User Tools

Site Tools


loc-speed-de

Lokomotiven: Geschwindigkeit

InhaltObjekteLokomotiven


Lok-Dialog Registerkarte 'Geschwindigkeit'

Geschwindigkeit

Rocrail unterscheidet grundsätzlich zwei Geschwindigkeits-Modi:

  • Prozent-Modus und
  • km/h-Modus
  • In allen Fällen ist die tatsächlich gewünschte Höchstgeschwindigkeit im Lok-Decoder mit CV5 einzustellen.
  • In allen Fällen steht über den gesamten Geschwindigkeitsbereich von V0 - Vmax die volle Anzahl der Decoder-Fahrstufen zur Verfügung (DCC: 14/28/128, MM/MM2/mfx: 14/27/128).


Unter Vorwärts werden die Prozent- oder km/h-Werte für die Standardgeschwindigkeiten der Lok definiert.

  • Die Spalte "km/h" ist nur im "Prozent-Modus" aktiv und dient der Anzeige der Fahrregler-Geschwindigkeit in km/h.
  • Alle km/h- u. V-Werte müssen größer als Null eingestellt sein, um die Anzeige-Werte zu aktivieren.
  • Dazwischen liegende Prozent-Werte werden interpoliert und können für eine Justierung der Anzeige der Fahrregler-Geschwindigkeit in km/h verwendet werden, die sich aus einer 5-Punkt-Kennlinie der Geschwindigkeitsstufen V_0, V_Min, V_Mid, V_Reise und V_Max ergibt.
  • Diese km/h-Werte werden in Verbindung mit den km/h-Einstellungen in Objekten verwendet, z.B. max. km/h-Werte in Blöcken, Fahrstraßen, Waggons und Zügen.

Unter Rückwärts werden die Prozent- oder km/h-Werte für die Rückwärtsfahrten der Lok definiert.

  • Wenn der Wert der Vorwärtsrichtung einer Geschwindigkeitsart auch für dessen Rückwärtsrichtung V_R… gewünscht ist, kann hier der Wert auf Null bleiben.
  • Die Einstellungen der Rückwärts-Geschwindigkeiten sind nur im Automatikbetrieb wirksam, aber nicht bei Fahrreglern oder anderen manuellen Steuerungen.

Unter Rangieren werden die Prozent- oder km/h-Werte für die Vorwärts/Rückwärtsfahrten der Lok im Rangier-Modus definiert.

  • Wenn die Werte von Vorwärts und Rückwärts auch für Rangieren gewünscht sind, kann hier der Wert auf Null bleiben.


Modus

Prozent

Mit der Einstellung Prozent beziehen sich alle Geschwindigkeitsangaben auf Prozent der höchsten Fahrstufe. Bei z. B. 28 Fahrstufen entspricht 100 % der höchsten Fahrstufe, also 28. 50 % entsprechen der Hälfte der höchsten Fahrstufe, also 14.

Hinweis: V_Max begrenzt im Prozent-Modus die Höchstgeschwindigkeit der Lok, wenn Werte kleiner 100 eingegeben werden.
Hinweis: Es ist nicht sinnvoll, die Höchstgeschwindigkeit einer Lokomotive alleine mit V_Max einzustellen, da dabei die Anzahl der zur Verfügung stehenden Fahrstufen reduziert würde. Beispiel: Eine Lok mit Motorola-Dekoder und nur 14 Fahrstufen fährt bei höchster Fahrstufe 200 km/h, soll aber höchstens 120 km/h schnell sein. Wird V_Max nun auf 60 % reduziert, was etwa Fahrstufe acht entspricht, dann stehen also für 120 km/h nur noch acht Fahrstufen zur Verfügung. Dadurch ändert sich die Geschwindigkeit der Lok rechnerisch um 120km/h:8=15km/h pro Fahrstufe. Die gewünschte Höchstgeschwindigkeit sollte daher - wenn möglich - am Dekoder selbst eingestellt werden und für V_Max Werte um 100 % verwendet werden. Die Höchstgeschwindigkeit sollte - falls nötig - nur bei Dekodern ohne interne Geschwindigkeitseinstellung über die Einstellung von V_Max reduziert werden.

km/h

In diesem Modus beeinflusst V_max die Höchstgeschwindigkeit nicht.

Bei V_Max muss diejenige Geschwindigkeit angegeben werden, die die Lokomotive bei höchster Fahrstufe erreicht. Dieser Wert dient Rocrail als Berechnungsbasis für die übrigen Geschwindigkeiten. Beispiel: Wurde eine Lokomotive z. B. ihrem Vorbild entsprechend auf 80 km/h Höchstgeschwindigkeit bei höchster Fahrstufe eingestellt, dann muss bei V_Max 80 eingetragen werden. Soll die Lok bei V_Mid z. B. 35 km/h schnell fahren, dann ist bei V_Mid der Wert 35 einzutragen.

