der Original Kennung wird "(copy)" angehängt.

Import...


Importiert alle oder die ausgewählten Lokomotiven aus einer anderen Gleisplan- oder CSV-Datei.

Empfehlung: Vor dem Import die Lok-Steuerelemente deaktivieren, um den Vorgang zu beschleunigen.

Gast-Import

Importiert Loks als Gast, die beim Abschalten wieder entfernt werden.

Exportieren...

Öffnet einen Auswahl-Dialog.

Exportiert alle oder ausgewählte Lokomotiven in eine separate XML- oder CSV-Datei.

Funktionen wiederherstellen

Bei aktivierter Option werden die Funktionen der Lok (Beleuchtung, Dampferzeuger, Sound etc.), die in der letzten Sitzung aktiv waren, nach einem Neustart beim ersten Einschalten der Gleisspannung wiederhergestellt.

Jedes Gleisspannung EIN

Wenn gesetzt wird "Funktionen wiederherstellen" nach jedem globalen "Gleisspannung EIN" aktiviert.

Geschwindigkeit wiederherstellen

Stellt die Geschwindigkeit und die Fahrtrichtung, falls > 0, auf den Wert der vorherigen Sitzung ein.
Das wird nach dem ersten Gleisspannung EIN aktiviert.
:!: Die Option nur verwenden, wenn der Gleisplan den Zugablauf steuert!

Anzeigen

Bestimmt, ob die Lok in der Lok-Tabelle angezeigt wird. Unbenutzte Loks können damit versteckt werden, um die Lok-Tabelle so kurz wie möglich zu halten.
Wenn diese Option deaktiviert ist, kann die Lok nicht im Automatik-Modus verwendet werden.
Der Hintergrund der Loktabelle und/oder der Kopfleiste wird gelb dargestellt, sobald Lokomotiven des aktuellen Plans nicht angezeigt werden:1)

Aktivieren

Deaktiviert oder aktiviert den Automatik-Modus dieser Lok.
Dieser Status wird in der Spalte "Anzeigen" mit einem Plus (+) für aktiviert und einem Minus (-) für deaktiviert angezeigt.

Manuell

Verhindert das Starten der Lok bei "Alle Loks starten".

Zug

Gefüllt, wenn die ausgewählte Lok einem Zug zugewiesen ist.

Suchen

Filtert mit "Übernehmen" die Übersicht nach Kennungen, die die eingebenen Zeichen enthalten.

Gemeinsame Dialog-Schaltflächen

[ Senden ]

Sendet die Dekoder-Information an die Zentrale.
Unterstützte Zentralen:

  • Ecos
    • Die Option Synchronisieren muss aktiviert sein.
    • Erzeugt eine Lok nur, wenn sie nicht bereits mit Namen (Kennung), Adresse oder Dekoder-Protokoll existiert.
    • Ändert die Adresse und das Dekoder-Protokoll, wenn die Lok durch ihre Kennung bekannt ist.
    • Ändert den Namen (Kennung), wenn die Lok durch ihre Adresse bekannt ist.
  • IntelliBox
    • p50x-kompatible Zentralen


1)
Abhängig von der wxWidgets-Version ändert sich die Tabellen-Hintergrund-Farbe nicht.
loc-index-de.txt · Last modified: 2020/11/26 00:39 by rainerk