Hinweis: Eine lineare Geschwindigkeitskurve (nicht Beschleunigungskurve) ist jedoch Voraussetzung dafür, dass die Lok dann auch tatsächlich 35 km/h schnell fährt. Kann diese Bedingung nicht erfüllt werden, so sollte besser der Prozent-Modus verwendet werden.

Geschwindigkeit-Werte

V_Min - km/h_Min

Mit diesem Wert wird die kleinste sinnvolle Geschwindigkeit für die Lok eingestellt.
Wert in km/h oder % entsprechend der Einstellung von Modus.
Rocrail setzt diese Geschwindigkeit beim pre2in-Ereignis (s. auch Rückmelder und Blöcke) oder in Blöcken und Fahrstraßen bei entsprechender Benutzervorgabe.

V_Mid - km/h_Mid

Analog zu V_min eine mittlere Geschwindigkeit, die durch das Enter-Ereignis oder ebenfalls in Blöcken und Fahrstraßen nach Benutzervorgabe gesetzt. Wert in km/h oder % entsprechend der Einstellung von Modus.

V_Reise - km/h_Reise

Setzt die Reise-Geschwindigkeit, die normalerweise 80% von V_Max beträgt, auf den hier angegebenen Wert, wenn dieser größer Null ist.
Der Wert ist entsprechend der Einstellung von Modus in km/h oder % einzugeben.

V_Max - km/h_Max

V_Max hat je nach Einstellung von Modus unterschiedliche Bedeutung:

  1. Im Prozent-Modus wird damit die Maximalgeschwindigkeit festgelegt - und zwar in % der möglichen Fahrstufen.
  2. Im km/h-Modus wird eingestellt, welchen Wert Rocrail für die höchste Fahrstufe (also 28/128, bzw. 14,27 je nach Dekoder) in seiner Anzeige als km/h ausgibt.
    Damit wird nicht die Maximalgeschwindigkeit selbst eingestellt. Dies muss durch entsprechende Einstellung des Dekoders (z. B. in CV5 bei DCC-kompatiblen Dekodern) erfolgen.

2. V_Max

Der optionale zweite Wert V_Max kann für T4T1) verwendet werden.

Tipp: Legt man keinen Wert auf km/h-richtige Anzeige, so ist es ratsam, im km/h-Modus für V_Max den gleichen Wert wie für die Anzahl der Fahrstufen einzutragen. Rocrail zeigt dadurch sowohl in allen Anzeigen, in den Trace-Dateien und im Display einer angeschlossenen Zentrale (z. b. Intellibox) überall die gleichen Geschwindigkeitswerte. Dadurch erleichtern sich später die Abstimmarbeiten für Bremsweg und Angleichen der verschiedenen Lokomotiven deutlich.

Gemeinsame Dialog-Schaltflächen

Server-Trace-Beispiel

20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OLoc     2707 processing cmd="assigntrain" for [E03]
20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OLoc     2848 consist [train1] assigned to loco [E03]
20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OCar     0354 car [test] loaded weight [500]
20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OLoc     2026 loco [E03] adjust acceleration: CV3=16
20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OVirtual 0437 program cmd=1 mode=0
20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OVirtual 0465 POM: set CV3 of loc 1003 to 16...
20130723.090557.995 r9999I cmdrD000 OLoc     2079 loco [E03] train length=56 weight=500 


Kalibrieren der Fahrregler-Geschwindigkeitsanzeige in km/h für Decoder mit nichtlinearer Geschwindigkeitskennlinie

  • Dazu ist der Modus auf Prozent einzustellen. (0…100%)
  • Alle km/h- und V-Werte müssen größer als Null eingestellt sein, um die Anzeige-Werte zu aktivieren.
  • Prozent-Werte dazwischen werden entsprechend interpoliert
  • die passenden km/h Werte sind idealerweise mit einer Messstrecke zu ermitteln
  • für Decoder mit linearer Geschwindigkeitskennlinie ist besser der km/h-Modus zu verwenden.


Beispiel:

  • Vmax = 120 km/h (100%)
  • Vreise = 60 km/h (72%)
  • Vmid = 40 km/h (55%)
  • Vmin = 5 km/h (5%)


1)
TCCS (TrainCoupling&CommunicationSystem)
loc-speed-de.txt · Last modified: 2019/05/03 17:14 by rainerk